Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
21.09.2023 18:00

EQS-News: Abivax veröffentlicht Finanzergebnisse für das erste Halbjahr 2023 (deutsch)

    Abivax veröffentlicht Finanzergebnisse für das erste Halbjahr 2023

^
EQS-News: ABIVAX / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis
Abivax veröffentlicht Finanzergebnisse für das erste Halbjahr 2023

21.09.2023 / 18:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Abivax veröffentlicht Finanzergebnisse für das erste Halbjahr 2023

PARIS, Frankreich, 21. September 2023 - 18:00 Uhr (MESZ) - Abivax SA
(Euronext Paris: FR0012333284 - ABVX) ("Abivax" oder das "Unternehmen"), ein
Biotechnologieunternehmen mit Programmen im Stadium der klinischen
Entwicklung, das seinen Fokus auf Therapeutika legt, die die natürlichen,
körpereigenen Regulationsmechanismen nutzen, um die Immunreaktion bei
Patienten mit chronischen Entzündungskrankheiten zu modulieren, gibt heute
seine Halbjahresergebnisse zum 30. Juni 2023 bekannt. Der Zwischenabschluss
für das erste Halbjahr 2023, der vom Aufsichtsrat des Unternehmens am 19.
September 2023 genehmigt wurde, wurde geprüft, und der Bestätigungsbericht
wird derzeit von den externen Wirtschaftsprüfern des Unternehmens erstellt.

Abivax hat in einer Pressemitteilung vom 7. September 2023 (" Abivax gibt
Update zur Geschäfts- und Unternehmensentwicklung") ein Update zu seinen
Geschäfts- und Betriebszielen sowie Änderungen in der Gesamtstrategie des
Unternehmens bekannt gegeben.

Didier Blondel, Chief Financial Officer von Abivax, sagte: "Im Jahr 2023
haben wir eine erfolgreiche Eigenkapitalfinanzierung in Höhe von EUR 130
Mio. und zwei Fremdkapitalfinanzierungen von insgesamt bis zu EUR 150 Mio.
durchgeführt. Der Nettoerlös aus den ersten Tranchen der
Fremdkapitalfinanzierungen belief sich auf EUR 27 Mio. Wir gehen davon aus,
dass diese Finanzmittel die Geschäftstätigkeit des Unternehmens bis zum Ende
des zweiten Quartals 2024 sichern werden, mit einer möglichen Verlängerung
bis zum vierten Quartal 2024. Die Mittel sollen hauptsächlich dazu verwendet
werden, die Rekrutierung für unser globales ABTECT-Phase-3-Programm mit
Obefazimod zur Behandlung von mittelschwerer bis schwerer aktiver Colitis
ulcerosa voranzutreiben. Zur Umsetzung unserer kürzlich bekannt gegebenen
aktualisierten strategischen Roadmap und zur Erweiterung unseres
Liquiditätsspielraums arbeiten wir derzeit daran, eine mehrgleisige
Finanzstrategie zu implementieren und umzusetzen. Dazu gehört auch unser
angekündigter Plan, im August 2023 einen Börsengang in den Vereinigten
Staaten durchzuführen."

Finanzkennzahlen für das erste Halbjahr 2023 (IFRS-Zahlen)

    Gewinn- und Verlustrechnung              H1/2023 H1/2022   Veränderung
    in EUR Mio.
    Operativer Umsatz, gesamt                  2,3     2,3       (0,0)
    Operativer Aufwand, gesamt               (39,5)  (28,3)     (11,2)
                        davon F&E-Aufwand    (32,6)  (15,1)     (17,5)
                 davon Verwaltungsaufwand     (6,9)   (2,2)      (4,7)
        davon Goodwill-Impairment-Verlust      0,0   (11,0)      11,0
    Operativer Verlust                       (37,3)  (26,0)     (11,2)
    Finanzgewinn (-verlust)                  (14,7)    4,8      (19,5)
    Nettoverlust für den Berichtszeitraum    (52,0)  (21,2)     (30,8)
  Bilanzkennzahlen                                   30/06/- 31/12/-  Verän-
                                                      2023    2022     de-
                                                                       rung
  in EUR Mio.

  Nettofinanzposition                                 70,8   (11,7)    82,5
    davon sonstige finanzielle Vermögenswerte und    12,8    11,2     1,7
         sonstige Forderungen und Vermögenswerte*
       davon Termineinlagen (Fälligkeit > 1 Jahr)     0,0     0,0     0,0
       davon Termineinlagen (Fälligkeit < 1 Jahr)     0,0     0,0     0,0
                      davon verfügbare Liquidität    114,4   27,0     87,4
            (davon finanzielle Verbindlichkeiten)   (56,4)  (49,8)   (6,6)
  Bilanzsumme                                         171,1   75,5     95,5

  Eigenkapital                                        80,5     7,2     73,3
  * Ohne vertraglicher Liquiditätsposten (liquide
  Mittel und eigene Aktien) und Kautionen und
  Sicherheiten
  * Der operative Verlust betrug zum 30. Juni 2023 EUR -37,3 Mio. (ein
    Anstieg von EUR 11,2 Mio. im Vergleich zu EUR -26,0 Mio. zum 30. Juni
    2022) und beinhaltete Einnahmen aus einer Forschungssteuergutschrift in
    H1 2023 in Höhe von EUR +2,3 Mio., in vergleichbarer Höhe mit dem ersten
    Halbjahr 2022.

  * Die F&E-Aufwendungen stiegen um EUR -17,5 Mio. auf EUR -32,6 Mio. (EUR
    -15,1 Mio. zum 30. Juni 2022). Im ersten Halbjahr 2023 wurden der
    Großteil der F&E-Aufwendungen zur Finanzierung der Weiterentwicklung von
    Obefazimod in entzündlichen Indikationen (95% der gesamten
    F&E-Aufwendungen) verwendet. Die Ausgaben entfielen insbesondere auf die
    Durchführung des ABTECT-Phase-3-Programms mit Obefazimod zur Behandlung
    von Colitis ulcerosa (UC), während das erste Halbjahr 2022 hauptsächlich
    den Vorbereitungsarbeiten für dieses Programm gewidmet war.

  * Die allgemeinen Verwaltungsaufwendungen beliefen sich zum 30. Juni 2023
    auf EUR -6,9 Mio. (17% der gesamten operativen Aufwendungen) im
    Vergleich zu EUR -2,2 Mio. (8% der gesamten operativen Aufwendungen) zum
    30. Juni 2022. Der Anstieg kann in erster Linie auf einmalige Ausgaben
    im Zusammenhang mit dem Ausbau der Organisation im Rahmen der
    aktualisierten Unternehmensstrategie zurückgeführt werden.

  * Die Gesamtzahl der Mitarbeiter in Vollzeit lag Ende Juni 2023 bei 34,
    wobei die meisten Neueinstellungen zur Stärkung der Abivax-Präsenz in
    den USA erfolgen.

  * Der Nettoverlust belief sich zum 30. Juni 2023 auf EUR -52,0 Mio., ein
    Anstieg von EUR -30,8 Mio. im Vergleich zu EUR -21,2 Mio. zum 30. Juni
    2022. Der Nettoverlust über sechs Monate zum 30. Juni 2023 enthält EUR
    -12,9 Mio. an nicht zahlungswirksamen Aufwendungen im Zusammenhang mit
    Änderungen des beizulegenden Zeitwerts der Lizenzzertifikate und
    derivativen Verbindlichkeiten des Unternehmens. Der Nettoverlust über
    sechs Monate zum 30. Juni 2022 enthält EUR 7,2 Mio. an nicht
    zahlungswirksamen Finanzerträgen, die mit den Änderungen des
    beizulegenden Zeitwerts der derivativen Verbindlichkeiten des
    Unternehmens zusammenhängen. Diese nicht zahlungswirksamen Posten sind
    auf die Anwendung der IFRS-Rechnungslegungsstandards zurückzuführen.

  * Die Liquidität lag Ende Juni 2023 bei EUR +114,4 Mio. im Vergleich zu
    EUR +27,0 Mio. Ende 2022.

  * Im Februar 2023 wurde eine Eigenkapitalfinanzierung in Höhe von EUR 130
    Mio. brutto (EUR 123 Mio. Nettoerlös) abgeschlossen. Im August 2023
    erfolgte die Unterzeichnung zweier zusätzlicher strukturierter
    Kreditverträge mit einem Nettoerlös in Höhe von EUR 27 Mio. aus den
    ersten Tranchen. Das Unternehmen verfügte per August 2023 über liquide
    Mittel in Höhe von EUR 118 Mio. (ungeprüft). Abivax geht davon aus, dass
    die derzeitige Liquidität ausreicht, um die Geschäftstätigkeit bis zum
    Ende des zweiten Quartals 2024 zu finanzieren. Mit einer zusätzlichen
    Finanzierung in Höhe von EUR 90 Mio., die durch Nutzung der bestehenden
    Kreditvereinbarungen über die jüngsten Inanspruchnahmen hinaus möglich
    ist (vorbehaltlich der Erfüllung bestimmter aufschiebender Bedingungen),
    könnte Abivax seine Liquidität bis zum vierten Quartal 2024 verlängern.

  * Die neuen strategischen präklinischen und klinischen Initiativen sowie
    die Erweiterung der klinischen, medizinischen und kommerziellen
    Ressourcen von Abivax werden zusätzliches Kapital erfordern. Im August
    2023 gab das Unternehmen seine Pläne bekannt, einen Börsengang in den
    Vereinigten Staaten durchzuführen zu wollen.

Des Weiteren gibt Abivax die Berufung von Dr. Paolo Rampulla zum neuen
Mitglied des Abivax-Aufsichtsrats bekannt. Dr. Rampulla ersetzt Dr. med.
Antonino Ligresti als Vertreter von Santé Holdings SRL, der von seinem
Posten als Mitglied des Aufsichtsrats zurückgetreten ist.

Dr. Paolo Rampulla, neues Mitglied des Abivax-Aufsichtsrats, sagte: "Ich
freue mich, in dieser für das Unternehmen entscheidenden Phase dem
Aufsichtsrat von Abivax beizutreten und das Team bei der Umsetzung seiner
kürzlich angekündigten ehrgeizigen finanziellen und operativen Strategie zu
unterstützen. Ich habe bei Santé Holdings seit 2003 im Rahmen sämtlicher
Investitionen in die Gesundheits- und Medizintechnikbranche eng mit Dr.
Antonino Ligresti zusammengearbeitet und freue mich, seine langjährige
Arbeit und sein Engagement für Abivax fortzusetzen.

Dr. Paolo Rampulla ist ausgebildeter Wirtschaftswissenschaftler und
Steuerrechtler, qualifizierter Steuerberater ("dottore commercialista) und
zugelassener Wirtschaftsprüfer ("revisore legale). Dr. Rampulla hat einen
Abschluss in Wirtschaftswissenschaften von der Universität Luigi Bocconi,
Mailand, Italien, und einen Master in Steuerrecht von der Ipsoa School
Mailand, Italien.


Über Abivax

Abivax ist ein Biotechnologieunternehmen mit Programmen im Stadium der
klinischen Entwicklung. Der Fokus des Unternehmens mit Sitz in Paris und
Montpellier liegt auf Medikamenten, die die natürlichen, körpereigenen
Regulationsmechanismen nutzen, um die Immunreaktion bei Patienten mit
chronischen Entzündungskrankheiten zu modulieren. Der führende
Medikamentenkandidat von Abivax, Obefazimod (ABX464), befindet sich in
klinischen Phase-3-Studien zur Behandlung von mittelschwerer bis schwer
aktiver Colitis ulcerosa. Weitere Informationen über das Unternehmen finden
Sie unter www.abivax.com.

Folgen Sie uns auf X, ehemals Twitter, @ABIVAX_.


Kontakte:

   Abivax Investor           Investors        Public Relations Frankreich
   Relations Patrick         LifeSci          Actfin Ghislaine Gasparetto
   Malloy                    Advisors         [1]ggasparetto@actifin.fr
   [1]patrick.malloy@abiv    Ligia            +33 6 21 10 49 24  1.
   ax.com +1 847 987 4878    Vela-Reid        mailto:ggasparetto@acti
   1.                        [1]lvela-reid    fin.fr
   mailto:patrick.mal        @lifesciadvi
   loy@abivax.com            sors.com +44
                             7413 825310
                             1.
                             mailto:lve
                             la-reid@lifes
                             ciadvisors.-
                             com
   Press Relations &         Public           Public Relations USA Calcium
   Investors Europa MC       Relations        + Company Cali Mangel
   Services AG Anne          Frankreich       [1]cali.mangel@calciumco.com
   Hennecke                  Primatice        +1 215 694 1577  1.
   [1]anne.hennecke@mc-se    Thomas           mailto:cali.mangel@calcium
   rvices.eu +49 211 529     Roborel de       co.com
   252 22  1.                Climens
   mailto:anne.hennecke@m    [1]thomasdecl
   c-services.eu             imens@primati
                             ce.com +33 6
                             78 12 97 95
                             1.
                             mailto:thomas
                             declimens@pri
                             matice.com
DISCLAIMER

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, Prognosen und
Schätzungen, einschließlich solcher, die sich auf die geschäftlichen und
finanziellen Ziele des Unternehmens beziehen. Formulierungen wie
"weiterführen, "könnte, "erwartet, "Ziel, "beabsichtigt, "plant "wird
und Variationen solcher Wörter und ähnlicher Begriffe. Obwohl die
Geschäftsleitung von Abivax der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die sich
in solchen zukunftsgerichteten Aussagen widerspiegeln, vernünftig sind,
werden die Investoren darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete
Informationen und Aussagen verschiedenen Risiken, Eventualitäten und
Ungewissheiten unterliegen, von denen viele schwer vorhersehbar sind und im
Allgemeinen außerhalb der Kontrolle von Abivax liegen, was dazu führen
könnte, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen wesentlich von
denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen
zum Ausdruck gebracht, impliziert oder prognostiziert wurden. Eine
Beschreibung dieser Risiken, Unwägbarkeiten und Ungewissheiten ist in den
Dokumenten zu finden, die das Unternehmen bei der französischen
Finanzmarktaufsichtsbehörde (Autorité des Marchés Financiers) gemäß seinen
gesetzlichen Verpflichtungen eingereicht hat, einschließlich seines
Registrierungsdokuments (Document d'Enregistrement Universel), das am 4. Mai
2023 unter der Registrierungsnummer D.23-0394 bei der französischen
Finanzmarktaufsicht, Autorité des Marchés Financiers (AMF), eingereicht
wurde. Zu diesen Risiken, Unwägbarkeiten und Ungewissheiten gehören unter
anderem die mit der Forschung und Entwicklung verbundenen Unwägbarkeiten,
künftige klinische Daten und Analysen, Entscheidungen von
Regulierungsbehörden wie der FDA oder der EMA darüber, ob und wann ein
Medikamentenkandidat zugelassen wird, sowie deren Entscheidungen über die
Kennzeichnung und andere Angelegenheiten, die die Verfügbarkeit oder das
kommerzielle Potenzial solcher Produktkandidaten beeinflussen könnten.
Besondere Aufmerksamkeit sollte den potenziellen Hürden der klinischen und
pharmazeutischen Entwicklung gewidmet werden, einschließlich der weiteren
Bewertung durch das Unternehmen und die Zulassungsbehörden und
IRBs/Ethikausschüsse im Anschluss an die Bewertung der präklinischen,
pharmakokinetischen, karzinogenen, toxischen, CMC- und klinischen Daten.
Darüber hinaus beziehen sich diese zukunftsgerichteten Aussagen, Prognosen
und Schätzungen nur auf das Datum dieser Pressemeldung. Die Leser werden
davor gewarnt, sich auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen.
Abivax lehnt jede Verpflichtung ab, diese zukunftsgerichteten Aussagen,
Prognosen oder Schätzungen zu aktualisieren, um sie an spätere Änderungen
anzupassen, von denen das Unternehmen Kenntnis erlangt, es sei denn, dies
ist gesetzlich vorgeschrieben. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen
Informationen über pharmazeutische Produkte (einschließlich der in der
Entwicklung befindlichen Produkte) sind nicht als Werbung zu verstehen.
Diese Pressemitteilung dient nur zu Informationszwecken, und die darin
enthaltenen Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine
Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von
Wertpapieren des Unternehmens in irgendeiner Rechtsordnung dar. Ebenso wenig
stellen sie eine Anlageberatung dar und sollten auch nicht als solche
behandelt werden. Sie steht in keinem Zusammenhang mit den Anlagezielen, der
finanziellen Situation oder den spezifischen Bedürfnissen der Empfänger. Sie
sollten von den Empfängern nicht als Ersatz für die Ausübung ihres eigenen
Urteilsvermögens angesehen werden. Alle hierin geäußerten Meinungen können
ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die Verteilung dieses Dokuments
kann in bestimmten Rechtsordnungen gesetzlich eingeschränkt sein. Personen,
die in den Besitz dieses Dokuments gelangen, sind verpflichtet, sich über
solche Beschränkungen zu informieren und sie zu beachten.


---------------------------------------------------------------------------

21.09.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate
News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

1731905 21.09.2023 CET/CEST

°


Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
ABIVAX S.A. 9,720 EUR 06.12.23 22:26 Tradegat...
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 1.190     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
07.12.2023 14:14 ROUNDUP: BASF nennt künftig keine Umsatzziele mehr - Neue V...
07.12.2023 14:13 Nia Künzer neue DFB-Sportdirektorin für die Frauen
07.12.2023 14:10 Forscher: Ukraine bekommt immer weniger internationale Hilfe
07.12.2023 14:09 Schott treibt Pilotprojekt mit Elektro-Schmelzwanne voran
07.12.2023 14:07 Juventus-Star Pogba drohen vier Jahre Dopingsperre
07.12.2023 14:06 Paketdienst DPD will etwa jede siebte Stelle streichen
07.12.2023 14:05 WDH: 'Image erholt sich' - Fleischbranche wieder zuversichtl...
07.12.2023 14:05 BASF nennt künftig keine Umsatzziele mehr
07.12.2023 14:05 WDH/EU fordert bei Gipfel mit Xi Abbau von Handelshemmnissen
07.12.2023 14:03 Stahlkonzern Salzgitter verlängert Vertrag mit Vorstand Gro...
07.12.2023 14:03 OTS: KfW / KfW geht mit Innovationen in Refinanzierungsjahr ...
07.12.2023 14:03 Streit um Bebauungsplan für Kraftwerk Datteln 4 geht in wei...
07.12.2023 14:00 ROUNDUP: Nachtragshaushalt 2023 auf dem Weg - Noch keine Lö...
07.12.2023 14:00 EQS-Stimmrechte: hGears AG (deutsch)
07.12.2023 14:00 EQS-Stimmrechte: hGears AG (deutsch)
07.12.2023 13:59 'MM': Audi will an Formel-1-Projekt festhalten
07.12.2023 13:57 Warnstreik bei der Bahn beginnt
07.12.2023 13:57 RBC belässt McDonald's auf 'Outperform' - Ziel 315 Dollar
07.12.2023 13:51 «Image erholt sich» - Fleischbranche wieder zuversichtlicher
07.12.2023 13:46 ROUNDUP: Bewegung im Tarifstreit des öffentlichen Diensts
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
07.12.2023

IHUMAN INC
Geschäftsbericht

ZUMTOBEL GROUP AG
Geschäftsbericht

WATERLOO BREWING LTD
Geschäftsbericht

VITREOUS CAP
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services