Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
11.06.2024 21:16

Devisen: Euro legt im US-Handel wieder leicht zu

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro hat am Dienstag nach Verlusten im Frankfurter Handel seit dem US-Börsenbeginn wieder etwas zugelegt. Nachdem die Gemeinschaftswährung bis auf 1,0721 US-Dollar und damit auf den tiefsten Stand seit Anfang Mai gefallen war, wurde sie zuletzt mit 1,0744 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Nachmittag auf 1,0730 (Montag: 1,0756) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,9319 (0,9297) Euro.

Zunächst war der Euro weiter vom Ausgang der Europawahl belastet worden. Vor allem die Unsicherheit in Frankreich macht der Währung zu schaffen, denn nach einer herben Niederlage seines Mitte-Lagers bei der Europawahl hatte Staatspräsident Emmanuel Macron am Sonntag Neuwahlen für die Nationalversammlung angekündigt. Dieser Schritt kam für viele Beobachter überraschend. Wirtschaftsminister Bruno Le Maire warnte vor einer nationalen Krise. Es gebe die "Gefahr einer Staatskrise", sollte bei den Parlamentswahlen keine klare Mehrheit zustande kommen, sagte der Minister.

Erst Ende Mai hatte die Ratingagentur S&P Global Ratings die Kreditwürdigkeit von Frankreich herabgestuft. An diesem Dienstag meldete sich nun auch die Ratingagentur Moody's zu Wort: Die vorgezogenen Wahlen würden eine Haushaltskonsolidierung in Frankreich weiter gefährden, hieß es dort.

Ansonsten blieb es ruhig am Devisenmarkt, da kaum wichtige Konjunkturdaten veröffentlicht wurden. Die Anleger warten auf die Veröffentlichung neuer Daten zur Preisentwicklung in den USA und auf die Leitzinsentscheidung der US-Notenbank Fed am Mittwoch, da von ihnen Hinweise auf die weitere Zinsentwicklung in den USA erwartet werden./ck/men



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   8 9 10 11 12   Berechnete Anzahl Nachrichten: 224     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
20.07.2024 10:27 Boeing: Fast 44 000 Flugzeuge bis 2043 benötigt
20.07.2024 06:52 Kohlenmonoxid-Methode bei der Tour: Messung oder Doping?
20.07.2024 05:15 Lebensmittel vom Automaten: Aldi und Rewe gehen neue Wege
20.07.2024 04:00 Wirtschaftsverbände: Wachstumspaket reicht nicht aus
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
22.07.2024

XYBION DIGITAL INC.
Geschäftsbericht

VISION LITHIUM
Geschäftsbericht

VIETNAM TECHNOLOGICAL AND COMMERCIA
Geschäftsbericht

VAISHALI PHARMA LTD
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services