Märkte & Kurse

VOLKSWAGEN AG VZ
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0007664039 WKN: 766403 Typ: Aktie DIVe: 8,63% KGVe: 3,46
 
105,450 EUR
+0,30
+0,29%
Verzögerter Kurs: heute, 11:41:48
Aktuell gehandelt: 160.990 Stk.
Intraday-Spanne
104,950
106,050
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -18,50%
Perf. 5 Jahre -25,28%
52-Wochen-Spanne
97,830
129,220
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
30.04.2024-

AKTIEN IM FOKUS: Autowerte mit Schwächeanfall nach enttäuschenden Zahlen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Europas Autoaktien haben am Dienstag mit erheblichen Verlusten auf enttäuschende Zahlen einiger Fahrzeughersteller reagiert. Unter anderem sind die Quartalsberichte von Volkswagen , Mercedes-Benz und Stellantis schwächer als erwartet ausgefallen. Entsprechend war der Sektorindex Stoxx Europe 600 Automobiles & Parts mit einem Minus von 1,6 Prozent ganz unten im europäischen Branchentableau zu finden.

Das schwache Pkw-Ergebnis von Mercedes im ersten Quartal werfe Fragen auf, trotz einer starken Entwicklung der Barmittel, monierte Goldman-Sachs-Analyst George Galliers. RBC-Kollege Tom Narayan räumte ein, dass die Profitabilität im Kerngeschäft zwar unter der Markterwartung liege, wichtig sei aber, dass der entsprechende Margenausblick auf das laufende Jahr beibehalten worden sei. Die Mercedes-Aktien landeten mit minus 4 Prozent auf dem tiefsten Niveau seit Anfang März.

Die VW-Vorzugsaktien rangen mit über 3 Prozent Minus zeitweise um die exponentielle 200-Tage-Linie. Der Volkswagen-Konzern startete - belastet von Problemen in China und Modellanläufen - schwächer ins neue Jahr. Der Umsatz ging um ein Prozent zurück, das operative Ergebnis fiel um ein Fünftel. Analysten hatten mit etwas weniger Einbußen gerechnet. Die Verluste aus Absicherungsgeschäften seien seit Jahresbeginn aber bereits deutlich geringer als zuvor und dürften weiter sinken, glaubt RBC-Experte Tom Narayan.

Stellantis verkaufte zum Jahresauftakt weniger Fahrzeuge. Der Absatz mit Marken wie Peugeot, Fiat, Chrysler, Jeep und Opel fiel im ersten Quartal um ein Zehntel. Der Umsatz sackte um 12 Prozent ab. Damit blieb Stellantis deutlich hinter den Erwartungen der Analysten zurück. Die Jahresziele bestätigte der Autokonzern jedoch. Die Stellantis-Titel verbilligten sich um 2,3 Prozent.

Im Abwärtssog der drei Berichtsunternehmen sackten die Aktien von BMW und der Porsche AG um 2 beziehungsweise 2,6 Prozent ab. Lediglich die Papiere von Renault hielten sich mit einem Kursrückgang von 0,1 Prozent relativ stabil./edh/ag/stk

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG 88,200 EUR 18.06.24 11:41 Lang & S...
DR. ING. H.C. F. PORSCHE AG IN... 69,940 EUR 18.06.24 11:41 Lang & S...
MERCEDES-BENZ GROUP AG 63,590 EUR 18.06.24 11:41 Lang & S...
RENAULT SA 49,520 EUR 18.06.24 11:41 Lang & S...
STELLANTIS N.V. 19,096 EUR 18.06.24 11:41 Lang & S...
VOLKSWAGEN AG VZ 105,400 EUR 18.06.24 11:41 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   3 4 5 6 7    Anzahl: 1.749 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
28.05.2024 18:41 ROUNDUP: VW baut 20 000-Euro-Stromer ab 2027 in ei...
28.05.2024 18:07 VW baut 20 000-Euro-Stromer ab 2027
28.05.2024 12:06 Aktien Frankfurt: Dax nähert sich dem Rekordhoch
27.05.2024 18:05 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax nähert sich...
27.05.2024 15:08 Aktien Frankfurt: Dax legt trotz Ifo-Enttäuschung...
27.05.2024 14:01 Spediteure fordern Reinvestition des CO2-Preises i...
26.05.2024 20:36 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten ...
26.05.2024 14:16 US-Gewerkschaft geht gegen Niederlage bei Mercedes...
24.05.2024 11:56 Aktien Europa: Leichte Verluste - Zinssorgen belas...
22.05.2024 18:18 WDH/ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Moderate Ver...
22.05.2024 18:01 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Moderate Verlust...
22.05.2024 14:53 Aktien Frankfurt: Moderate Verluste - Anleger wart...
22.05.2024 12:20 AKTIEN IM FOKUS: Autowerte leiden unter möglichen...
22.05.2024 12:08 Aktien Frankfurt: Moderate Verluste - Fed-Protokol...
22.05.2024 10:31 Chinesische Kammer in Brüssel deutet Vergeltung f...
22.05.2024 10:01 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Zurückhaltun...
22.05.2024 09:50 AKTIEN IM FOKUS: Autowerte sehr schwach angesichts...
22.05.2024 08:05 Branchenverband: Autoabsatz legt nach Delle wieder...
22.05.2024 05:44 Studie: Unfallrisiko für Fußgänger bei Elektroa...
21.05.2024 18:28 Russland stellt neue Wolga-Limousinen vor - China-...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services