Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
16.06.2024 14:11

Arbeitgeber dämpfen Erwartungen für öffentliche Banken

FRANKFURT/BERLIN/DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Vor Beginn der Tarifverhandlungen für gut 60.000 Beschäftigte von Landes- und Förderbanken sowie mehrerer Sparkassen dämpfen die Arbeitgeber die Erwartungen. "Wir erkennen an, dass es eine unerwartete Inflationsentwicklung gegeben hat. Das kann aber nicht von den Arbeitgebern allein ausgeglichen werden", sagte Dominik Lamminger, Mitglied der Geschäftsleitung des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB), der Deutschen Presse-Agentur. "Und mit Blick nach vorne muss auch anerkannt werden, dass sich das wirtschaftliche Umfeld für Banken deutlich eingetrübt hat."

Die Gewerkschaft Verdi geht mit einer Forderung von 12,5 Prozent mehr Gehalt in die Gespräche für die öffentlichen Banken an diesem Freitag (21.6.) in Düsseldorf. Mindestens 500 Euro mehr sollen die Beschäftigten nach dem Willen der Gewerkschaft künftig monatlich erhalten, um die gestiegenen Preise abzufedern. Der Deutsche Bankangestelltenverband (DBV) will 14,5 Prozent oder mindestens 500 Euro mehr durchsetzen.

Verdi: Wenig Verhandlungsspielraum

Verdi-Verhandlungsführer Jan Duscheck betonte: "Wir haben den Anspruch, den Reallohnverlust der vergangenen beiden Jahre auszugleichen." Die Erwartungen der Beschäftigten seien hoch. "Diese Tarifrunde wird eine herausfordernde, weil wir wenig Verhandlungsspielraum nach unten sehen, wir müssen möglichst viel dieser 12,5 Prozent durchsetzen, um den Reallohnverlust abzufedern", sagte Duscheck.

Die Verhandlungen betreffen Beschäftigte von Landesbanken und Förderbanken inklusive der staatlichen KfW, außerdem Beschäftigte der Dekabank, der Bausparkassen sowie einzelner Sparkassen wie der Hamburger Haspa.

In der vorherigen Tarifrunde 2021/2022 hatten sich Verdi und die Arbeitgeber erst in der sechsten Verhandlungsrunde geeinigt. Vereinbart wurde seinerzeit eine Erhöhung der Tarifgehälter um drei Prozent zum 1. Juli 2022 sowie weitere zwei Prozent zum 1. Juli 2023. Zudem erhielten die Beschäftigten in zwei Tranchen eine Einmalzahlung von 1.050 Euro, die wöchentliche Arbeitszeit wurde vom 1. Januar 2024 an von 39 auf 38 Stunden verringert./ben/DP/men



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 970     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
12.07.2024 15:20 ROUNDUP: US-Banken schneiden durchwachsen ab
12.07.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 12.07.2024 - 15.15 Uhr
12.07.2024 15:14 Kerngesellschaft zieht Lufthansa-Konzern nach unten
12.07.2024 15:07 WDH/ANALYSE-FLASH: Jefferies hebt Ziel für MTU auf 300 Euro...
12.07.2024 15:05 ANALYSE-FLASH: RBC belässt Lufthansa auf 'Sector Perform' -...
12.07.2024 15:03 ROUNDUP 3/Nach EU-Untersuchung: Elon Musks X droht hohe Geld...
12.07.2024 15:02 Aktien New York Ausblick: Kaum Bewegung nach Daten - Nasdaq ...
12.07.2024 14:52 USA: Erzeugerpreise steigen deutlich stärker als erwartet
12.07.2024 14:49 Nach EU-Untersuchung: Elon Musks X droht hohe Geldstrafe
12.07.2024 14:43 Citigroup steigert Gewinn - Kostensenkungen und gutes Invest...
12.07.2024 14:42 United-Internet-Tochter Ionos senkt Umsatzprognose - Aktie f...
12.07.2024 14:42 ROUNDUP: Im Visier des Kreml? Rheinmetall-Chef braucht Schut...
12.07.2024 14:41 EQS-Stimmrechte: TUI AG (deutsch)
12.07.2024 14:40 Aktien Frankfurt: Dax steigt dritten Tag in Folge - Hoffnung...
12.07.2024 14:36 Arbeitsgericht: Mainz 05 verliert gegen El Ghazi
12.07.2024 14:35 EQS-Adhoc: Ad hoc: Barabfindung im Rahmen des verschmelzungs...
12.07.2024 14:32 Chip im Ball, Fanpartys, Rumpelkicks: Was bleibt von der EM?
12.07.2024 14:14 EQS-Adhoc: IONOS Group SE mit vorläufigen Halbjahresergebni...
12.07.2024 14:07 Goldman belässt JPMorgan auf 'Buy' - Ziel 227 Dollar
12.07.2024 14:06 Nach Sturz: Red Bull-Kapitän Roglic steigt bei Tour aus
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
12.07.2024

CYAN AG
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

CREATE RESTAURANTS INC
Geschäftsbericht

ABC MULTIACTIVE
Geschäftsbericht

WESTERN MINES GROUP LTD
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services