Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
29.05.2024 13:17

ROUNDUP: Keine Corona-Impfpflicht mehr für Soldaten - Bundesgericht verhandelt

LEIPZIG/BERLIN (dpa-AFX) - Mit der Corona-Impfpflicht bei der Bundeswehr hat sich am Mittwoch erneut das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig beschäftigt. Ein Oberstabsbootsmann hatte sich gegen die Aufnahme der Covid-19-Impfung in das Basisimpfschema der Bundeswehr gewendet. Er hält ihre Beibehaltung unter den gegenwärtigen Bedingungen für rechtswidrig. Zu Beginn der mündlichen Verhandlung vor dem 1. Wehrdienstsenat kam dann aber eine überraschende Mitteilung des Bundesverteidigungsministeriums.

Demnach müssen Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr künftig keine Corona-Impfung mehr vorweisen. Eine fachliche Überprüfung der zuständigen Stellen der Bundeswehr in Verbindung mit einem Votum des Wehrmedizinischen Beirates von vergangener Woche habe eine Abkehr von der Duldungspflicht hin zu einem freiwilligen Impfangebot ergeben, teilte eine Sprecherin des Bundesministeriums der Verteidigung der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch mit. Zuerst hatte das Portal t-online berichtet.

Das Bundesverwaltungsgericht hatte vor knapp zwei Jahren in einer Grundsatzentscheidung (1 WD 2.22 - BVerwGE 176, 138) die Aufnahme der Covid-19-Impfung als rechtmäßig angesehen. Zugleich hatte es das Verteidigungsministerium aufgefordert, die Aufrechterhaltung der Impfung angesichts sich ändernder Umstände zu bewerten und zu überwachen.

Mit der Ankündigung des Verteidigungsministeriums habe sich nach derzeitigem Stand der aktuelle Rechtsstreit erledigt, erläuterte der Vorsitzende des 1. Wehrdienstsenats, Richard Häußler, am Mittwoch im Laufe der Verhandlung. Und da der Senat vor knapp zwei Jahren das Vorgehen des Ministeriums als rechtmäßig erklärt hatte, seien auch Entschädigungsansprüche wie Schmerzensgeld und Schadenersatz voraussichtlich erfolglos. Unklar seien lediglich noch mögliche Rehabilitationsansprüche. Diese setzen nach Angaben eines Gerichtssprechers jedoch schwerwiegende Verletzungen der Persönlichkeitsrechte voraus. Ob das Gericht noch am Mittwoch eine Entscheidung verkündet, war noch unklar.

In dem Verfahren hatte der Marinesoldat angegeben, dass es gegen ihn disziplinarische Vorermittlungen wegen der Impfweigerung gegeben habe. Vorgesetzte hätten ihm mitgeteilt, dass eine unehrenhafte Entlassung möglich sei, sagte der 53-Jährige. Erst nach Einreichung der Klage sei die Duldungspflicht für ihn aufgehoben worden. In der Folgezeit habe er aber das Vertrauen an den Dienstherrn komplett verloren und war fast ein Jahr krankgeschrieben.

Soldatinnen und Soldaten müssen sich gegen eine ganze Reihe von Krankheiten impfen lassen, wenn keine besonderen gesundheitlichen Gründe dagegen sprechen. Dazu gehören unter anderem Hepatitis, Masern, Röteln, Mumps und auch Influenza. Am 24. November 2021 nahm das Verteidigungsministerium eine Covid-19-Impfung als verbindlich in die allgemeinen Regelungen zur Zentralen Dienstvorschrift "Impf- und weitere Prophylaxemaßnahmen" auf.

Für diese Impfung bestand seitdem eine sogenannte Duldungspflicht. Wer sich dem Impfschema widersetzt, musste mit Disziplinarmaßnahmen rechnen. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums war zum Stand der letzten Erhebung Anfang 2022 rund 96 Prozent des duldungspflichtigen Personals grundimmunisiert mit zwei Impfungen, 81 Prozent hatten drei Impfungen erhalten. Es wird davon ausgegangen, dass sich der Anteil der geimpften Soldatinnen und Soldaten in der Folgezeit noch weiter erhöht habe, teilte eine Ministeriumssprecherin auf Anfrage mit./jan/DP/stw



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
BIONTECH SE SP.ADRS 97,910 USD 12.06.24 22:00 Nasdaq
MODERNA INC. 147,720 USD 12.06.24 22:00 Nasdaq
PFIZER INC 27,660 USD 12.06.24 22:01 NYSE
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   14 15 16 17 18    Berechnete Anzahl Nachrichten: 842     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
12.06.2024 11:47 ROUNDUP: Inflation in Deutschland zieht erstmals in diesem J...
12.06.2024 11:45 EQS-Adhoc: Circus SE: Memorandum of Understanding in China a...
12.06.2024 11:45 Pistorius erhält Kritik und Zustimmung für sein Wehrdienst...
12.06.2024 11:42 Inflation zieht erstmals in diesem Jahr wieder etwas an
12.06.2024 11:42 Ifo: Anstieg der Kurzarbeit in Industrie wohl gestoppt
12.06.2024 11:39 Palästinensischer Botschafter: Hamas kann rein politische P...
12.06.2024 11:37 AKTIE IM FOKUS: Evotec profitieren verhalten von Forschungsz...
12.06.2024 11:36 ROUNDUP/Kein Veto, aber auch keine Teilnahme: Ungarn billigt...
12.06.2024 11:35 Index Geschlechtergleichstellung: Deutschland weit vorn
12.06.2024 11:35 ANALYSE-FLASH: UBS hebt Ziel für Oracle auf 160 Dollar - 'B...
12.06.2024 11:32 SPD pocht auf Spielräume bei Schuldenbremse
12.06.2024 11:28 ROUNDUP/Index Geschlechtergleichstellung: Deutschland weit v...
12.06.2024 11:28 Deutschland unter zehn Besten beim Index Geschlechtergleichs...
12.06.2024 11:27 ROUNDUP: SAP-Rivale Oracle versprüht Zuversicht für KI-Ges...
12.06.2024 11:25 Keine Teilnahme, aber auch kein Veto: Ungarn billigt Nato-Uk...
12.06.2024 11:24 Gericht spricht Uniper Recht auf Milliarden-Schadenersatz zu
12.06.2024 11:20 ANALYSE-FLASH: Bernstein belässt Stabilus auf 'Outperform' ...
12.06.2024 11:19 EQS-Stimmrechte: Ströer SE & Co. KGaA (deutsch)
12.06.2024 11:14 ANALYSE-FLASH: UBS belässt Boeing auf 'Buy' - Ziel 240 Doll...
12.06.2024 11:14 ANALYSE-FLASH: Jefferies hebt Credit Agricole auf 'Buy' - Zi...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
13.06.2024

ABRDN NEW INDIA INVESTMENT TRUST PLC
Geschäftsbericht

ABRDN DIVERSIFIED INCOME & GROWTH PLC
Geschäftsbericht

ZEU CRYPTO NETWORKS INC.
Geschäftsbericht

WYNNSTAY PROPS
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services