Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
17.05.2024 18:37

ROUNDUP 2/'Turbo' für Windräder: Koalition einigt sich auf schnellere Verfahren

(neu: Äußerungen Habeck und Lemke im 4. Absatz.)

BERLIN (dpa-AFX) - Die Ampel-Koalition hat sich auf schnellere Genehmigungen für Windräder und Industrieanlagen geeinigt. Das geht aus einer am Freitag veröffentlichten Mitteilung der zuständigen Fachpolitiker der Regierungsfraktionen SPD, Grünen und FDP hervor.

Mit dem neuen Gesetz sollen Windräder und industrielle Anlagen künftig schneller gebaut werden können - unter anderem durch mehr Digitalisierung und den Abbau bürokratischer Hürden. Unter die betreffenden Anlagen fallen neben Windrädern auch Walz-Werke, Gießereien, Abfallentsorgungsanlagen und Anlagen zu Herstellung von Wasserstoff. Geregelt wird dies in der Novelle des sogenannten Bundesimmissionsschutzgesetzes, über das der Bundestag voraussichtlich in den kommenden Wochen final entscheiden wird.

Mit den Neuerungen will die Koalition auch den Klimaschutz und die Energiewende in Deutschland voranbringen. Laut der koalitionsinternen Vereinbarung sollen Anlagen, die erneuerbare Energien erzeugen, künftig besonderen Vorrang bei der Genehmigungsbeschleunigung haben.

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) nannte die Einigung einen Meilenstein auf dem Weg für schnellere und unbürokratischere Verfahren. Die nun vorgesehenen Beschleunigungsmaßnahmen entlasteten die Industrie sowohl bei Neu- als auch Transformationsvorhaben und leisteten einen wichtigen Beitrag zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts Deutschland. "Insgesamt werden mit der Novelle Hindernisse für den Ausbau der Windenergie beseitigt." Nach den Worten von Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) wird der Umwelt- und Klimaschutz vorangebracht. Erneuerbare-Energien-Anlagen könnten nun schneller gebaut werden

"Die deutsche Wirtschaft wartet schon lange auf diesen Genehmigungsturbo", sagte die zuständige FDP-Berichterstatterin Judith Skudelny. Bislang füllten Antragsunterlagen "viele Aktenordner und tausende Seiten Papier". Das solle mit dem neuen Gesetz künftig nicht mehr vorkommen. Laut Skudelny sollen künftig "verbindliche Verfahrensdauern, Fristverkürzungen und ein vorzeitiger Baubeginn" dort möglich sein, "wo Umweltbelange nicht oder kaum berührt werden". Der SPD-Abgeordnete Daniel Rinkert sprach von der "größten Reform des Bundesimmissionsschutzgesetzes seit 30 Jahren".

Die Änderungen hatten innerhalb der Koalition über Monate für Debatten gesorgt. Hintergrund waren Bedenken, dass eine Beschleunigung bei der Planung und Genehmigung von Anlagen zulasten der Umwelt gehen könnte. Dies befürchten auch Umweltverbände.

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) sprach von einem echten Durchbruch. Mit der Digitalisierung von Antragsunterlagen und Regelungen zur Vollständigkeitsbestätigung sei schon viel gewonnen, sagte BEE-Präsidentin Simone Peter. "Wie viel Sand die Novelle tatsächlich aus dem Getriebe entfernt, wird eine detaillierte Analyse in den kommenden Tagen zeigen."/faa/DP/men



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
NORDEX SE 12,450 EUR 13.06.24 17:35 Xetra
SIEMENS ENERGY AG 23,390 EUR 13.06.24 17:36 Xetra
VESTAS WIND SYSTEMS ... 24,650 EUR 13.06.24 17:35 Xetra
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 1.121     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
13.06.2024 18:10 EQS-News: MGI - Media and Games Invest SE hat seine Jahresha...
13.06.2024 18:09 Cyber-Angriff auf CDU betrifft auch Daten von Merz
13.06.2024 18:09 Trump berät sich mit Republikaner in Washington
13.06.2024 18:07 Deutsche Anleihen: Deutliche Kursgewinne - Frankreich-Wahl v...
13.06.2024 18:03 Gerangel um Bündnisse und Posten vor Parlamentswahl in Fran...
13.06.2024 18:00 EQS-News: Private Equity Holding AG: Net Asset Value per 31....
13.06.2024 18:00 EQS-News: Hauptversammlung der HHLA stimmt allen Beschlussvo...
13.06.2024 17:58 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Enttäuschung über Fed be...
13.06.2024 17:53 IRW-News: Cosa Resources Corp.: Cosa Resources gibt die Abst...
13.06.2024 17:51 Moskau kritisiert G7-Beschlüsse scharf
13.06.2024 17:45 Aktien Frankfurt Schluss: Enttäuschung über Fed belastet K...
13.06.2024 17:43 ROUNDUP 3/Ende einer Musterehe: Trainer Terzic verlässt BVB
13.06.2024 17:41 IRW-News: ACCESSWIRE News Network : Heston Capital schließt...
13.06.2024 17:35 Ende einer Musterehe: Trainer Terzic verlässt BVB
13.06.2024 17:35 TAGESVORSCHAU: Termine am 14. Juni 2024
13.06.2024 17:35 WOCHENVORSCHAU: Termine bis 27. Juni 2024
13.06.2024 17:34 Wissing: Handelskrieg mit China wäre «Katastrophe»
13.06.2024 17:27 Transfer fix: FC Bayern holt Verteidiger Ito aus Stuttgart
13.06.2024 17:24 G7-Gipfel: Von der Leyen unterstützt Gaza-Friedensplan von ...
13.06.2024 17:15 Reform des Postgesetzes: Der Briefversand wird länger dauern
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
13.06.2024

ABRDN NEW INDIA INVESTMENT TRUST PLC
Geschäftsbericht

ABRDN DIVERSIFIED INCOME & GROWTH PLC
Geschäftsbericht

ZEU CRYPTO NETWORKS INC.
Geschäftsbericht

WYNNSTAY PROPS
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services