Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
02.12.2023 14:19

Popp an Hrubeschs Frau: «Danke Angelika»

Frauen-Nationalmannschaft

Rostock (dpa) - Ein lockerer Spruch geht Alexandra Popp leicht von den Lippen, das war auch nach dem richtungsweisenden Sieg gegen Dänemark nicht anders. Ob sie sich wünsche, dass Horst Hrubesch länger Bundestrainer der deutschen Fußballerinnen bleibe, wurde sie nach dem 3:0 (2:0) in Rostock gefragt. «Grundsätzlich glaube ich, würden wir nicht nein sagen, aber wir wissen natürlich, wie seine Frau tickt», sagte die Kapitänin lachend.

Das DFB-Team hatte zuvor den direkten Vergleich gegen den Hauptkonkurrenten Dänemark gewonnen, und das fast so lässig, wie Popp hinterher über Interimsbundestrainer Hrubesch plauderte. Frau Hrubesch habe noch mal «ein Auge zugedrückt», meinte Popp schmunzelnd: «Von daher: Danke Angelika, dass wir ihn hier haben.»

Neben der Stürmerin dankte noch eine ganze Reihe weiterer Nationalspielerinnen ihrem Coach, der dem Team offenbar wieder eine gesunde Leichtigkeit, Selbstvertrauen und Spielstärke vermittelt hat.

Mit Hrubesch zum dritten Sieg im dritten Spiel

Beim dritten Hrubesch-Sieg im dritten Spiel trafen neben Popp (14. Minute) noch Marina Hegering (26.) und Klara Bühl (90.+3) vor 19.180 Zuschauern im ausverkauften Ostseestadion. «Man hat durch die Bank weg eigentlich auch gemerkt, dass wir gut im Spiel waren, dass wir drin waren und da irgendwie hinten auch nichts angebrannt ist», sagte Popp. Hrubesch gebe dem Team einfach «ein sehr, sehr gutes Gefühl» und ein Vertrauen «durch die Bank weg», ergänzte sie. «Also nicht nur irgendwie eins bis elf, sondern alle.» Das Gefüge sei wieder zusammen, «und das gibt dann einem auch sehr viel Spaß.»

Dass nach Lobeshymnen dieser Art erneut Fragen aufkamen zu seiner Zukunft, kommentierte der gefeierte Interimsbundestrainer in Anspielung auf Popps Ausführungen zum Eheleben im Hause Hrubesch ebenfalls locker: «Ach, meine Frau hat alles mitgemacht. Ich bin jetzt über 50 Jahre verheiratet. Das wird sie auch weiterhin überleben.» Gut möglich also, dass die wunderbare Reise des «alten Mannes», als solchen sich Hrubesch gelegentlich bezeichnet, mit seinem Team noch ein bisschen länger dauert als gedacht.

Ursprünglich hatte der Coach für vier Nations-League-Gruppenspiele zugesagt, das letzte findet am Dienstag in Wales statt. Falls die klar favorisierte DFB-Elf auswärts gewinnt, nimmt sie Ende Februar sicher am Vierer-Finalturnier der Nations League teil, in dem noch zwei europäische Plätze für die Olympischen Spiele in Paris im kommenden Sommer vergeben werden. Frankreich ist als Olympia-Gastgeber bereits gesetzt.

Hrubesch hatte schon vor dem Dänemark-Spiel anklingen lassen, dass er das Team auch beim Finalturnier betreuen würde. Wie es danach weitergeht, ist offen und hängt wohl auch davon ab, ob das deutsche Team an Olympia teilnimmt oder nicht. «Da will ich bei bleiben erst mal und gucken, wie sich das dann weiterentwickelt», sagte der Europameister von 1980 am Freitagabend.

Schult: «Klare Entwicklung der Mannschaft»

Andere wie DFB-Geschäftsführer Andreas Rettig schwärmten von den Qualitäten des HSV-Idols. «Das ist großartig, was Horst hier vollbracht hat mit seinem Trainerteam», meinte Rettig im ZDF. «Man sieht, die Mannschaft hat eine ganz andere Körpersprache, sie brennt, sie läuft für den Trainer.» Auch für die frühere Fußball-Nationaltorhüterin und Olympiasiegerin Almuth Schult ist die Handschrift des Trainers klar erkennbar. «Die Mannschaft hatte eine Klarheit und Zielstrebigkeit in ihrem Spiel», sagte die 32-Jährige nach dem wichtigen Sieg gegen Dänemark.

Rettig jedenfalls kann sich einen Verbleib Hrubeschs auch über ein mögliches Finalturnier hinaus vorstellen. «Ich habe nichts dagegen, wenn Horst Hrubesch seinen 73. Geburtstag als Nationaltrainer feiert», sagte Rettig. Hrubesch, der am 17. April Geburtstag hat, war Anfang Oktober nach der Krankmeldung der damaligen Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg, deren Vertrag beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) inzwischen aufgelöst wurde, als Interimschefcoach eingesprungen.

Seither läuft es wieder bei den Vize-Europameisterinnen. Selbst die Drucksituation gegen Dänemark - schon bei einem Remis wäre Olympia passé gewesen - meisterte das Team erstaunlich souverän. «Es ist schon noch weit weg von perfekt. Aber ich glaube die Basics, die Tugenden, die uns ausmachen, die den Fußball ausmachen, die haben wir wieder auf den Platz gebracht», meinte die offensiv schwungvolle Sydney Lohmann. «Da war Leben da, da war voller Einsatz da.» Und da war ein Horst Hrubesch, der alle hinter sich weiß - Ehefrau Angelika ohnehin.



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 473     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
03.03.2024 12:44 Rot für Blau: Infantino-Veto stoppt Zeitstrafen-Test
03.03.2024 12:42 Tesla-Werk: Aktivisten fordern von Politik Ausbau-Stopp
03.03.2024 12:02 Neuer Zoff bei Red Bull: Frontalangriff nach Glücksmomenten
03.03.2024 11:42 Hartung: Elektrifizierung von Fahrzeugen dauert Jahrzehnte
03.03.2024 11:42 Felix Loch Zweiter beim Rodeln in Sigulda
03.03.2024 11:19 Hoffnung auf den «Kickstart»: BVB und Terzic atmen durch
03.03.2024 08:56 LeBron James erzielt als erster NBA-Spieler 40.000 Punkte
03.03.2024 06:09 Große Unterschiede bei Taxitarifen in deutschen Großstädten
03.03.2024 06:06 Landwirte hoffen auf trockenes Frühlingswetter
03.03.2024 05:15 Deutschland bleibt größter europäischer Frankreich-Investor
03.03.2024 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten
03.03.2024 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum
03.03.2024 00:21 Wissing appelliert im Bahn-Tarifstreit an Einigungswillen
02.03.2024 20:30 Umweltschützer: Politik soll Tesla-Erweiterung stoppen
02.03.2024 20:30 Siege für Stuttgart, BVB und Leipzig - Darmstadt geht unter
02.03.2024 19:43 GNW-Adhoc: Monument veröffentlicht Finanzergebnisse des zwe...
02.03.2024 18:53 Verstappens Liebeserklärung nach der Machtdemonstration
02.03.2024 18:24 Deutsche Skispringer im Team auf Rang drei
02.03.2024 18:15 Buckwitz holt ersten WM-Titel: «Langsam komme ich in Fahrt»
02.03.2024 17:40 Zwischen Harakiri und Königsklasse: FC Bayern ist ein Rätsel
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
03.03.2024

Katar
Börsenfeiertage

BEZEQ ISRAEL TELECOM LTD
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

QATAR CINEMA & FILM
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services