Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
21.05.2024 11:38

Maschinenexporte gesunken - deutlicher Rückgang im EU-Geschäft

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutschlands exportorientierte deutsche Maschinenbauer haben die Konjunkturschwäche in wichtigen Absatzmärkten zu Beginn des laufenden Jahres zu spüren bekommen. Der Wert der Ausfuhren von Maschinen "Made in Germany" sank im ersten Quartal einschließlich Preiserhöhungen (nominal) um 4,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, wie der Branchenverband VDMA am Dienstag in Frankfurt mit Blick auf vorläufige Daten des Statistischen Bundesamtes mitteilte. Bereinigt um Preiserhöhungen (real) wurde ein Minus von 7 Prozent verzeichnet. Insgesamt wurden Maschinen und Anlagen im Wert von 50 Milliarden Euro in alle Welt exportiert. Besonders deutlich war der Rückgang im Geschäft mit den EU-Staaten.

Die Ausfuhren in die Länder Europäischen Union sanken den Angaben zufolge im ersten Quartal überdurchschnittlich stark um nominal 7,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die EU ist mit einem Anteil von 44 Prozent an den Maschinenexporten der mit Abstand wichtigste Absatzmarkt für die Branche. Zwar befinde sich die EU-Wirtschaft inzwischen auf einem moderaten Erholungskurs, sagte VDMA-Konjunkturexperte Benedict Jeske. Die Investitionsgüterindustrie sowie der Maschinen- und Anlagenbau im Besonderen profitierten üblicherweise aber erst mit einer mehrmonatigen Verzögerung von der verbesserten Stimmung und Auslastung ihrer Kunden in der EU.

Abschwächung in den USA und Rückgang der Exporte nach China

Die Nachfrage aus den USA, dem größten Einzelmarkt für Maschinen "Made in Germany", schwächte sich im ersten Quartal ab. Die Exporte in die größte Volkswirtschaft der Welt stiegen nominal um 2,1 Prozent. Im Gesamtjahr 2013 stand noch ein Plus von nominal 12,6 Prozent in den Büchern. Die Konjunktur in den USA habe sich zuletzt verlangsamt, erläuterte Jeske.

In China blieben die Exporte deutscher Maschinenbauer um nominal 2,1 Prozent unter dem Ergebnis des Vorjahreszeitraumes zurück. "Die chinesische Wirtschaft leidet nach wie vor unter dem Abschwung im Immobiliensektor, und auch die Binnennachfrage ist weiterhin gedämpft, wie unsere jüngste Konjunkturumfrage unter den VDMA-Mitgliedern in China zeigt", sagte Jeske.

Im Gesamtjahr 2023 hatten die Unternehmen dank eines starken ersten Halbjahres und gestiegener Preise einen Rekordwert beim Export verbucht, obwohl die Ausfuhren zum Jahresende hin sanken. Das Exportvolumen erhöhte sich zum Vorjahr früheren Angaben zufolge nominal um 5,9 Prozent auf knapp 207 Milliarden Euro./mar/DP/ngu



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   8 9 10 11 12    Berechnete Anzahl Nachrichten: 644     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
21.06.2024 10:39 ROUNDUP: Thyssenkrupp-Beschäftigte zeigen 'Gesichter des Wi...
21.06.2024 10:34 Auftakt der Tarifrunde für öffentliche Banken
21.06.2024 10:33 US-Medien: Megaspende für Trumps Wahlkampf
21.06.2024 10:32 Preis für Opec-Öl legt erneut zu
21.06.2024 10:30 Alarm bei «ängstlichen» Engländern: Kritik an Southgate
21.06.2024 10:30 EQS-Stimmrechte: Wienerberger AG (deutsch)
21.06.2024 10:27 Umweltverbände zu Haushalt: Zukunft nicht dem Koalitionsfri...
21.06.2024 10:27 EQS-News: LS telcom veröffentlicht Halbjahreszahlen 2023/20...
21.06.2024 10:25 Eurozone: Unternehmensstimmung trübt sich deutlich ein
21.06.2024 10:22 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax am Verfallstag leic...
21.06.2024 10:20 ANALYSE-FLASH: Warburg Research belässt Varta auf 'Sell' - ...
21.06.2024 10:15 AKTIEN IM FOKUS: Rheinmetall-Großauftrag treibt Rüstungswe...
21.06.2024 10:06 APA ots news: FMA-Fremdwährungskrediterhebung 1. Quartal 20...
21.06.2024 10:05 Morgan Stanley senkt Aurubis-Ziel auf 74 Euro - 'Equal-weigh...
21.06.2024 10:00 EQS-Stimmrechte: Medios AG (deutsch)
21.06.2024 10:00 EQS-Stimmrechte: Medios AG (deutsch)
21.06.2024 09:48 IRW-News: Nano One Materials Corp.: Nano One und Worley gebe...
21.06.2024 09:48 AKTIE IM FOKUS: Varta zweistellig im Minus nach gekappter Um...
21.06.2024 09:45 Bernstein belässt Danone auf 'Underperform' - Ziel 55 Euro
21.06.2024 09:40 EQS-Stimmrechte: Delivery Hero SE (deutsch)
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
22.06.2024

NIIT TECHNOLOGIES
Geschäftsbericht

VEDANT FASHIONS LTD.
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

MG MED INC
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

QMS MEDICAL ALLIED SERVICES LIMITED
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services