Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
30.11.2022 13:12

Zahl der Arbeitslosen sinkt im November leicht

Arbeitsmarkt

Nürnberg (dpa) - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im November dank einer leichten Herbstbelebung  gesunken - allerdings weniger stark als in früheren Jahren. Die Bundesagentur für Arbeit gab am Mittwoch die Zahl der Arbeitslosen im November mit 2,434 Millionen an, das sind 8000 weniger als im Oktober, aber 117.000 mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote liegt damit unverändert bei 5,3 Prozent. Sie liegt aber um 0,2 Punkte höher als im November 2021.

«Insgesamt ist der Arbeitsmarkt stabil. Zwar sind Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung saisonbereinigt erneut gestiegen und Kurzarbeit nimmt wieder zu, die Beschäftigung wächst aber deutlich», sagte Daniel Terzenbach, Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg. 

Betriebe stellen weiter gern ein

Bei der Kurzarbeit stellt die Bundesagentur wieder einen Anstieg fest. Vom 1. bis 24. November hätten Arbeitgeber für 82.000 Beschäftigte Kurzarbeit angezeigt. Daten über tatsächlich ausgezahltes Kurzarbeitergeld liegen nur bis September vor. In dem Monat zahlte die Bundesagentur Kurzarbeitergeld für 157.000 Beschäftigte. Das sind mehr als doppelt so viele wie im August.

Die Einstellungsbereitschaft der Betriebe sei weiterhin hoch, habe sich aber etwas abgeschwächt, teilte die Bundesagentur weiter mit. Im November waren demnach 823.000 offene Stellen gemeldet, 15.000 mehr als noch vor einem Jahr. Saisonbereinigt habe sich der Bestand jedoch gegenüber Oktober verringert. 

Einfluss auf den Arbeitsmarkt haben weiterhin Flüchtlinge aus der Ukraine. Nach Angaben der Bundesagentur sind derzeit 189.000 Menschen aus der Ukraine arbeitslos.  Rund 620.000 Menschen aus der Ukraine seien in der Grundsicherung, davon 200.000 Kinder. 59.000 Ukrainer seien bis September sozialversicherungspflichtig beschäftigt worden, 18.000 weitere in Minijobs. 



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   8 9 10 11 12    Berechnete Anzahl Nachrichten: 393     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
27.01.2023 13:40 JPMorgan belässt Hellofresh auf 'Neutral'
27.01.2023 13:40 JPMorgan belässt Auto1 auf 'Overweight'
27.01.2023 13:39 JPMorgan belässt Just Eat Takeaway auf 'Neutral'
27.01.2023 13:39 JPMorgan belässt Scout24 auf 'Overweight'
27.01.2023 13:38 JPMorgan belässt Delivery Hero auf 'Overweight'
27.01.2023 13:32 Eintracht Frankfurt mit Trapp beim FC Bayern
27.01.2023 13:19 Appell an Frührentner: 'Großbritannien braucht euch'
27.01.2023 13:14 ROUNDUP: Geywitz sieht noch größeren Wohnungsbedarf - Miet...
27.01.2023 13:12 ROUNDUP: Japan verhängt weitere Sanktionen gegen Russland
27.01.2023 13:12 Unternehmensberatung Bain erwartet 'Auslese' im Maschinenbau
27.01.2023 13:08 Lufthansa überprüft Firmensitz in Köln
27.01.2023 13:00 EQS-Adhoc: PAION erhält positive CHMP-Stellungnahme mit Emp...
27.01.2023 12:59 JPMorgan belässt H&M auf 'Underweight' - Ziel 95 Kronen
27.01.2023 12:58 JPMorgan belässt Diageo auf 'Overweight' - Ziel 4500 Pence
27.01.2023 12:56 Devisen: Euro bewegt sich kaum von der Stelle
27.01.2023 12:55 JPMorgan belässt STMicro auf 'Neutral' - Ziel 48 Euro
27.01.2023 12:54 JPMorgan belässt Nokia auf 'Overweight' - Ziel 6,50 Euro
27.01.2023 12:53 Bernstein senkt Ziel für Intel auf 20 Dollar - 'Underperfor...
27.01.2023 12:51 Goldman hebt Ziel für Volkswagen Vorzüge auf 150 Euro - 'N...
27.01.2023 12:50 Ölpreise legen am Mittag zu
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
29.01.2023

HOMESTREET INC
Geschäftsbericht

LOGISTICS HOLDINGS LTD.
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

MASRAF AL RAYAN CO.
Geschäftsbericht

SAUDI PAPER GROUP
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services