Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
11.06.2024 22:10

GNW-Adhoc: QIAGEN führt neue QIAcuity digitale PCR-Assays für mikrobielle Anwendungen zur Erforschung und Überwachung von Infektionskrankheiten ein

^VENLO, Niederlande, June 11, 2024 (GLOBE NEWSWIRE) -- QIAGEN (NYSE: QGEN;

Frankfurt   Prime   Standard:  QIA)  hat  heute  die  Einführung  von  35 neuen
laborvalidierten  Microbial DNA Detection  Assays für seine  digitale PCR (dPCR)
Plattform  QIAcuity-Plattform bekannt gegeben, mit denen es sein Angebot für die
Mikrobiomforschung  deutlich  erweitert.  Die  neuen  Assays  sind  über QIAGENs
umfangreiche  Forschungsplattform GeneGlobe verfügbar und erkennen eine Vielzahl
an  Pathogenen,  die  tropische  Krankheiten,  sexuell  übertragbare Infektionen
(sexually  transmitted infections, STIs) sowie Harnweginfektionen (urinary tract
infections, UTIs) verursachen. Damit festigt QIAGEN seine Position als führender
Anbieter von Produkten für den Nachweis und die Analyse mikrobieller Ziele.
Die  Erweiterung umfasst  Assays für  kritische Erreger,  einschließlich Dengue-
Virus  (Serotypen 1  bis 4),  die  Kladen  I  und  II  des Affenpockenvirus, das
Chikungunya-Virus,  sowie Pathogene,  die tropische  Krankheiten wie Malaria und
verschiedene STIs und UTIs verursachen. QIAGEN erweitert damit sein Portfolio an
mikrobiellen  Assays  auf  insgesamt  mehr  als 680 Ziele, darunter bakterielle,
pilzliche,    parasitäre    und    virale    Erreger   sowie   Gene,   die   mit
Antibiotikaresistenzen  und Virulenzfaktoren in Zusammenhang stehen. Diese Tests
sind   Bestandteil   eines   umfassenderen  Portfolioausbaus  der  in  GeneGlobe
verfügbaren, laborvalidierten dPCR-Assays. Im weiteren Jahresverlauf werden auch
neue  dPCR LNA (Locked Nucleic Acid) Mutation Assays sowie dPCR CNV (Copy Number
Variation)  Probe Assays verfügbar sein.  Damit kommen 2024 insgesamt mindestens
100 dPCR-Assay zum Portfolio hinzu.
?Mit dieser bedeutenden Erweiterung unseres digitalen PCR-Assay-Portfolios gehen
wir  auf die dringenden Forschungsbedürfnisse und das Feedback unserer Kundinnen
und   Kunden  ein",  so  Nitin  Sood,  Senior  Vice  President  und  Leiter  des
Geschäftsbereichs  Life Sciences  bei QIAGEN.  ?Die digitale  PCR hat  sich dank
ihrer  hohen Sensitivität und präzisen Quantifizierung als nützliches Instrument
im  Kampf  gegen  mikrobielle  Erreger  erwiesen.  Wir  wollen Forschungslaboren
weltweit  eine genauere und sensitivere  Erkennung mikrobieller DNA ermöglichen,
um   so  das  Verständnis  und  die  Überwachung  von  Infektionskrankheiten  zu
verbessern."
QIAGENs  neue  dPCR  Microbial  DNA  Detection  Assays ermöglichen eine zeitnahe
Reaktion  auf Gesundheitskrisen wie Ausbrüche  von Infektionskrankheiten, da sie
Erreger   sensitiv   und   genau  nachweisen.  Dies  erleichtert  die  umgehende
Intervention und Überwachung der Krankheitsausbreitung. Letztlich können so auch
die  Behandlungsergebnisse  für  Patientinnen  und  Patienten verbessert werden.
Daran  wird deutlich, wie wichtig die  mikrobielle Forschung für die Bewältigung
von Gesundheitsbedrohungen ist.
QIAGENs digitale PCR-Plattform QIAcuity verwendet Nanoplatten, um eine Probe auf
tausende  winzige Partitionen zu  verteilen und anschließend  die Reaktion jeder
einzelnen  gleichzeitig auszulesen.  Dadurch lassen  sich selbst die schwächsten
Signale  von DNA und RNA quantifizieren. Dies ermöglicht es, gleichzeitig bis zu
fünf  Zielsequenzen kleiner  Kopienzahlveränderungen sensitiv  und spezifisch zu
erkennen. Die Plattform vereint Partitionierung, Thermocycling und Bildgebung in
einem  optimierten Arbeitsablauf und verkürzt  so die Bearbeitungszeit von sechs
auf  zwei Stunden. Die  QIAcuity-Plattform ist in  Versionen mit einer, vier und
acht  Platten  erhältlich  und  darauf  ausgelegt, die Anforderungen von Laboren
unterschiedlichster Größe und Durchsatzerfordernisse zu erfüllen.
QIAGEN  wird sein erweitertes  Portfolio an dPCR  Microbial DNA Detection Assays
sowie die QIAcuity?Plattform vom 13. bis 17. Juni auf der ASM Microbe in Atlanta
(Georgia,  USA)  an  Stand 1401  vorstellen.  Teilnehmer und Teilnehmerinnen der
Konferenz  können  sich  über  QIAGENs  umfangreiches  Portfolio für mikrobielle
Forschung,  Überwachung und Diagnostik informieren, darunter eine breite Palette
an   Panels   und   Kits   für   zahlreiche   Anwendungen   sowie  EZ2  Connect,
TissueLyser III,   QIAcube   Connect,   QIAstat-Dx  und  QIAstat-Dx  Rise.  Eine
Demostation von QIAGEN Digital Insights wird ebenso verfügbar sein.
Neben  der Ausstellung  von Produkten  wird QIAGEN  ein Poster  zur verbesserten
Extraktion von Gesamtnukleinsäure aus mikrobiellen Proben präsentieren und damit
die Fortschritte in der DNA- und RNA-Extraktion aus menschlichen Mikrobiomproben
hervorheben.  Der Fokus liegt dabei auf  Methoden zur Entfernung von Inhibitoren
und  zur  Gewinnung  von  Nukleinsäuren  in  höherer Qualität und Quantität. Die
Erkenntnisse  unterstreichen die  Bedeutung der  mechanischen Lyse  mittels Bead
Beating   für   eine   effiziente  und  unverzerrte  Extraktion,  die  sich  zur
Automatisierung und Standardisierung in Laboren eignet.
Am  Freitag, den  16. Juni, wird QIAGEN  in Zusammenarbeit  mit dem  Water Tower
Institute   und   dem   Public   Health  Lab  Tennessee  eine  Spotlight-Session
veranstalten,  in  der  die  gemeinsame  Arbeit  im  Bereich  der  präzisen  und
effizienten Legionellenüberwachung anhand verschiedener Probenarten mittels dPCR
auf  der  QIAcuity-Plattform  präsentiert  wird.  Die  Veranstaltung  wird einen
umfassenden  Überblick  über  dPCR-Anwendungen  für  die mikrobielle Überwachung
bieten   und   zwei   interessante  Fallstudien  zur  Legionellenüberwachung  in
gesundheitsrelevanten Umweltproben vorstellen.
Weitere  Informationen  über  die  digitalen  PCR-Lösungen  und  die  neuen dPCR
Microbial    DNA    Detection    Assays    von    QIAGEN    finden   Sie   unter
https://www.qiagen.com/products/discovery-and-translational-research/pcr-qpcr-
dpcr/dpcr-assays-kits-and-instruments/dpcr-assays/dpcr-microbial-dna-detection-
assays.
Über QIAGEN
QIAGEN N.V., eine niederländische Holdinggesellschaft, ist der weltweit führende
Anbieter  von Komplettlösungen zur Gewinnung wertvoller molekularer Erkenntnisse
aus  biologischen  Proben.  Die  Probentechnologien  von  QIAGEN ermöglichen die
Aufreinigung  und Verarbeitung von  DNS, RNS und  Proteinen aus Blut, Gewebe und
anderen  Stoffen. Testtechnologien machen diese  Biomoleküle sichtbar und bereit
zur  Analyse.  Bioinformatik-Lösungen  und  Wissensdatenbanken  helfen  bei  der
Interpretation  von  Daten  zur  Gewinnung  relevanter  und  praktisch nutzbarer
Erkenntnisse.   Automationslösungen   integrieren   diese   zu   nahtlosen   und
kosteneffizienten  molekularen Test-Workflows. QIAGEN stellt seine Lösungen mehr
als 500.000 Kunden aus den Bereichen Molekulare Diagnostik (Gesundheitsfürsorge)
und  Life Sciences (akademische Forschung, pharmakologische F&E und industrielle
Anwendungen,   hauptsächlich   Forensik)   zur  Verfügung.  Zum  31. März  2024
beschäftigte  QIAGEN weltweit mehr als  5.900 Mitarbeiter an über 35 Standorten.
Weitere Informationen über QIAGEN finden Sie unter http://www.qiagen.com.
Forward-Looking Statement
Einige  der Angaben in dieser Pressemitteilung  können im Sinne von Section 27A
des  U.S. Securities Act (US-Wertpapiergesetz) von 1933 in ergänzter Fassung und
Section  21E des  U.S.  Securities  Exchange  Act  (US-Börsengesetz) von 1934 in
ergänzter Fassung als zukunftsgerichtete Aussagen (?forward-looking statements")
gelten.  Soweit  in  dieser  Meldung  zukunftsgerichtete  Aussagen  über QIAGENs
Produkte,   inklusive  der  in  Reaktion  auf  die  COVID-19-Pandemie  genutzten
Produkte,  den Zeitplan für  Markteinführungen und Entwicklungen, regulatorische
Genehmigungen,  finanzielle  und  operative  Prognosen,  Wachstum,  Expansionen,
Kollaborationen,  Märkte,  Strategie  oder  operative Ergebnisse gemacht werden,
einschließlich  aber nicht  begrenzt auf  die zu  erwartenden Ergebnisse für den
bereinigten  Nettoumsatz  und  den  bereinigten  verwässerten  Gewinn  je Aktie,
geschieht  dies  auf  der  Basis  derzeitiger  Erwartungen und Annahmen, die mit
vielfältigen  Unsicherheiten  und  Risiken  verbunden  sind.  Dazu  zählen unter
anderem:  Risiken  im  Zusammenhang  mit Wachstumsmanagement und internationalen
Geschäftsaktivitäten  (einschließlich Auswirkungen  von Währungsschwankungen und
der  Abhängigkeit von regulatorischen sowie Logistikprozessen); Schwankungen der
Betriebsergebnisse und ihre Verteilung auf unsere Kundengruppen; die Entwicklung
der  Märkte für unsere Produkte an Kunden in der Akademischen Forschung, Pharma,
Angewandte   Testverfahren   und   Molekulare  Diagnostik;  Veränderung  unserer
Beziehungen   zu   Kunden,   Lieferanten   und   strategischen   Partnern,   das
Wettbewerbsumfeld,   schneller   oder   unerwarteter   technologischer   Wandel,
Schwankungen  in der Nachfrage nach QIAGEN-Produkten (einschließlich allgemeiner
wirtschaftlicher  Entwicklungen,  Höhe  und  Verfügbarkeit  der  Budgets unserer
Kunden  und sonstiger  Faktoren), die  Möglichkeit, die regulatorische Zulassung
für  unsere Produkte zu erhalten, Schwierigkeiten  bei der Anpassung von QIAGENs
Produkten  an  integrierte  Lösungen  und  die Herstellung solcher Produkte, die
Fähigkeit des Unternehmens, neue Produktideen zu entwickeln, umzusetzen und sich
von  den  Produkten  der  Wettbewerber  abzuheben  sowie  vor  dem Wettbewerb zu
schützen,   Marktakzeptanz  neuer  Produkte  und  die  Integration  akquirierter
Geschäfte  und Technologien;  Maßnahmen von  Regierungen; globale oder regionale
wirtschaftliche  Entwicklungen;  wetter-  oder  transportbedingte Verzögerungen,
Naturkatastrophen,  politische Krisen  oder Krisen  im Bereich  der öffentlichen
Gesundheit,  einschließlich des Ausmaßes und der Dauer der COVID-19-Pandemie und
-  3 - ihrer  Auswirkungen auf  die Nachfrage  nach unseren Produkten und andere
Aspekte  unseres Geschäfts, oder  sonstige Ereignisse höherer  Gewalt; sowie die
Möglichkeit,  dass der  erwartete Nutzen  im Zusammenhang  mit den jüngsten oder
anstehenden  Akquisitionen, nicht  wie erwartet  eintritt; und  andere Faktoren,
angesprochen  unter  ?Risikofaktoren"  im  aktuellen  Annual  Report  Form 20-F.
Weitere  Informationen  finden  Sie  in  Berichten,  die  QIAGEN  bei  der  U.S.
Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsichtsbehörde) eingereicht hat.
Kontakte QIAGEN:
 Investor
 Relations                             Public Relations
 John Gilardi   +49 2103 29 11711      Thomas Theuringer +49 2103 29 11826
 Domenica
 Martorana      +49 2103 29 11244      Lisa Mannagottera +49 2103 29 14181
 E-Mail: ir@QIAGEN.com                 E-Mail: pr@QIAGEN.com
 (mailto:ir@QIAGEN.com)                (mailto:pr@QIAGEN.com)°


Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   9 10 11 12 13   Berechnete Anzahl Nachrichten: 257     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
21.07.2024 04:00 Autos seltener bunt
20.07.2024 21:39 Microsoft: IT-Panne betraf 8,5 Millionen Windows-Geräte
20.07.2024 19:24 Zverev vor Finale in Hamburg: «Schwerste Match der Woche»
20.07.2024 18:36 «Nicht von dieser Welt»: Gnadenloser Pogacar vor Double
20.07.2024 18:07 Verstappen gegen das McLaren-Duo auf dem Hungaroring
20.07.2024 17:59 Verstappen vom McLaren-Duo geschlagen in der Qualifikation
20.07.2024 16:28 Kein Vertrauen: Vingegaard-Team steigt aus Funk-Deal aus
20.07.2024 15:59 Häfner für Testspiel der Handballer gegen Japan nominiert
20.07.2024 13:54 Nach Flugausfällen: Andrang am Ärmelkanal
20.07.2024 13:05 Alexander Pollich wird neuer China-Chef von Porsche
20.07.2024 10:53 Basketballer freuen sich auf US-Stars: «Der härteste Test»
20.07.2024 10:51 Sechs Handball-Gesichter für den Medaillen-Traum
20.07.2024 10:43 Nach Oberdorf-Ausfall: Hrubesch beruft Janina Minge in Kader
20.07.2024 10:27 Boeing: Fast 44 000 Flugzeuge bis 2043 benötigt
20.07.2024 06:52 Kohlenmonoxid-Methode bei der Tour: Messung oder Doping?
20.07.2024 05:15 Lebensmittel vom Automaten: Aldi und Rewe gehen neue Wege
20.07.2024 04:00 Wirtschaftsverbände: Wachstumspaket reicht nicht aus
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
22.07.2024

XYBION DIGITAL INC.
Geschäftsbericht

VISION LITHIUM
Geschäftsbericht

VIETNAM TECHNOLOGICAL AND COMMERCIA
Geschäftsbericht

VAISHALI PHARMA LTD
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services