Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
19.04.2024 16:20

Umstrittene Superfrucht - Avocado-Boom in Deutschland

Welthandel

Wiesbaden (dpa) - Sie ist grün, gilt als sehr gesund und viele finden sie lecker: Seit Jahren steigt der Konsum von Avocados auch hierzulande stark: So ist der Import der «Superfrucht» von rund 31.400 Tonnen 2013 auf knapp 157.800 Tonnen im vergangenen Jahr gewachsen, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Damit hat sich die Einfuhrmenge binnen zehn Jahren mehr als verfünffacht. Zugleich stieg der Wert der importierten Früchte von 68,3 Millionen Euro im Jahr 2013 auf 484 Millionen Euro.

Avocados brauchen viel Sonne, um zu wachsen. Daher werden sie in tropischen, subtropischen und mediterranen Gebieten angebaut. Wichtigstes Herkunftsland war laut Statistischem Bundesamt im vergangenen Jahr Peru (49.200 Tonnen), gefolgt von Kolumbien (15.800) und Chile (14.500). Doch der Anbau von Avocados belastet die Umwelt in den Anbaugebieten - vor allem durch ihren hohen Wasserverbrauch, warnt die Umweltorganisation WWF.

Avocado-Anbau lässt Flüsse austrocknen

Für niederschlagsarme Anbauregionen wie Zentralchile oder die peruanische Küste stelle die durstige Frucht ein besonderes Problem dar, erklärt Elisa Kollenda, Nachhaltigkeitsexpertin beim WWF Deutschland. Wegen des Avocado-Anbaus werde dort zusätzlich bewässert, was zu regionalen Konflikten über die Wassernutzung führe. Die Ausweitung des großflächigen, industriellen Avocado-Anbaus habe in einigen dieser Regionen bereits dazu geführt, dass Flüsse und Brunnen versiegt seien und die lokale Bevölkerung notdürftig mit Wasser aus Lastwagen versorgt werden müsste.

Aus Klimasicht sei die grüne Frucht weniger problematisch, erklärt Kollenda. Dies gelte aber nur, wenn sie per Schiff und nicht per Flugzeug transportiert werde. «Vor allem leicht verderbliche Lebensmittel werden per Luftfracht transportiert, darunter auch exotische Früchte wie Papayas, Guaven und Mangos», sagt sie.

Pro Kilogramm Lebensmittel verursache der Flugzeugtransport bis zu 170 Mal mehr klimaschädliche Emissionen als der Transport per Schiff. «Da sie unreif geerntet werden und auf dem Transportweg nachreifen können, eignen sie sich gut für den Schiffstransport», erklärt die Expertin mit Blick auf die Avocados.

WWF rät zu regionalen Alternativen

Fest steht: «Die Avocado ist zweifellos sehr gesund und liefert wertvolle Omega-3-Fettsäuren, Magnesium und Vitamine», sagt Kollenda. Dennoch gebe es für Verbraucher in Deutschland nachhaltigere Alternativen. «Im Sommer liefern frische heimische Beeren viele Inhaltsstoffe, die auch in der Avocado enthalten sind.» Wer beim Einkauf saisonale, bio-zertifizierte und pflanzliche Lebensmittel bevorzuge, treffe mit Sicherheit eine nachhaltige Wahl.



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 315     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
20.05.2024 17:42 Protestcamp gegen Tesla kann weitermachen
20.05.2024 17:36 Deutsche Anleihen: Kursverluste
20.05.2024 17:35 WOCHENVORSCHAU: Termine bis 3. Juni 2024
20.05.2024 17:35 TAGESVORSCHAU: Termine am 21. Mai 2024
20.05.2024 17:15 Die Ukraine bestätigt ihre Olympia-Teilnahme
20.05.2024 17:04 dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR vom 20.05.2024 - 17.00 Uhr
20.05.2024 17:03 Nach Einsturz von Brücke in Baltimore wird Frachter weggesc...
20.05.2024 16:50 Devisen: Euro gibt etwas nach
20.05.2024 16:45 ROUNDUP: Saudi-Arabiens König Salman an Lungeninfektion erk...
20.05.2024 16:43 Frankreich wartet: DEB-Auswahl hat Viertelfinale im Kopf
20.05.2024 16:28 Trump-Prozess: Geschworene sollen Beratungen kommende Woche ...
20.05.2024 16:19 Israels Präsident: Antrag auf Haftbefehl 'mehr als empörend'
20.05.2024 16:15 ROUNDUP/Aktien New York: Dow tritt bei 40 000 Punkten auf de...
20.05.2024 16:13 Fehleinschätzungen und Sparkurs: Köln-Absturz in die 2. Liga
20.05.2024 16:04 Aktien New York: Dow tritt bei 40000 Punkten auf der Stelle
20.05.2024 16:03 Israels Oppositionsführer verurteilt Entscheidung des Chefa...
20.05.2024 15:58 ROUNDUP 2: Internationale Haftbefehle gegen Netanjahu und Ha...
20.05.2024 15:32 Südkorea und Großbritannien richten zweiten KI-Gipfel aus
20.05.2024 15:30 Ölpreise geben etwas nach
20.05.2024 15:26 AKTIEN IM FOKUS 2: VW und Porsche AG schwach nach Studie von...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
21.05.2024

OODASH AB
Geschäftsbericht

AUDIUS SE
Geschäftsbericht

YARN SYNDICATE
Geschäftsbericht

Y.S.P.SOUTHEAST AS
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services