Märkte & Kurse

VOLKSWAGEN AG VZ
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0007664039 WKN: 766403 Typ: Aktie DIVe: 5,80% KGVe: 4,65
 
126,360 EUR
0,00
0,00%
Echtzeitkurs: 27.01.23, 22:26:25
Aktuell gehandelt: 109.701 Stk.
Intraday-Spanne
124,720
126,980
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -31,75%
Perf. 5 Jahre -30,63%
52-Wochen-Spanne
113,120
193,320
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
23.11.2022-

ADAC kritisiert verbraucherunfreundliche Förderung von E-Autos

BERLIN (dpa-AFX) - Der ADAC hat die Reform der staatlichen Förderung von Elektroautos kritisiert. Mit Blick auf eine neue Förderrichtlinie erklärte ADAC-Technikpräsident Karsten Schulze am Mittwoch, die Bundesregierung habe die Chance verpasst, die Förderung verbraucherfreundlicher zu gestalten. Autokäuferinnen und -käufern sollten die Höhe der Förderung schon bei der Bestellung eines Fahrzeuges zugesagt bekommen.

Die Reform der Förderung war bereits bekannt. Eine Antragstellung ist nur für Fahrzeuge möglich, deren Zulassung bereits erfolgt ist, wie aus der Richtlinie hervorgeht. Im Zuge der Reform laufen Subventionen für Plug-in-Hybridfahrzeuge Ende dieses Jahres aus. Käufer von reinen Elektroautos bekommen vom kommenden Jahr an weniger Unterstützung vom Staat. Vom 1. September 2023 wird die Förderung auf Privatpersonen beschränkt - Unternehmen gehen dann leer aus.

Der ADAC kritisierte, deutsche Hersteller böten kaum günstige Fahrzeuge an und strichen Basismodelle aus dem Angebot. "Die Elektromobilität wird nur dann erfolgreich sein, wenn sie jedermann zugänglich ist und nicht etwa ein Nischenprodukt für Gutverdienende bleibt", sagte Schulze. "Unserem Eindruck nach sind Fahrzeuge aktuell überteuert. Hersteller sind aufgefordert, Kunden deutlich stärker entgegenzukommen und so auch die sinkende Förderung ein Stück weit zu kompensieren." Das Risiko einer nicht mehr rechtzeitigen Auslieferung vor dem Jahreswechsel sei hoch. "Autokäufer laufen Gefahr, nicht mehr die volle Förderung zu erhalten, wenn das Fahrzeug erst im neuen Jahr zugelassen werden kann."/hoe/DP/men

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG 92,490 EUR 29.01.23 18:55 Lang & S...
DR. ING. H.C. F. PORSCHE AG IN... 105,400 EUR 29.01.23 17:34 Lang & S...
MERCEDES-BENZ GROUP AG 68,730 EUR 29.01.23 18:55 Lang & S...
VOLKSWAGEN AG VZ 125,860 EUR 29.01.23 18:55 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 1.270 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
29.01.2023 19:05 Volkswagen-Finanzchef: Spätestens ab 2026 können...
29.01.2023 15:00 Deutsche Wirtschaft ruft zu enger Kooperation mit ...
29.01.2023 14:51 Berater: E-Autos dürften bei Energiekosten Vortei...
29.01.2023 14:45 VW-Chef Blume will keinen Preiskampf mit Konkurren...
27.01.2023 15:49 Sammelklage nicht umgesetzt - Brüssel geht gegen ...
27.01.2023 12:20 Habeck reist für Gespräche nach Schweden
26.01.2023 14:58 ROUNDUP: Batterie-Riese CATL startet Fabrik für M...
26.01.2023 14:56 ROUNDUP: E-Fuels, Globalisierung - Forderungen der...
26.01.2023 09:24 Hyundai mit Gewinnsprung von über 40 Prozent im v...
26.01.2023 08:52 Toyota-Chef Akio Toyoda tritt ab
26.01.2023 05:54 ADAC: Wenig Lademöglichkeiten in privaten Tiefgar...
25.01.2023 15:49 ROUNDUP 2: IG Metall verlangt Ladesäulen-Pflicht ...
25.01.2023 11:24 ROUNDUP: IG Metall verlangt Ladesäulen-Pflicht f?...
25.01.2023 08:05 Acea: Zulassungen von Nutzfahrzeugen wegen Lieferk...
25.01.2023 05:54 IG Metall verlangt Ladesäulen-Pflicht für Einkau...
24.01.2023 14:26 ROUNDUP/Kreise: Gehaltskürzungen träfen auch vie...
24.01.2023 13:04 Kreise: Gehaltskürzungen träfen auch viele einfa...
24.01.2023 11:26 Studie: EU kann bei E-Auto-Batterien unabhängig w...
24.01.2023 11:03 Studie: EU kann bei E-Auto-Batterien unabhängig w...
20.01.2023 10:36 VW-Nutzfahrzeugholding Traton mit weniger Bestellu...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services