Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
17.06.2024 12:09

Regierung geht von Kabinettsbeschluss zum Haushalt Anfang Juli aus

BERLIN (dpa-AFX) - Regierungssprecher Steffen Hebestreit geht weiterhin von einem Kabinettsbeschluss zum Bundeshaushalt 2025 Anfang Juli aus. Man sei in den Gesprächen im Zeitplan, sagte Hebestreit in Berlin. Am Montag seien Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), Finanzminister Christian Lindner (FDP) und Vizekanzler und Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) erneut zusammengekommen. Sie hatten bereits am Sonntag beraten. Hebestreit sagte, es werde weitere Treffen geben. Mit jedem Treffen komme man einer guten Lösung näher.

Hebestreit sagte mit Blick auf Anfang Juli, er würde nicht davon ausgehen, dass es massive Verschiebungen des Zeitplans gebe. Das Bundeskabinett soll dem Haushaltsentwurf nach derzeitiger Planung am 3. Juli zustimmen. Dieser geht dann in die parlamentarischen Beratungen.

Die Haushaltsverhandlungen sind schwierig. Verschiedene Ressorts wollen Sparvorgaben Lindners nicht einhalten. Der Finanzminister pocht darauf, dass die im Grundgesetz verankerte Schuldenbremse eingehalten wird. Diese sieht neue Schulden nur in einem begrenzten Umfang vor.

Spielraum verschaffen könnte der Ampel-Koalition ein Nachtragshaushalt für das laufende Jahr. Weil die Konjunktur in Deutschland schwächer als erwartet läuft, lässt die Konjunkturkomponente in der Schuldenbremse eine größere Nettokreditaufnahme zu. Bisher ist für das laufende Jahr im Rahmen der Schuldenbremse eine Nettokreditaufnahme von 39 Milliarden Euro geplant. Ein Nachtragshaushalt könnte zum Beispiel milliardenschwere Mehrausgaben bei der Förderung erneuerbarer Energien beinhalten./hoe/DP/jha



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 434     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
14.07.2024 20:35 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen ...
14.07.2024 20:29 Biden kündigt Rede an Nation an und fordert Zusammenhalt
14.07.2024 20:01 Biden sagt Texas-Reise nach Attentat auf Trump ab
14.07.2024 19:11 WDH: US-Präsident äußert sich erneut nach Schüssen auf Trump
14.07.2024 19:09 Pokal von Prinzessin Kate - Alcaraz triumphiert in Wimbledon
14.07.2024 19:05 US-Präsident äußert sich erneut nach Schüssen auf Trump
14.07.2024 19:02 Merz: Bahn überfordert - Angebot verringern
14.07.2024 19:01 ROUNDUP 2/Merz: Ukraine auch mit Lieferung von Kampfjets unt...
14.07.2024 18:21 Berichte: Bei Trump-Attentäter Teile für Bombenbau gefunden
14.07.2024 18:10 ROUNDUP 6: Weltweites Entsetzen über Attentat auf Trump
14.07.2024 17:46 «Komfortable Führung»: Triumphator Pogacar nah am Double
14.07.2024 17:45 Melania Trump nennt Attentäter 'Monster' und ruft zur Vers?...
14.07.2024 17:39 ROUNDUP/Merz: Ukraine auch mit Lieferung von Kampfjets unter...
14.07.2024 17:38 Kiew hofft auf US-Freigabe für weit reichende Waffen
14.07.2024 17:30 Habeck besucht Pilotprojekt für Wärmeerzeugung in Berlin
14.07.2024 17:30 Bahn sperrt Strecke Frankfurt-Mannheim für Generalsanierung
14.07.2024 17:17 ROUNDUP 2: Verschärfte EM-Grenzkontrollen sollen auslaufen
14.07.2024 16:47 Kontrollen an französischer Grenze wegen Olympia
14.07.2024 16:46 Merz: Ukraine auch mit Lieferung von Kampfjets unterstützen
14.07.2024 16:25 Israel will Wehrdienst für Männer um vier Monate verlängern
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
14.07.2024

TMT ACQUISITIONS PLC
Geschäftsbericht

VINSYS IT SERVICES INDIA LIMITED
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

China
Bruttoinlandsprodukt (GDP)

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services