Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
16.04.2024 12:09

Aktien Frankfurt: Dax im Korrekturmodus - US-Börsen geben die Richtung vor

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstag kräftig nachgegeben. Negative Impulse kamen vor allem aus den USA. Dort hatten die Börsen zum Wochenauftakt bereits spürbar Federn gelassen und werden erneut schwächer erwartet. Die Unsicherheit ist so hoch wie lange nicht mehr, konstatierte Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners.

Der Dax hat "nach Ostern die lang erwartete Korrektur eingeleitet, ergänzte Kapitalmarktstratege Jürgen Molnar von Robomarkets. Zum einen beunruhigt das Thema Zinsen die Anleger, zum anderen die sich weiter zuspitzende Situation im Nahen Osten. Die vom Forschungsinstitut ZEW ermittelten, und etwas besser als erwartet ausgefallenen Stimmungsdaten deutscher Finanzexperten bewegten den Markt kaum.

Zur Mittagszeit büßte der Dax 1,43 Prozent auf 17 768,61 Punkte ein. Der MDax verlor 1,55 Prozent auf 26 036,73 Zähler. Europaweit sah es nicht viel besser aus.

Auf seinem Erholungspfad am Montag hatte das deutsche Börsenbarometer noch zeitweise die 21-Tage-Linie für den kurzfristigen Trend übersprungen und war in Richtung 18 200 Punkte geklettert. Im Verlauf gab es aber einen Großteil seiner Gewinne wieder ab, weshalb Chef-Marktanalyst Jochen Stanzl vom Broker CMC Markets warnt: "Solange es dem Dax nicht gelingt, die Schlüsselunterstützung bei 18 200 Punkten zurückzuerobern, bleibt er im Korrekturmodus." Bei einer weiteren Eintrübung der Nachrichtenlage sei sogar ein Fall bis auf 17 700 und anschließend 17 000 Punkte denkbar.

Angesichts starker US-Wirtschaftsdaten wie dem Arbeitsmarktbericht oder den Einzelhandelsumsätzen sowie der hartnäckigen Inflation stellen sich vermehrt Anleger die Frage, ob es in diesem Jahr überhaupt eine Zinssenkung in der weltgrößten Volkswirtschaft geben wird. Zudem schwebt über dem Markt die Sorge über eine weitere Nahost-Eskalation, denn Israel will den iranischen Großangriff laut Angaben der Militärführung des Landes nicht unbeantwortet lassen. Man wäge die weiteren Schritte ab, hieß es. Bisher wurde allerdings noch nicht über die Reaktion entschieden.

Unter den Einzelwerten legten Fresenius an der Dax-Spitze um 3,9 Prozent zu. Der Klinikbetreiber und Gesundheitskonzern gab am Vorabend die US-Markteinführung des Biosimilars Tyenne bekannt. Dabei handelt es sich um ein Nachahmerprodukt des zuvor patentgeschützten Antikörpers Tocilizumab gegen verschiedene Autoimmunerkrankungen. Die Anteile des Konsumgüter- und Klebstoffherstellers Beiersdorf stiegen nach der Anhebung des Umsatzziels für 2024 um 1,7 Prozent.

Im MDax gaben Nordex nach anfänglichen Gewinnen um unterdurchschnittliche 0,3 Prozent nach. Der Windkraftanlagenhersteller hatte am Morgen seine Auftragseingänge für das erste Quartal bekannt gegeben.

Am Vorabend bereits hatte der Medizin- und Sicherheitstechnikkonzern Drägerwerk Eckzahlen für sein erstes Quartal veröffentlicht und zugleich die Jahresziele bestätigt. Analysten lobten die Margenentwicklung. Die Aktien stiegen um 0,2 Prozent. Weiter abwärts dagegen ging es mit fast 12 Prozent für Varta . Sie waren am Freitag bereits um mehr als 30 Prozent abgesackt und am Montag nochmals um weitere 8 Prozent. Der Batteriehersteller hatte vor dem Wochenende das eigene Umstrukturierungskonzept als unzureichend bezeichnet und braucht erneut Geld./ck/mis

--- Von Claudia Müller, dpa-AFX ---



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
BEIERSDORF AG 144,700 EUR 17.05.24 17:35 Xetra
DRAEGERWERK AG & CO.... 49,800 EUR 17.05.24 17:35 Xetra
FRESENIUS SE & CO. K... 27,940 EUR 17.05.24 17:35 Xetra
NORDEX SE 14,370 EUR 17.05.24 17:35 Xetra
VARTA AG 11,990 EUR 17.05.24 17:36 Xetra
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   18 19 20 21 22    Berechnete Anzahl Nachrichten: 884     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
17.05.2024 06:35 ROUNDUP/Niederlage vor Gericht: Ampel muss Klimaschutzprogra...
17.05.2024 06:27 EQS-News: Anpassung im Ankeraktionariat (deutsch)
17.05.2024 06:21 Cameron Diaz nach langer Pause mit Jamie Foxx in Netflix-Kom...
17.05.2024 06:12 Klingbeil schließt auch nach Steuerschätzung Rentenkürzun...
17.05.2024 06:12 Grünen-Experte für verpflichtende Wiederbelebungskurse
17.05.2024 06:12 Start für neuen Qualitäts-Atlas für Kliniken
17.05.2024 06:11 Nächstes 'Grand Theft Auto' kommt erst im Herbst 2025
17.05.2024 06:10 Rosé und trockene Weine immer beliebter
17.05.2024 06:10 BER erwartet 320 000 Passagiere am Pfingstwochenende
17.05.2024 06:08 Slowakei bangt nach Attentat weiter um Regierungschef Fico
17.05.2024 06:08 US-Repräsentantenhaus stimmt für Munitionslieferung an Isr...
17.05.2024 06:05 TAGESVORSCHAU: Termine am 17. Mai 2024
17.05.2024 06:05 WOCHENVORSCHAU: Termine bis 30. Mai 2024
17.05.2024 06:00 EQS-News: ASMALLWORLD AG erweitert ihr Reise-Portfolio mit T...
17.05.2024 05:49 Lauterbach stellt Qualitäts-Atlas für Kliniken vor
17.05.2024 05:49 Europarat will KI-Konvention annehmen
17.05.2024 05:35 Pressestimme: 'Reutlinger General-Anzeiger' zu Regierungsbil...
17.05.2024 05:35 Pressestimme: 'Lausitzer Rundschau' zu Pistorius
17.05.2024 05:35 Pressestimme: 'Südwest Presse' zu Mindestlohn
17.05.2024 05:35 Pressestimme: 'Nordkurier' zu Habeck/Fico
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
18.05.2024

ZUGER KANTONALBANK AG
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

DODLA DAIRY LTD.
Geschäftsbericht

JYOTI CNC AUTOMATION LTD.
Geschäftsbericht

JAIN IRRIG
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services