Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
21.06.2024 06:08

Habeck vor China-Gesprächen über Handel: 'Nicht auf die Mütze hauen'

SEOUL (dpa-AFX) - Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck ist wenig optimistisch, dass der eskalierende Handelskonflikt zwischen China und der Europäischen Union vor einer Beilegung steht. Er hoffe, dass es gelinge, in nächster Zeit Lösungen oder "lösungsorientierte Formate" aufzusetzen, sagte der Grünen-Politiker am Freitag kurz vor seiner Weiterreise nach China nahe der südkoreanischen Hauptstadt Seoul. "Wenn dazu meine Reise einen Beitrag leisten kann, dann wäre das gut. Die Vorzeichen sind jetzt allerdings eher anspruchsvoll."

Habeck bemühte sich, die Erwartungen an seine Gespräche mit chinesischen Regierungsvertretern zu dämpfen. "Also, dass jetzt in China, während ich da bin, der Konflikt beigelegt wird, das ist auszuschließen. Ich kann auch gar nicht für die EU verhandeln."

Vor kurzem hat die EU-Kommission hohe Strafzölle gegen chinesische Elektroautos angedroht. Die Brüsseler Behörde wirft der chinesischen Regierung unfaire Subventionen vor. China revanchierte sich mit der Ankündigung einer Antidumping-Untersuchung gegen importierte Produkte aus der Europäischen Union, bei der es um Schweinefleisch und Nebenprodukte geht. Bis Anfang Juli versuchen beide Seiten, im Ringen um drohende Autozölle noch eine Lösung zu finden. China warf der EU-Kommission allerdings erst am Donnerstag vor, viel zu detaillierte und weitreichende Fragen zu stellen in der Subventionsuntersuchung.

Deutschland als größtes Land und größtes Autoland in Europa sei sicherlich in einer besonderen Position, sagte Habeck. China ist der größte Automarkt der Welt und deshalb für die deutschen Autobauer extrem wichtig - Gegenmaßnahmen würden deutsche Autobauer treffen. Vor seiner Reise habe er noch mit dem EU-Handelskommissar Valdis Dombrovskis gesprochen. Nun wolle er beide Seiten ermutigen, miteinander zu sprechen und nach Punkten für eine Einigung zu suchen. Man dürfe nicht einfach sagen: "Ach komm, jetzt geht's den Bach runter, und dann hauen wir uns auf die Mütze. Das wär ja schlecht."/hrz/DP/stk



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   51 52 53 54 55   Berechnete Anzahl Nachrichten: 1.096     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
22.07.2024 05:50 Außenminister der EU-Staaten erwartet Debatte zu Orban-Reise
22.07.2024 05:50 Bahnstrecke im Ruhrgebiet wird für Bauarbeiten gesperrt
22.07.2024 05:35 Pressestimme: 'Stuttgarter Zeitung' zu den Sanierungen bei d...
22.07.2024 05:35 Pressestimme: 'Rheinpfalz' zu Biden
22.07.2024 05:35 Pressestimme: 'Rhein-Zeitung' zu Claudia Roth/Bayreuth
22.07.2024 05:35 Pressestimme: 'Badische Zeitung' zu Bidens Rückzugsankündi...
22.07.2024 05:35 Pressestimme: 'Volksstimme' zur SPD und zum Kanzler
22.07.2024 05:35 Pressestimme: 'Frankfurter Rundschau' zu US-Marschflugkörpe...
22.07.2024 05:35 Pressestimme: 'Frankfurter Allgemeine Zeitung' zum Luftschla...
22.07.2024 05:35 Pressestimme: 'Lausitzer Rundschau' zur Diskussion ums Homeo...
22.07.2024 05:35 Pressestimme: 'Heilbronner Stimme' zur Debatte ums Verbrenne...
22.07.2024 05:35 Pressestimme: 'Neue Osnabrücker Zeitung' zu Haushaltsdebatt...
22.07.2024 05:35 Pressestimme: 'Märkische Oderzeitung' zur sich verändernde...
22.07.2024 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum
22.07.2024 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten
22.07.2024 04:00 Verstappen spricht Klartext nach Fluch-Rennen
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
24.07.2024

GE VERNOVA
Geschäftsbericht

YAPI KREDI BANK
Geschäftsbericht

YAMAMAH SAUDI CEMENT CO LTD
Geschäftsbericht

XANDER RES INC
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services