Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
14.06.2024 16:09

US-Minister Austin: Putin darf Bedingungen für Frieden nicht bestimmen

WASHINGTON/BRÜSSEL (dpa-AFX) - Kremlchef Wladimir Putin kann nach den Worten von US-Verteidigungsminister Lloyd Austin der Ukraine keine Bedingungen für einen Frieden diktieren. "Putin hat souveränes ukrainisches Territorium widerrechtlich besetzt", sagte Austin nach einem Nato-Verteidigungsministertreffen in Brüssel. "Wir wollen nicht, dass der Anführer eines Landes eines Tages aufwacht und beschließt, die Grenzen seines Nachbarn auszulöschen und dessen Gebiet zu annektieren. Das ist nicht die Welt, in der wir alle leben wollen." Putin könne der Ukraine nicht diktieren, was sie für Frieden machen müsse. Putin könne diesen Krieg heute beenden.

Putin hatte am Freitag einen Abzug von ukrainischen Truppen aus den von Russland annektierten Gebieten als Voraussetzung für eine mögliche Friedenslösung gefordert; also auch aus Gebieten, die Russland zwar offiziell annektiert hat, aber bislang nicht kontrolliert. Gleichzeitig wiederholte er alle Forderungen, die er schon zu Beginn des von ihm befohlenen Angriffskrieges im Februar 2022 aufgestellt hatte. Es gehe um eine neutrale, blockfreie, und atomwaffenfreie Ukraine, sagte Putin. Außerdem solle die Ukraine abrüsten. Sie müsse "denazifiziert" werden - worunter Russland eine ihm genehme Führung in Kiew versteht.

Die Ukraine setzt bislang auf eine vollständige Rückeroberung ihres besetzten Staatsgebietes. Außerdem fordert Präsident Wolodymyr Selenskyj eine Verfolgung russischer Kriegsverbrechen und russische Reparationen wegen der angerichteten Zerstörungen.

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg kritisierte die Äußerungen des Kremlchefs ebenfalls scharf. "Es handelt sich nicht um einen Friedensvorschlag. Dies ist ein Vorschlag für mehr Aggression, mehr Besatzung", sagte der Norweger. "Es ist nicht Sache der Ukraine, ihre Streitkräfte aus dem ukrainischen Gebiet abzuziehen." Stattdessen müsse Russland seine Streitkräfte von besetztem ukrainischen Land abziehen./svv/DP/ngu



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 662     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
24.07.2024 03:30 Deutsche Bank droht Verlust im zweiten Quartal
24.07.2024 00:51 EQS-Adhoc: Nemetschek SE erweitert Ausblick für das Geschä...
23.07.2024 23:54 GNW-Adhoc: Aduro Clean Technologies gibt Einreichung einer R...
23.07.2024 23:23 GNW-Adhoc: Noch sieben (7) Tage bis zum Innu Nikamu Festival
23.07.2024 23:06 Googles Werbeerlöse wachsen weiter
23.07.2024 23:02 Texas Instruments beruhigt mit Ausblick - Umsatz- und Gewinn...
23.07.2024 22:57 Googles Werbeerlöse wachsen weiter
23.07.2024 22:53 Basketballerinnen verlieren Olympia-Test gegen USA klar
23.07.2024 22:42 Tesla mit zweitem Gewinnrückgang in Folge
23.07.2024 22:42 Selenskyj: Ukraine wird selbst Raketen bauen
23.07.2024 22:41 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Anleger warten vor Zahlen a...
23.07.2024 22:38 Tesla mit zweitem Gewinnrückgang in Folge - Aktie unter Dru...
23.07.2024 22:32 Visa steigert Umsatz und Gewinn erneut deutlich - Zahlen ent...
23.07.2024 22:26 Aktien New York Schluss: Anleger vor Zahlen aus Tech-Sektor ...
23.07.2024 22:22 Heil für neues Bauen: Mit Häusern aus dem 3D-Drucker aus d...
23.07.2024 22:21 ROUNDUP: Harris hält erste Wahlkampfrede im Swing State Wis...
23.07.2024 22:20 Bahnlinie nach Zermatt erst Ende August wieder durchgehend o...
23.07.2024 22:06 ANALYSE-FLASH: Jefferies senkt Ziel für LVMH auf 690 Euro -...
23.07.2024 22:05 Scholz lobt Erfahrung von Harris
23.07.2024 21:28 Moskau: Gesetz ermöglicht weitere Verbote ausländischer Or...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
24.07.2024

GE VERNOVA
Geschäftsbericht

YAPI KREDI BANK
Geschäftsbericht

YAMAMAH SAUDI CEMENT CO LTD
Geschäftsbericht

XANDER RES INC
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services