Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
24.04.2024 17:15

EQS-News: Der SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA Konzern kann zum Zwischenkonzernabschluss zum 31.12.2023 ein deutlich positives Periodenergebnis ausweisen (deutsch)

Der SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA Konzern kann zum Zwischenkonzernabschluss zum 31.12.2023 ein deutlich positives Periodenergebnis ausweisen

^
EQS-News: SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA / Schlagwort(e):
Halbjahresbericht
Der SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA Konzern kann zum
Zwischenkonzernabschluss zum 31.12.2023 ein deutlich positives
Periodenergebnis ausweisen

24.04.2024 / 17:15 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Corporate News


Der SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA Konzern kann zum
Zwischenkonzernabschluss zum 31.12.2023 ein deutlich positives
Periodenergebnis ausweisen

Konzernumsatz erhöht sich auf EUR 82,2 Mio. (Vorjahr: EUR 57,2 Mio.)

Aufwendungen für die betriebliche Leistung steigen auf EUR 71,3 Mio.
(Vorjahr: EUR 64,0 Mio.)

Periodenergebnis erhöht sich auf EUR 10,9 Mio. (Vorjahr EUR -5,4 Mio.)

Bremen, 24. April 2024 - Der SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA Konzern hat
den Zeitraum 01.07.2023 bis 31.12.2023 mit einem positiven Periodenergebnis
von EUR 10,9 Mio. abgeschlossen.

Der Berichtszeitraum 01.07.2023 bis 31.12.2023 war sportlich nach dem
erfolgreichen Klassenerhalt in der Spielzeit 2022/2023 durch die erneute
Teilnahme an der Bundesliga einerseits, und durch das frühe Ausscheiden in
der 1. Runde des DFB-Pokals andererseits, gekennzeichnet. Aus
wirtschaftlicher Sicht wurde das Ziel verfolgt in der Sommertransferperiode
2023 einen Transferüberschuss zu erzielen, um die wirtschaftliche
Stabilisierung weiter aktiv voranzutreiben.

Mit dem Fokus auf die Erzielung von Transfererlösen konnten die Erlöse aus
diesem Bereich in der Berichtsperiode im Vergleich zur Vorjahresperiode
deutlich um EUR 23,1 Mio. gesteigert werden. Darüber hinaus sind durch die
weitere Teilnahme am Spielbetrieb der Bundesliga die Erlöse aus medialer
Vermarktung um EUR 2,4 Mio. gestiegen. Die anderen relevanten Umsatzbereiche
Spielbetrieb, Sponsoring und Handel sind in Summe nahezu unverändert
geblieben. Die Erträge aus der betrieblichen Leistung haben sich insgesamt
um EUR 25,0 Mio. erhöht.

Neben der Steigerung der Erlöse ist auch eine Steigerung von EUR 7,3 Mio.
der Aufwendungen für die betriebliche Leistung zu verzeichnen. Diese liegt
aber deutlich unter der erzielten Steigerung der Erlöse und ist zum einen
auf gestiegene Kosten für die Lizenzmannschaft und zum anderen auf
umsatzabhängige Kostenpositionen wie Verbandsabgaben auf Medienerlöse,
Stadionnutzung oder den Wareneinkauf im Bereich Merchandise zurückzuführen.
Die Abschreibungen insbesondere für den Lizenzspielerkader haben sich
demgegenüber reduziert.

Das Betriebsergebnis im Berichtszeitraum hat sich als Folge auf EUR 12,5
Mio. (Vorjahr -EUR 5,3 Mio.) verbessert. Unter Berücksichtigung des
Finanzergebnisses und Steuern kann der SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Konzern ein Periodenergebnis für die erste Hälfte des laufenden
Geschäftsjahres von EUR 10,9 Mio. ausweisen.

Der nicht durch Konzerneigenkapital gedeckte Fehlbetrag hat sich durch das
Periodenergebnis zum 31.12.2023 auf EUR 6,9 Mio. reduziert.

Der Finanzmittelfonds des Konzerns ist zum Betrachtungsstichtag 31.12.2023
mit EUR 19,3 Mio. (Vorjahr EUR 27,9 Mio.) weiterhin deutlich positiv.

Im Vergleich zum 30.06.2023 ergibt sich ein um EUR 0,3 Mio. erhöhter
Finanzmittelfonds. Der Cashflow aus der laufenden Geschäftstätigkeit ist im
Betrachtungszeitraum mit EUR 1,3 Mio. positiv. Dem ebenfalls positiven
Cashflows aus der Investitionstätigkeit (EUR 2,1 Mio.) steht ein negativer
Cashflow aus der Finanzierungstätigkeit (-EUR 3,2 Mio.) gegenüber, sodass in
Summe eine geringe Erhöhung des Finanzmittelfonds in der Berichtsperiode
erzielt wurde. Die Liquiditätsauswirkungen im Zusammenhang mit
Spielertransfers werden hierbei im Cashflow aus der Investitionstätigkeit
ausgewiesen.

Zusammenfassend ist der SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA Konzern mit dem
erzielten Periodenergebnis sehr zufrieden. Das Ziel in der
Sommertransferperiode einen relevanten Transferüberschuss zu erzielen wurde
erreicht. Da die Transfererlöse in voller Höhe ertragswirksam im ersten
Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres vereinnahmt sind, wird das zweite
Geschäftshalbjahr 2023/2024 voraussichtlich mit einem Fehlbetrag
abschließen.

Für das gesamte Geschäftsjahr 2023/2024 erwartet der SV Werder Bremen GmbH &
Co KG aA Konzern einen Konzernjahresüberschuss leicht unter dem
Periodenergebnis des ersten Halbjahres.

Aus sportlicher Sicht hat die Lizenzmannschaft sich bisher konstant im
Mittelfeld der Tabelle platziert. Trotz einer schwierigen Phase über die
letzten Spiele besteht weiterhin große Zuversicht das Mindestziel
Klassenerhalt zu erreichen.

Nach Abschluss der Geschäftshalbjahres ist es den Verantwortlichen des SV
Werder Bremen gelungen, einen strategischen Partner zu finden und damit
einen wichtigen Schritt für die Zukunft der Grün-Weißen zu machen. Ein
regionales Bündnis aus Unternehmern und Privatpersonen mit langjähriger
Werder-Verbundenheit hat der Muttergesellschaft im Rahmen einer
Kapitalerhöhung durch Ausgabe neuer Aktien EUR 38 Mio. zur Verfügung
gestellt. Im Gegenzug erhält das regionale Bündnis rund 18 Prozent der
Anteile an der SV Werder Bremen GmbH & Co KGaA.


Der Zwischenkonzernabschluss zum 31.12.2023 ist unter www.werder.de/business
abrufbar.


Kontakt

SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Daniel Bruss, Leiter Finanzen, Prokurist

Tel.: +49 421 - 43 45 9 - 0

E-Mail: anleihe@werder.de


---------------------------------------------------------------------------

24.04.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate
News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA
                   Franz-Böhmert-Straße 1c
                   28205 Bremen
                   Deutschland
   Telefon:        0421-43459-0
   E-Mail:         info@werder.de
   Internet:       www.werder.de
   ISIN:           DE000A3H3KP5
   EQS News ID:    1888679



   Ende der Mitteilung    EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1888679 24.04.2024 CET/CEST

°


Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 329     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
25.05.2024 22:59 Kroos bei Real Madrid verabschiedet: «Gracias Leyenda»
25.05.2024 22:48 Leverkusen gewinnt Pokal und macht das Double perfekt
25.05.2024 22:35 Kenianerin Chebet läuft Weltrekord über 10.000 Meter
25.05.2024 21:24 Leclerc rast in Monaco auf ersten Startplatz
25.05.2024 19:46 United holt FA-Cup dank Sieg im Stadtduell gegen City
25.05.2024 19:40 Füchse und Flensburg erreichen Finale der European League
25.05.2024 19:07 Alonso wechselt fünfmal - Lauterns Ache auf der Bank
25.05.2024 17:54 Doncic wirft Dallas zum nächsten Sieg in NBA-Playoffs
25.05.2024 17:32 Pogacar ist Giro-Triumph nicht mehr zu nehmen
25.05.2024 14:45 Nadals «kleine Hoffnung» vor Tennis-Duell mit Zverev
25.05.2024 14:39 Tausende Lautern-Fans feiern auf Berliner Breitscheidplatz
25.05.2024 13:09 Bericht: Kompany wird neuer Bayern-Trainer
25.05.2024 12:24 Guardiola begeistert vom möglichen Bayern-Trainer Kompany
25.05.2024 10:24 Besorgter Djokovic vor French Open: «Nicht der Favorit»
25.05.2024 07:26 Düsseldorfs Erinnerung an Elfmeterpunkt-Klau
25.05.2024 07:19 Jahn-Coach Enochs: Aufstiegshoffnung trotz 2:2 «gewachsen»
25.05.2024 07:10 Treffen der Generationen: Routinier gegen jungen Trainer
25.05.2024 07:09 Jetzt erst recht: Bayer will Double gegen Außenseiter FCK
25.05.2024 07:06 «Auf meine Kappe»: Meistertrainer Gavel verlässt Ulm
25.05.2024 06:04 Viele Menschen können keine Rücklagen bilden
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
26.05.2024

HPC BIOSCIENCES LIMITED
Geschäftsbericht

Israel
Arbeitslosenquote

MANYO FACTORY CORP.
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

MIGDAL INSURANCE & FINANCIAL
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services