Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
01.06.2023 19:20

ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Erholung nach schwachem Mai

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas wichtigste Börsen haben am Donnerstag einen Teil ihrer bisherigen Wochenverluste wettgemacht. Unterstützung kam aus den USA, wo die Börsen zuletzt spürbar zulegten. Erleichtert reagierten die Marktteilnehmer darauf, dass das US-Repräsentantenhaus den Deal im Schuldenstreit inzwischen gebilligt hat. Damit sind die USA einen großen Schritt weiter, um die ihr drohende Zahlungsunfähigkeit in letzter Minute abzuwenden. Nun muss noch der Senat zustimmen und Präsident Joe Biden das Gesetz unterzeichnen. Hoffnung herrscht zudem mit Blick auf die US-Notenbank, denn die Anzeichen verdichten sich, dass die Fed im Juni zunächst auf eine weitere Zinsanhebung verzichten könnte.

Der EuroStoxx 50 beendete den ersten Tag im Juni mit einem Plus von 0,94 Prozent auf 4257,61 Punkte. Im Mai hatte der Leitindex der Eurozone mehr als drei Prozent verloren. Allein im bisherigen Wochenverlauf waren es bis gestern zweieinhalb Prozent gewesen. Der französische Cac 40 stieg am Donnerstag um 0,55 Prozent auf 7137,43 Zähler. Anders als der Eurostoxx hatte er im Mai kein neues Jahreshoch mehr erreicht und auf Monatssicht sogar mehr als fünf Prozent verloren. Für den britischen FTSE 100 ("Footsie") ging es an diesem Donnerstag um 0,59 Prozent aufwärts auf 7490,27 Punkte.

Unterstützung für die Börsen kam auch aus China und aus Europa selbst. In China stieg nach zuletzt mauen Wirtschaftsdaten der Einkaufsmanagerindex des Wirtschaftsmagazins Caixin für das Verarbeitende Gewerbe im Mai überraschend über die Schwelle von 50, was Wachstum impliziert. In der Eurozone ging die Inflation im Mai stärker als erwartet zurück, auch wenn die Teuerungsraten immer noch zu hoch sind.

Mit Ausnahme der Haushaltsgüterbranche legten alle anderen Sektoren in Europa zu. Besonders gefragt war neben der Bergbaubranche auch die Medienbranche. Abgesehen von CTS Eventim mit plus 5,4 Prozent legten auch die Aktien von Wolters Kluwer oder Pearson deutlich zu mit 3,9 Prozent und 1,5 Prozent. Die Experten der französischen Investmentbank Exane BNP Paribas sehen den niederländischen Informationsdienstleister Wolters Kluwer als Gewinner des Themas Künstliche Intelligenz (KI), das derzeit den Nerv der Anleger trifft.

In Zürich legten die Aktien der Credit Suisse (CS) um 3,1 Prozent auf 0,7766 Franken zu. Die Papiere der UBS stiegen um 2,4 Prozent auf 17,655 Franken. Damit wurden die Anteilsscheine der CS nahe dem Umtauschverhältnis gehandelt, das im Zusammenhang mit der anstehenden Übernahme durch die UBS festgelegt wurde. Die UBS bietet für jeweils 22,48 Credit-Suisse-Aktien eine UBS-Aktie.

Die Aktien des Luxusunternehmens Richemont gaben dagegen als Schlusslicht im SMI um 1,4 Prozent nach. Swatch sackten im Index darunter sogar um 3,7 Prozent ab. Die Zahlen der Uhrenexporte für April waren schwach ausgefallen. Der größte Exportmarkt für die Schweizer Uhrenindustrie, die USA, verzeichneten erstmals seit mehr als zwei Jahren wieder einen Rückgang.

In London wirkten National Grid nur optisch besonders schwach. Die Anteile des Übertragungsnetzbetreibers für Strom und Gas wurden ex Dividende gehandelt./ck/ngu



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
COMPAGNIE FINANCIERE... 121,688 USD 02.10.23 18:21 FINRA ot...
CTS EVENTIM AG & CO.... 53,550 EUR 03.10.23 09:28 Xetra
NATIONAL GRID PLC 11,000 EUR 03.10.23 09:08 Xetra
PEARSON PLC REGISTER... 10,420 USD 26.09.23 18:18 FINRA ot...
SWATCH GROUP AG, THE 250,600 EUR 28.06.19 15:43 Frankfur...
UBS GROUP 24,360 USD 02.10.23 22:00 NYSE
WOLTERS KLUWER NV 114,200 EUR 03.10.23 08:00 Tradegat...
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   16 17 18 19 20    Berechnete Anzahl Nachrichten: 545     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
02.10.2023 08:50 ANALYSE-FLASH: RBC hebt EssilorLuxottica auf 'Sector Perform...
02.10.2023 08:45 Deutsche Anleihen: Kursverluste zum Start
02.10.2023 08:44 ROUNDUP: EU-Außenminister zu historischem Treffen in der Uk...
02.10.2023 08:44 Bahnsperrung im Ruhrgebiet - bislang kein Verkehrschaos am B...
02.10.2023 08:40 Aktien Asien/Pazifik: Moderate Verluste in Japan - Börsen i...
02.10.2023 08:38 Allianz-Finanzchef geht zu Generali - Bäte bleibt bis 2028 ...
02.10.2023 08:37 London: Russische Marineflieger nehmen an Bedeutung zu
02.10.2023 08:35 ROUNDUP/Ifo-Chef: Fachkräftemangel und Energiewende bremsen...
02.10.2023 08:35 ANALYSE-FLASH: RBC senkt Richemont auf 'Sector Perform' - Zi...
02.10.2023 08:30 EU-Außenminister treffen sich in Kiew
02.10.2023 08:21 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax tut sich zu Wochenbeginn schw...
02.10.2023 08:11 IRW-News: Caledonia Mining Corporation: Caledonia Mining Plc...
02.10.2023 08:08 Ölpreise starten stabil in die Woche
02.10.2023 08:08 Legendärer BMW-Chef von Kuenheim wird 95
02.10.2023 08:06 JPMorgan senkt Ziel für Easyjet auf 540 Pence - 'Neutral'
02.10.2023 08:04 IRW-News: Vidac Pharma Holding PLC: Vidac Pharma Holding Plc...
02.10.2023 08:00 «Standalone»: O2 stellt auf reinen 5G-Mobilfunk um
02.10.2023 08:00 EQS-News: STRABAG SE: 88 % des bezugsberechtigten Aktienbest...
02.10.2023 07:55 Barclays hebt Ströer auf 'Overweight' und Ziel auf 55 Euro
02.10.2023 07:55 ROUNDUP: Tausende Arztpraxen in Deutschland bleiben aus Prot...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
03.10.2023

WEST MINING
Geschäftsbericht

VANADIUMCORP RESOURCE
Geschäftsbericht

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG
Geschäftsbericht

TIZIANA LIFE SCIENCES
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services