Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
23.02.2024 07:56

Tote und Verletzte nach russischen Angriffen auf Odessa und Dnipro

ODESSA (dpa-AFX) - Russland hat bei neuen Drohnenangriffen auf die ukrainische Schwarzmeer-Stadt Odessa laut Behörden mindestens drei Menschen getötet. Bei der nächtlichen Attacke sei eine Drohne in das Gebäude eines Unternehmens in der Küstenzone gestürzt, teilte die Militärverwaltung am Freitag mit. Dabei sei auch ein Feuer ausgebrochen. Einsatzkräfte hätten zunächst einen Toten aus den Trümmern gezogen und dann noch zwei Leichen, hieß es.

Auch aus der Stadt Dnipro wurden Zerstörungen nach einem Drohnenangriff gemeldet. Die Behörden dort veröffentlichten Bilder eines beschädigten Hochhauses, acht Menschen seien verletzt worden. Es werde nach Verschütteten unter Trümmern gesucht, hieß es.

An diesem Samstag jährt sich der Beginn des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine zum zweiten Mal. Kremlchef Wladimir Putin, der die Invasion am 24. Februar 2022 befohlen hatte, beglückwünschte die russischen Soldaten in der Nacht zum Freitag zum Tag des Vaterlandsverteidigers, einem der wichtigsten nationalen arbeitsfreien Feiertage Russlands. Das Land überzieht die Ukraine immer wieder mit Drohnen- und Raketenangriffen.

Nach Angaben der ukrainischen Luftverteidigung wurden insgesamt 23 von 31 russischen Drohnenangriffen in der Nacht zum Freitag abgewehrt, davon allein neun in Odessa. Die Führung in Kiew fordert immer wieder noch mehr Unterstützung vom Westen beim Ausbau der Flugabwehr, um die Städte im Land noch besser vor Angriffen mit Raketen, Marschflugkörpern und Drohnen schützen und so mehr Menschenleben retten zu können./mau/DP/jha



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   18 19 20 21 22    Berechnete Anzahl Nachrichten: 988     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
16.04.2024 12:13 Irans Präsident warnt Israel erneut vor Gegenangriff
16.04.2024 12:11 Fangverbote zum Schutz von Aalen in Nord- und Ostsee
16.04.2024 12:11 Aktien Europa: Schwacher US-Markt macht Anleger vorsichtiger
16.04.2024 12:10 Verbraucherzentrale fordert mehr Transparenz bei Fernwärme-...
16.04.2024 12:09 Ifo: Tiefpunkt der Krise in der Chemie scheint überwunden
16.04.2024 12:09 IRW-News: ReGen III Corp.: ReGen III gibt positives Update h...
16.04.2024 12:09 Aktien Frankfurt: Dax im Korrekturmodus - US-Börsen geben d...
16.04.2024 12:06 ROUNDUP: ZEW-Konjunkturerwartungen steigen auf höchsten Sta...
16.04.2024 12:04 WDH/AKTIE IM FOKUS: Ericsson gewinnen nach Zahlen - Analyste...
16.04.2024 11:59 Deutsche Bank belässt Stellantis auf 'Buy' - Ziel 40 Euro
16.04.2024 11:59 Deutsche Bank Research belässt Qiagen auf 'Buy' - Ziel 50 D...
16.04.2024 11:59 Deutsche Bank belässt Porsche AG auf 'Buy' - Ziel 100 Euro
16.04.2024 11:58 Deutsche Bank belässt Volkswagen auf 'Buy' - Ziel 180 Euro
16.04.2024 11:57 Deutsche Bank Research belässt Befesa auf 'Hold' - Ziel 34 ...
16.04.2024 11:56 Barclays belässt Totalenergies auf 'Overweight' - Ziel 99 E...
16.04.2024 11:55 Unions-Außenpolitiker: China muss Verantwortung in Nahost ?...
16.04.2024 11:55 Digital-Ranking der Bundesländer: Hamburg vor Berlin und Ba...
16.04.2024 11:54 Digital-Ranking: Hamburg vor Berlin und Bayern
16.04.2024 11:53 Barclays belässt Beiersdorf auf 'Overweight' - Ziel 154 Euro
16.04.2024 11:49 EQS-Adhoc: AGRANA Beteiligungs-Aktiengesellschaft: Nach soli...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
17.04.2024

JINJING SCIENCE
Geschäftsbericht

ZHEJIANG CHINA COMMODITIES CITY GRP
Geschäftsbericht

XEROS TECHNOLOGY GROUP PLC
Geschäftsbericht

WINMARK CORP
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services