Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
22.06.2024 17:13

Kein Halle-Titel: Zverev verliert Halbfinale

Tennis

Halle/Westfalen (dpa) - French-Open-Finalist Alexander Zverev hat den ersehnten Heimerfolg in der Wimbledon-Vorbereitung verpasst. Im westfälischen Halle verlor Deutschlands bester Tennisprofi gegen den polnischen Top-Ten-Spieler Hubert Hurkacz 6:7 (2:7), 4:6 und schied im Halbfinale aus.

Zverev muss damit weiter auf sein drittes Finale und seinen Premieren-Titel bei dem Rasen-Turnier warten, 2016 und 2017 hatte er sich jeweils im Halle-Endspiel geschlagen geben müssen. Hurkacz, der die Terra Wortmann Open 2022 gewann, zog dagegen erneut ins Endspiel ein.

Am Sonntag (14.00 Uhr) fordert er den Weltranglisten-Ersten Jannik Sinner heraus. Der Italiener bezwang einen Tag nach seinem knappen Erfolg im Viertelfinale gegen den Sauerländer Jan-Lennard Struff auch den Chinesen Zhang Zhizhen. 6:4, 7:6 (7:3) lautete das Ergebnis für Sinner, der sich damit auch auf Rasen in guter Form präsentiert. Am Montag in einer Woche beginnt das Rasen-Grand-Slam-Turnier in Wimbledon.

Hurkacz mit wuchtigem Aufschlag

Zverev scheiterte gegen Hurkacz letztlich an der Aufschlagstärke des Polen und an kurzen Schwächephasen. Dabei wirkte er zunächst wie der sicherere Spieler und ließ sich auch von ungeplanten Pausen nicht aus dem Rhythmus bringen. Mitte des ersten Satzes musste die ausgeglichene Partie für mehrere Minuten unterbrochen werden, eine Zuschauerin auf der Tribüne brauchte medizinische Hilfe. Geduldig warteten die beiden Tennisprofis auf dem Rasen, bis es weitergehen konnte.

Zverev hatte im Anschluss zwei Breakchancen, die Hurkacz aber ebenso abwehrte wie die beiden Breakbälle direkt vor der Unterbrechung. Nach dem Seitenwechsel blickten beide Spieler dann schon wieder hoch auf die Tribüne, wieder waren Sanitäter im Einsatz.

Der frühere Wimbledon-Halbfinalist Hurkacz ist für seine enorme Aufschlagstärke bekannt. So war es wenig verwunderlich, dass der erste Durchgang im Tiebreak entschieden wurde. Zuvor war Zverev der stabilere Spieler, im entscheidenden Moment am Ende des Satzes leistete sich die deutsche Nummer eins aber ein paar schwächere Ballwechsel.

Kein Heimsieg für Zverev

«Ich liebe es, hier zu spielen. Tennis hat mir so viel gegeben. Wenn ich dann in einem vollen Stadion in Deutschland spielen darf, dann bin ich der glücklichste Mensch der Welt», hatte Zverev nach dem hart erkämpften Erfolg im Viertelfinale gegen den Franzosen Arthur Fils gesagt.

Der Heimvorteil half ihm aber nicht für den Satzausgleich. Hurkacz steigerte sich, schlug weiter mächtig auf und leistete mehr Widerstand beim Aufschlag des Hamburgers. 17 Asse standen am Ende für den Polen in der Statistik, Zverev kam nur auf fünf. Eine Unkonzentriertheit bei der ersten und einzigen Breakchance gegen sich führte zu Zverevs Aufschlagverlust, eine Vorhand landete im Aus. Zverev konnte sich keine Breakchance mehr erarbeiten, wirkte etwas ratlos und kassierte nach 1:35 Stunden die Niederlage.



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 789     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
18.07.2024 23:19 Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
18.07.2024 23:05 Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
18.07.2024 22:54 British-Open-Start: Debakel für Golf-Stars Woods und McIlroy
18.07.2024 22:48 ROUNDUP 6: Druck auf Biden steigt enorm - Präsident in Coro...
18.07.2024 22:36 Geärgert, gekämpft, gewonnen: Zverev im Viertelfinale
18.07.2024 22:28 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Verluste - Dow zollt Rekord...
18.07.2024 22:19 Aktien New York Schluss: Verluste - Dow zollt Rekordjagd Tri...
18.07.2024 21:51 JPMorgan belässt Sartorius auf 'Overweight' - Ziel 330 Euro
18.07.2024 21:38 Macrons Kandidatin Braun-Pivet erneut Parlamentspräsidentin
18.07.2024 21:33 IRW-News: First Majestic Silver Corp.: First Majestic produz...
18.07.2024 21:24 Devisen: Euro fällt nach EZB-Beschlüssen vom höchsten Sta...
18.07.2024 20:53 ROUNDUP 2: Keine staatliche Zustellförderung für Presse in...
18.07.2024 20:37 ROUNDUP 3: Selenskyj will Abschuss russischer Raketen durch ...
18.07.2024 20:36 Weißes Haus: Treffen von Biden und Netanjahu erwartet
18.07.2024 20:24 Scholz hält US-Präsidentenwahl für offen
18.07.2024 20:00 Aktien New York: Dow zollt Rekordjagd Tribut - Auch andere I...
18.07.2024 19:56 Scholz weist Bitte um Abschuss russischer Raketen zurück
18.07.2024 19:52 ROUNDUP: Keine staatliche Zustellförderung für Presse in '...
18.07.2024 19:46 Süss Microtec wird optimistischer - Aktie erholt sich
18.07.2024 19:24 EQS-Adhoc: SUSS MicroTec erhöht nach starker Geschäftsentw...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
19.07.2024

XEBRA BRANDS LTD
Geschäftsbericht

XPON TECHNOLOGIES GROUP LTD.
Geschäftsbericht

VODACOM GROUP LTD
Geschäftsbericht

VIZSLA SILVER
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services