Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
02.12.2022 18:47

Nato-Generalsekretär: Wenige Länder tun mehr als Deutschland

MÜNCHEN/BERLIN (dpa-AFX) - Deutschland trägt nach Einschätzung von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg beträchtlich zur Verteidigung der westlichen Militärallianz bei. "Manchmal wird der Eindruck erweckt, Deutschland tue gar nichts. Es gibt wenige Länder im Bündnis, die mehr tun als Deutschland", sagte Stoltenberg der "Süddeutschen Zeitung" (Samstag) mit Blick auf die deutsche Militärhilfe für die von Russland angegriffene Ukraine.

Der Nato-Generalsekretär verteidigte zudem Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) gegen Kritik, die Modernisierung der Bundeswehr verlaufe zu schleppend. "Es nützt unserer Sicherheit nicht, wenn 100 Milliarden Euro hastig und schlecht ausgegeben werden", sagte Stoltenberg. Jedem sei klar, "dass es Zeit braucht, Kampfflugzeuge der fünften Generation oder moderne Helikopter anzuschaffen", betonte er mit Blick auf das von Scholz initiierte Sondervermögen.

Eindringlich warnte der Nato-Generalsekretär vor dem Aufbau paralleler europäischer Verteidigungsstrukturen. "Ich unterstütze die Verteidigungsbemühungen der Europäischen Union - solange sie ergänzen, was die Nato tut", sagte er. "Die Verteidigung Europas hängt von Ländern ab, die nicht zur EU gehören. Jeder Versuch, allein zu gehen, schwächt nicht nur das transatlantische Band. Er wird Europa spalten", warnte der Norweger. Er verwies darauf, dass im Nato-Gebiet 600 Millionen Europäer lebten, in der EU seien es nur 450 Millionen. Der Nato gehören 30 Staaten an, die mit Abstand stärksten Streitkräfte stellen die USA./svv/DP/stw



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 513     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
30.01.2023 21:31 US-Anleihen starten schwach in Woche der Notenbanken
30.01.2023 21:26 EQS-Adhoc: FRIEDRICH VORWERK wächst im vierten Quartal 2022...
30.01.2023 21:20 Devisen: Euro kann Gewinne nicht halten
30.01.2023 21:10 EQS-Adhoc: ams-OSRAM AG: Alexander Everke übergibt Vorstand...
30.01.2023 21:05 Passagierflieger mit Wasserstoffantrieb rücken näher
30.01.2023 21:04 Selenskyj: Russlands Terror muss überall verlieren
30.01.2023 20:57 Frauen verdienen weiter weniger pro Stunde als Männer
30.01.2023 20:35 WDH: Aldi-Nord-Eigentümer legen Familienstreit bei
30.01.2023 20:35 OTS: Börsen-Zeitung / Gunst der Stunde, Kommentar zur Comme...
30.01.2023 20:34 Ukrainischer Botschafter betont Bedeutung von Kampfjets
30.01.2023 20:22 Softwareanbieter Atoss Software will Auschüttung auf 2,83 E...
30.01.2023 20:19 Gesundheitsminister: einfachere Zertifizierung von Medizinpr...
30.01.2023 20:19 Aktien New York: Nasdaq startet schwach in Woche der Notenba...
30.01.2023 20:06 IRW-News: Centurion Minerals Ltd.: Centurion bietet Projektr...
30.01.2023 19:59 Kampf um Industrie: Bedarf an 477-Milliarden pro Jahr
30.01.2023 19:50 EQS-Adhoc: ATOSS Software AG: ATOSS plant Ausschüttung in H...
30.01.2023 19:43 Kampf um Industrie: EU-Kommission sieht 477-Milliardenbedarf...
30.01.2023 19:18 Leoni-Chef Kamper geht
30.01.2023 19:03 Aldi-Nord-Eigentümer legen Familienstreit bei
30.01.2023 19:00 Aktien Osteuropa Schluss: Verluste überwiegen - Ratingagent...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
31.01.2023

BRAINYTOYS LIMITED
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

ENZO BIOCHEM INC.
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

INTERNATIONAL PAPER CO.
Geschäftsbericht

MPLX
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services