Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
22.09.2023 18:38

Dax stabilisiert sich zum Wochenabschluss

Börse in Frankfurt

Frankfurt/Main (dpa) - Eine Stabilisierung der US-Börsen hat beim Dax am Freitag zu einem recht versöhnlichen Wochenabschluss geführt. Der deutsche Leitindex ging 0,09 Prozent tiefer bei 15.557,29 Punkten ins Wochenende, nachdem er zeitweise unter 15 500 Punkte gerutscht war. Auf Wochensicht verlor der Dax 2,1 Prozent. Die Aussicht auf höhere Zinsen für längere Zeit hatte den Anlegern im Verlauf der Woche die Stimmung verhagelt. Der MDax fiel am Freitag um 0,15 Prozent auf 26.536,25 Zähler.

An der New Yorker Börse an der Wall Street wurde nach den Verlusten der vergangenen drei Handelstage eine zaghafte Erholung von den Technologiewerten getragen. Sie hatten besonders unter den jüngsten Zinssignalen der US-Notenbank Fed gelitten. Seit Mittwochabend müssen sich die Anleger auf ein noch länger hohes Zinsniveau zur Inflationsbekämpfung einstellen. Obwohl die Investoren vorsichtig bleiben, greifen sie nun auch bei einigen deutschen Aktien wieder zu.

Dabei bewegten hierzulande vor allem Analystenkommentare die Einzelwerte. An der Dax-Spitze gewannen Siemens Healthineers 3,8 Prozent. Der Medizintechnikkonzern dürfte gut durch sein Schlussquartal 2022/23 gekommen sein, erwartet JPMorgan-Analyst David Adlington. Er rechnet zudem mit einem guten Start samt starker Auftragsdynamik für das neue Geschäftsjahr.

Ebenfalls von einer JPMorgan-Studie gestützt, gewannen die Allianz-Papiere 1 Prozent auf gut 232 Euro. Analyst Farooq Hanif bleibt für die Versicherungsbranche positiv gestimmt, wobei die Allianz unabhängig von der Wirtschaftslage ihre selbst gesteckten Ziele erfülle. Diese Fähigkeit, Schocks zu verkraften, werde vom Markt ebenso übersehen wie die attraktive Kapitalrendite, schrieb er und empfiehlt die Aktie nun zum Kauf bei einem um 30 Euro höheren Kursziel von 270 Euro.

Die Volkswagen-Vorzugsaktien profitierten derweil von einer Kaufempfehlung der Investmentbank Stifel und gewannen 2,6 Prozent.

Ein Bericht über die Commerzbank ließ deren Aktien um 3,4 Prozent ans Dax-Ende rutschen. Laut «Handelsblatt» rechnet das Geldhaus bis 2026 mit steigenden Gewinnen und peilt im Rahmen einer neuen Strategie eine Mindestausschüttung von 50 Prozent an die Aktionäre an. Die hatten sich offensichtlich mehr erhofft, wobei die Strategie Finanzkreisen zufolge noch nicht beschlossen sei. Die Commerzbank wollte sich der Zeitung gegenüber nicht äußern.

Der EuroStoxx 50 verlor 0,13 Prozent auf 4207,16 Punkte. Der französische Cac 40 gab 0,4 Prozent nach, der britische FTSE 100 schloss dagegen knapp im Plus. In New York legte auch der Dow Jones Industrial zum europäischen Handelsschluss leicht zu.

Der Euro erholte sich im Tagesverlauf von kräftigen Verlusten am Morgen und notierte zuletzt bei 1,0659 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,0647 (Donnerstag: 1,0635) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9392 (0,9402) Euro.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von 2,79 Prozent am Vortag auf 2,77 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,27 Prozent auf 122,97 Punkte. Der Bund-Future verlor 0,04 Prozent auf 129,55 Punkte.



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 388     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
01.12.2023 18:59 Aktien Osteuropa Schluss: Warschau sticht mit deutlichen Gew...
01.12.2023 18:50 EQS-News: Alaska Energy Metals: Berufung des früheren US-Se...
01.12.2023 18:48 EQS-News: Brockhaus Technologies AG: Verlängerung der Annah...
01.12.2023 18:38 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: EuroStoxx erreicht Viermonats...
01.12.2023 18:37 EurimPharm ruft Körperlotion Excipial U Lipolotio zurück
01.12.2023 18:35 Dax nähert sich Rekordhoch - Klares Wochenplus
01.12.2023 18:34 Untersuchungsausschuss: Russland wollte an Nato-Daten zur O...
01.12.2023 18:29 Slowakische Transporteure blockieren Ukraine-Grenzübergang
01.12.2023 18:18 Brand in Russlands längstem Bahntunnel: Ukrainischer Angrif...
01.12.2023 18:12 Ölpreise legen leicht zu
01.12.2023 18:12 Aktien Europa Schluss: EuroStoxx erreicht Viermonatshoch
01.12.2023 18:08 ROUNDUP/Kompromiss mit Moskau: Deutsche Schmid bleibt vorers...
01.12.2023 18:08 RBC hebt Ziel für RWE auf 55 Euro - 'Outperform'
01.12.2023 18:07 Deutsche Anleihen: Rendite fällt auf tiefsten Stand seit Ju...
01.12.2023 18:06 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax nähert sich Rekordhoc...
01.12.2023 18:05 EQS-News: EQS-Unternehmensmitteilung: Effecten-Spiegel AG - ...
01.12.2023 18:00 EQS-DD: learnd SE (deutsch)
01.12.2023 18:00 EQS-DD: publity AG (deutsch)
01.12.2023 18:00 EQS-DD: publity AG (deutsch)
01.12.2023 18:00 EQS-DD: NEON EQUITY AG (deutsch)
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
03.12.2023

KG INTELLIGENCE CO LTD
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

PALRAM INDUSTRIES 1990
Geschäftsbericht

INOX WIND LTD
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

UNITED ELECTRONICS CO
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services