Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
16.06.2024 11:48

«Baby an Bord»: Spaniens Teenie Yamal ist «pures Gold»

EURO 2024

Berlin (dpa) - Am Sonntag konnte sich Lamine Yamal wieder den normalen Pflichten eines 16-Jährigen widmen. Im Teamquartier in Donaueschingen büffelt der spanische Fußball-Teenie auch während der EM für die Schule und schickt Hausaufgaben an seine Lehrer.

«Ich habe Online-Unterricht und es läuft gut. Ich hoffe, der Lehrer lässt mich nicht durchfallen», sagte der Zehntklässler, der den mittleren Schulabschluss macht, dem Portal «AS».

Seine Reifeprüfung auf dem Platz hatte der Jungstar am Samstag mit Bravour bestanden. Ein eigener Treffer sprang beim unerwartet deutlichen 3:0-Auftaktsieg gegen Geheimfavorit Kroatien zwar nicht heraus. Mit seiner präzisen Torvorlage auf Dani Carvajal und sehenswerten Dribblings sorgte Yamal dennoch für einen guten Notendurchschnitt im Zwischenzeugnis. «Die Zukunft ist jetzt», postete der Schüler anschließend auf Instagram mit einem Bild von ihm und Pedri und machte den spanischen Fans Hoffnung auf mehr.

«Yamal beeindruckt jeden»

Mit 16 Jahren und 338 Tagen krönte sich der Youngster zum jüngsten Fußballer der EM-Historie. «Es ist ein Traum, mit 16 Jahren die EM zu spielen», berichtete Yamal ungläubig. Lediglich die Zahnspange erinnert an sein junges Alter. «Baby an Bord», schrieb die «Marca» über den Flügelflitzer und bezeichnete seine Torvorlage als «pures Gold».

Spanien feiert seinen Rekord-Teenie, der Luka Modrić zum Nebendarsteller degradierte. Dabei war Yamal noch nicht einmal geboren, als Kroatiens Legende 2006 sein Debüt für sein Heimatland gab.

«Wir müssen jetzt aber nicht so viel über einen Spieler sprechen», forderte Nationalcoach Luis de la Fuente und versuchte so, die Euphorie um seinen Schützling zumindest etwas zu bremsen. Schließlich kam aber auch der 62-Jährige nicht am Yamal-Hype vorbei. «Yamal beeindruckt jeden», lobte de la Fuente.

Mit sieben Jahren kam Yamal von seinem Heimatclub CF La Torreta in die Kaderschmiede La Masia des FC Barcelona. Dort durchlief er die Altersklassen schneller als jeder andere Spieler seiner Generation, wie der spanische Vizemeister auf seiner Homepage schreibt. Mit 15 Jahren debütierte er in der ersten spanischen Liga und im vergangenen Jahr war der Youngster beim 7:1 gegen Georgien mit 16 Jahren und 57 Tagen zum jüngsten Debütanten und Torschützen in der spanischen Nationalmannschaft aufgestiegen. Seine großen Vorbilder? Na klar, Lionel Messi. Und von Neymar habe er sich einiges abgeschaut. «Mit der Zeit wird er ein wundervoller Fußballer werden», kündigte de la Fuente verheißungsvoll an.

Favorit gegen Italien

Spaniens Auftritt am Samstagabend in Berlin hatte ebenfalls die Beschreibung «wundervoll» verdient. Mit spielerischer Klasse und gnadenloser Effektivität untermauerte die Furia Roja ihre Titelambitionen. «Aber wir müssen die Füße auf den Boden behalten», forderte der Trainer vor dem nächsten Spiel in der Hammergruppe B. «In fünf Tagen haben wir wieder ein sehr wichtiges Spiel gegen Italien. Unser Ziel ist noch weit weg.» Italien hatte sich zum Auftakt nur mit Mühe 2:1 gegen Außenseiter Albanien durchgesetzt.

Spaniens großes Ziel ist der vierte EM-Titel. Und während viele Experten vor dem Turnier noch über die Erfolgsaussichten dieser Mission rätselten, sind viele Zweifler nun verstummt. «Ich weiß nicht, ob wir der Favorit sind», sagte der Mann des Spiels, Fabián Ruiz, kleinlaut. Der auffällige Mittelfeldspieler von Paris Saint-Germain hatte nach Álvaro Moratas Führungstor zum zwischenzeitlichen 2:0 erhöht. Morata ist mit sieben Toren nun drittbester Torschütze der EM-Historie - gemeinsam mit dem Engländer Alan Shearer und dem Franzosen Antoine Griezmann.

Tiki-Taka war gestern

Es war Spaniens neuer Fußball-Stil, der Kroatien verzweifeln ließ. Weg vom Tiki-Taka-Fußball. Hin zum ergebnisorientierten Spiel. Dass die Kroaten sogar mehr Ballbesitz hatten und auch mehr Pässe spielten, ging unter. Zu keiner Zeit wirkte der WM-Dritte von der Adria überlegen. Spanien hat gelernt, sein Spiel zu modifizieren. Und genau das ist die Gefahr für die Konkurrenz. «In dieser Vielfalt liegt unsere Kraft», beschrieb de la Fuente die Stärke der Mannschaft.

Die ohnehin schon hohe Erwartungshaltung im Land ist nach dem Auftaktspiel weiter gestiegen. Yamal würde jedenfalls gerne seinen 17. Geburtstag in Deutschland feiern - einen Tag vor dem Finale am 14. Juli.



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   24 25 26 27 28   Berechnete Anzahl Nachrichten: 556     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
21.07.2024 14:19 Bundesamt: Nach IT-Panne normalisiert sich Lage
21.07.2024 13:59 Olympia-Fieber und gedämpfte Sorgen: Paris vor dem Start
21.07.2024 13:14 Bundesamt: Nach IT-Panne normalisiert sich Lage
21.07.2024 12:45 Hoeneß über Wirtz: Würde ihn gerne beim FC Bayern sehen
21.07.2024 12:42 Tschentscher erteilt Kühnes Elbtower-Vorschlag Absage
21.07.2024 12:20 Söder: Grundlegendes Verbrennerverbot muss weg
21.07.2024 11:20 Bewegung bei den Fleischkennzeichnungen
21.07.2024 11:19 Zungentransplantation: Frühwirt will kämpfen und inspirieren
21.07.2024 11:10 BVB-Sportdirektor Kehl lobt Süle für verbesserte Fitness
21.07.2024 10:23 318 Tage nach Manila: Deutsches Duell mit Basketball-Idolen
21.07.2024 07:19 Humphries und Van Gerwen in bedeutendem Darts-Finale
21.07.2024 05:52 «Noch einmal härter»: Geschke fiebert auf Tour-Ende hin
21.07.2024 05:00 Sky-Experte Schumacher fordert Red Bull zum Handeln auf
21.07.2024 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum
21.07.2024 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten
21.07.2024 04:00 Autos seltener bunt
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
23.07.2024

ZAHRAT AL WAHA FOR TRADING CO
Geschäftsbericht

YAGEO CORP
Geschäftsbericht

WINDFALL GEOTEK
Geschäftsbericht

WESTFIELD FIN
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services