Märkte & Kurse

E.ON SE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000ENAG999 WKN: ENAG99 Typ: Aktie DIVe: 4,44% KGVe: 11,04
 
12,460 EUR
+0,03
+0,24%
Verzögerter Kurs: heute, 09:41:52
Aktuell gehandelt: 232.601 Stk.
Intraday-Spanne
12,385
12,480
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +10,24%
Perf. 5 Jahre +25,11%
52-Wochen-Spanne
10,430
13,475
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
20.02.2024-

Streit um Stromtrasse - Aiwanger bereit für Treffen mit Ramelow

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Im Streit um den bisher nur grob geplanten Korridor für eine neue Stromtrasse ist Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger bereit für ein Treffen mit dem thüringischen Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Linke). "Wir stehen da natürlich für jedes Gespräch bereit. Aber am Ende wird weder Bayern noch Thüringen den genauen Trassenverlauf festlegen, sondern die Planer der Bundesnetzagentur, die nach einem strikten Kriterienkatalog dort vorgehen", sagte der Freie-Wähler-Chef am Dienstag nach einer Sitzung des Kabinetts in München. Er reagierte damit auf eine Gesprächsaufforderung Ramelows über die viel kritisierte Stromtrasse mit dem Namen P540, die den bisherigen Informationen nach teilweise durch Südthüringen führt.

Aiwanger wies erneut die Kritik Ramelows zurück, wonach Bayern die Trasse ohne Absprache mit Thüringen geplant habe: Es sei nicht seine Trasse, die hier teilweise durch Thüringen gehen könnte. "Ich sage das so deutlich und ich habe diese Trasse auch nicht geplant, wie es mir der Herr Ramelow in die Schuhe schieben will, sondern das ist schlichtweg ein Planungsvorschlag der Bundesnetzagentur." Darüber hinaus werde nicht nur Bayern vom Bau der Trasse profitieren, sondern auch Thüringen, wenn über die Leitung bayerischer Sonnenstrom zu den Verbrauchern fließe.

Zugleich verwies Aiwanger darauf, dass noch niemand genau wisse, wo die Trasse am Ende herlaufen werde. "Das ist jetzt ein Lineal Strich, der jetzt zu einem nennenswerten Anteil auch auf Thüringer Boden ist. Vielleicht wird bei der genauen Prüfung ohnehin klar, dass wir etwas weiter nach Süden müssten und dann im Einzelfall wieder in Bayern sind", betonte er. Es sei nur klar, dass die Stromleitungsführung direkt an der bayerisch-thüringischen Grenze verlaufe. Niemand wisse genau, ob der Verlauf am Ende einen "Kilometer drüber oder einen Kilometer drunter" sein werde. Daher solle Ramelow in der Debatte "jetzt etwas abrüsten".

In einem Brief an Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hatte Ramelow jüngst Gespräche zwischen Regierungsvertretern beider Nachbarländer angeboten. Er hoffe, dass es "zu einem abgestimmten thüringisch-bayerischen Vorgehen" komme, heißt es in dem Schreiben von Ramelow, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt./had/DP/mis

 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   5 6 7 8 9    Anzahl: 432 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
20.02.2024 14:43 Streit um Stromtrasse - Aiwanger bereit für Treff...
15.02.2024 10:51 Streit um Stromtrasse - Thüringen erwartet Konsul...
09.02.2024 18:10 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax hält sich k...
09.02.2024 15:05 Aktien Frankfurt: Dax scheut den Sprung über die ...
09.02.2024 12:16 Aktien Frankfurt: Kaum Bewegung am Markt - 'Pattsi...
09.02.2024 10:52 AKTIEN IM FOKUS: RWE und Eon im Sog der Verbund-Ge...
09.02.2024 09:11 Zuschlag für 1000 neue Schnellladepunkte an Autob...
07.02.2024 14:22 EQS-DD: E.ON SE (deutsch)
05.02.2024 18:16 ROUNDUP: Stromerzeuger begrüßen Eckpunkte für K...
05.02.2024 15:43 Grünen-Chefin begrüßt Einigung auf Kraftwerksst...
05.02.2024 15:42 Habeck: Einigung auf Kraftwerksstrategie wichtiger...
05.02.2024 12:49 TransnetBW: Neue Kraftwerke vorwiegend im Süden b...
05.02.2024 12:34 Union sieht noch viele Fragen bei Kraftwerksstrate...
05.02.2024 11:31 FDP: Ampel stellt Weichen für Stromsystem der Zuk...
05.02.2024 11:04 ROUNDUP: Bundesregierung einigt sich auf Strategie...
02.02.2024 18:17 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: US-Jobdaten brem...
02.02.2024 15:19 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 02.02.2024 - 1...
02.02.2024 15:07 Aktien Frankfurt: Dax auf Rekordhoch - Starke US-A...
02.02.2024 11:54 Aktien Frankfurt: Versöhnlicher Wochenabschluss -...
02.02.2024 10:15 ROUNDUP: Eon mit überraschend starkem Jahresgewin...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services