Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
01.06.2023 18:38

Osteuropas Börsen schließen uneinheitlich - Prag und Budapest mit Verlusten

PRAG/BUDAPEST/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten Aktienmärkte Osteuropas haben den Handel am Donnerstag mit uneinheitlicher Tendenz beendet. Wie die meisten westeuropäischen Leitindizes starteten die Börsenbarometer in Polen und Russland mit Gewinnen in den Juni. Die Aktienmärkte in Tschechien und Ungarn setzten hingegen ihre Verlustserie fort.

Der Prager PX gab den fünften Handelstag in Folge nach und verlor an diesem Donnerstag 0,26 Prozent auf 1293,32 Punkte. Unter anderem schwächelten Komercni Banka und Moneta Money Bank. Sie gaben um bis zu 0,4 Prozent nach. Klar schwächer schlossen auch die VIG-Anteile mit minus 2,1 Prozent.

In Budapest ging es wie an den beiden vorangegangenen Tagen ebenfalls weiter abwärts. Der Bux sank nun um 0,87 Prozent auf 46 850,16 Einheiten. Unter den Schwergewichten gaben die Anteilsscheine der OTP Bank um 1,6 Prozent nach und die des Pharmaherstellers Richter Gedeon verloren 1,4 Prozent. Die Mol-Aktien legten indes um 0,4 Prozent zu. Unterdessen richtete sich die Aufmerksamkeit auf das Bruttoinlandsprodukt Ungarns im ersten Quartal, das im Jahresvergleich um 0,9 Prozent gesunken ist.

Im Warschau wurden die kräftigen Abgaben aus der ersten Wochenhälfte dagegen etwas eingegrenzt. Der Wig-20 beendete den Handel mit einem deutlichen Aufschlag von 2,73 Prozent auf 1946,21 Punkte. Der breit gefasste Wig stieg um 2,17 Prozent auf 63 636,25 Zähler. Die Aktien von PKN Orlen und Bank Pekao verteuerten sich um 3,6 und 2,5 Prozent. Dino Polska kletterten sogar um 6,2 Prozent, während Allegro um 1,5 Prozent nachgaben.

In Moskau stieg der RTS-Index um 0,61 Prozent bei 1061,89 Punkte./spa/APA/ck/stw



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
KOMERCNI BANKA 34,100 EUR 12.04.24 13:49 Stuttgar...
OTP BANK PLC 44,430 EUR 12.04.24 08:08 Frankfur...
RICHTER GEDEON VEGYE... 23,980 EUR 12.04.24 08:08 Frankfur...
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 380     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
13.04.2024 04:03 Verkehrsrekord bei Eisenbahnen im vergangenen Jahr
13.04.2024 00:16 «Geiler Abend» trotz mauem Spiel: Augsburg schlägt Union
12.04.2024 22:34 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Anlegerflucht zum Wochenend...
12.04.2024 22:22 Netflix erhöht Preise in Deutschland
12.04.2024 22:21 'Liebe auf den ersten Blick': Argentiniens Präsident Milei ...
12.04.2024 22:16 Inflationsrate in Argentinien steigt auf über 280 Prozent
12.04.2024 22:15 Aktien New York Schluss: Anlegerflucht zum Wochenende - Bank...
12.04.2024 22:15 EQS-News: Überzeugende Gesamtbilanz - Formycon berichtet vo...
12.04.2024 22:11 IRW-News: Commerce Resources Corp.: Commerce Resources melde...
12.04.2024 22:09 Woods vor Masters-Rekord: 24 Cuts in Serie
12.04.2024 21:51 Bitcoin fällt auf tiefsten Stand seit einer Woche
12.04.2024 21:47 Biden erwartet baldigen Vergeltungsschlag und warnt Iran
12.04.2024 21:34 Klimaziele: Wissing macht weiter Druck auf Koalitionspartner
12.04.2024 21:13 US-Anleihen: Gewinne zum Wochenende
12.04.2024 21:03 Devisen: Euro bleibt unter Druck - Tiefster Stand seit Novem...
12.04.2024 20:28 Sorge vor iranischer Vergeltung: USA verstärken Militärpr?...
12.04.2024 20:24 UBS senkt Ziel für AMS-Osram auf 1,20 Franken - 'Neutral'
12.04.2024 20:20 EQS-Adhoc: Gateway Real Estate AG veröffentlicht vorläufig...
12.04.2024 20:14 April bleibt für Dax herausfordernd
12.04.2024 19:56 Aktien New York: Anlegerflucht zum Wochenende - Banken-Zahle...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
14.04.2024

PETRO RIO SA
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Katar
Börsenfeiertage

Indien
Börsenfeiertage

Bangladesch
Börsenfeiertage

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services