Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
04.12.2023 06:35

ROUNDUP: Nach Wintereinbruch noch eingeschränkter Zugverkehr in Bayern

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der starke Schneefall in Bayern vom ersten Adventswochenende hinterlässt Spuren - nicht nur als idyllisches Winterwunderland. Insbesondere Zugreisende müssen sich weiter auf erhebliche Einschränkungen einstellen. Zwar wurden am Sonntag zwei Fernverkehrsstrecken am Hauptbahnhof München wieder bedient, jedoch mit weniger Zügen, wie eine DB-Sprecherin mitteilte.

Passagiere werden gebeten, sich vor Reiseantritt über den Status ihrer Verbindung zu informieren und nicht notwendige Reisen auf Dienstag oder später zu verschieben.

In den Landkreisen Starnberg und Mühldorf am Inn sowie in der Stadt Augsburg bleiben am Montag viele Schulen geschlossen. Teilweise werde Distanzunterricht angeboten. In Augsburg sollten 20 Schulen vorläufig ganz oder teilweise gesperrt werden, wie die Stadtverwaltung mitteilte. Grund seien die Schneemassen, die auf den Dächern der Gebäude lasten. Nach dem Abtauen des Schnees müssten die Gebäude auf ihre Statik hin überprüft werden.

Am Flughafen in München war nach einer Sperrung am Samstag der Flugbetrieb am Sonntagmorgen teilweise wieder angelaufen. Allerdings fielen noch immer Hunderte Flüge aus. Zudem waren am Sonntag noch mehrere Tausend Haushalte vor allem in Ober- und Niederbayern ohne Strom, nachdem am Samstag Bäume auf Leitungen gefallen waren.

Nach den Zugausfällen wegen des Schneechaos in Bayern fordern die Eisenbahner-Gewerkschaft EVG und der Fahrgastverband Pro Bahn Konsequenzen für die Wintertauglichkeit der Bahn. Der EVG-Vorsitzende Martin Burkert sagte der "Augsburger Allgemeinen" (Montag), die deutsche Schienen-Infrastruktur sei "in weiten Teilen marode". Es müsse große Investitionen nach dem Vorbild von Ländern wie Österreich geben.

Der Bundesvorsitzende vom Fahrgastverband Pro Bahn, Detlev Neuß, sagte der Zeitung, der Bahnverkehr sei "nach jahrzehntelanger Sparpolitik nur noch auf Kante genäht". Eines der vielen Probleme sei, dass die Bahn aus Kostengründen bis in die jüngste Vergangenheit immer mehr Gleise als Abstellmöglichkeiten zurückgebaut habe und nun ganze Züge direkt in den Bahnhöfen abgestellt werden müssten, wenn sie ihr Ziel nicht mehr ansteuern könnten. "Durch die verstopften Bahnhöfe wird der Bahnverkehr noch schneller blockiert und kommt großflächig zum Erliegen."/fuw/DP/zb



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 510     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
03.03.2024 14:42 Abschiedsgruß vom Sohn: Sektdusche für Rodel-Bundestrainer
03.03.2024 14:42 Sozialdemokraten schicken Nicolas Schmit bei Europawahl ins ...
03.03.2024 14:42 Faeser kündigt deutlich mehr Personal für Bundesmigrations...
03.03.2024 14:40 Zuschauerzahl bei Formel-1-Comeback von RTL enttäuschend
03.03.2024 14:38 Russland blamiert Deutschland mit Gesprächsmitschnitt zu Ta...
03.03.2024 14:37 Länder-Chef Rhein fordert echte Ergebnisse von Treffen mit ...
03.03.2024 14:35 Trump setzt Siegesserie fort - Transatlantiker fordert Vorbe...
03.03.2024 14:35 IRW-News: American Salars Lithium Inc.: American Salars unte...
03.03.2024 14:34 Hochrechnung: Ja in Zürich zur Verlängerung der Flughafenp...
03.03.2024 14:34 Hoffnung auf den 'Kickstart': BVB und Terzic atmen durch
03.03.2024 14:33 Neuer Zoff bei Red Bull: Frontalangriff nach Glücksmomenten
03.03.2024 14:28 Kritik am slowakischen Außenminister wegen Treffen mit Lawr...
03.03.2024 14:26 Städtetag will einheitliche Standards zu Bezahlkarte für A...
03.03.2024 14:25 Wirtschaftsweise Grimm: Rente mit 63 einschränken
03.03.2024 14:24 Wissing appelliert im Bahn-Tarifstreit an Einigungswillen
03.03.2024 14:23 Presse: Mehr als 60 000 ausländische Ärzte in Deutschland
03.03.2024 14:23 Weniger wechseln seit Bürgergeld von Arbeit in staatliche S...
03.03.2024 14:22 Lauterbach will Gesundheitswesen für 'militärische Konflik...
03.03.2024 14:21 Dreyer fordert von Union Ja zum Wachstumschancengesetz
03.03.2024 14:21 Selbst auf recht kleine Renten werden Steuern fällig
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
03.03.2024

Katar
Börsenfeiertage

BEZEQ ISRAEL TELECOM LTD
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

QATAR CINEMA & FILM
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services