Märkte & Kurse

DEUTSCHE WOHNEN AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000A0HN5C6 WKN: A0HN5C Typ: Aktie DIVe: 0,22% KGVe: -
 
18,500 EUR
-0,10
-0,54%
Echtzeitkurs: 17.05.24, 22:26:23
Aktuell gehandelt: 18.649 Stk.
Intraday-Spanne
18,420
18,600
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -4,81%
Perf. 5 Jahre -55,91%
52-Wochen-Spanne
16,500
24,080
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
20.03.2024-

EQS-News: Deutsche Wohnen mit solider Geschäftsentwicklung im Geschäftsjahr 2023 (deutsch)

Deutsche Wohnen mit solider Geschäftsentwicklung im Geschäftsjahr 2023

^
EQS-News: Deutsche Wohnen SE / Schlagwort(e): Jahresbericht/Jahresergebnis
Deutsche Wohnen mit solider Geschäftsentwicklung im Geschäftsjahr 2023

20.03.2024 / 07:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Jahresergebnis zum 31. Dezember 2023

Deutsche Wohnen mit solider Geschäftsentwicklung im Geschäftsjahr 2023

* Group FFO in Höhe von 521,8 Mio. EUR bzw. 1,31 EUR je Aktie

* Rückgang des NAV auf 16.976,6 Mio. EUR bzw. 42,77 EUR je Aktie

* Leerstand weiterhin auf sehr niedrigem Niveau

Berlin, 20. März 2024. Das operative Geschäft der Deutsche Wohnen SE hat
sich in einem für die Wohnungswirtschaft herausfordernden Umfeld im
Geschäftsjahr 2023 stabil entwickelt.

Das Adjusted EBITDA Rental betrug 638,1 Mio. EUR (+6,3%). Die Ist-Miete pro m²
betrug 7,72 EUR (+3,2%). Der Leerstand bewegt sich weiterhin auf einem sehr
niedrigen Niveau von 1,5%.

Der Vorstand von Deutsche Wohnen hat die Pflegeaktivitäten einer
strategischen Überprüfung unterzogen. Im Ergebnis werden die
Pflegeaktivitäten zukünftig nicht mehr Teil der Unternehmensstrategie sein
und sollen veräußert werden. Gegen Ende des Geschäftsjahres 2023 wurden die
Pflegeaktivitäten einem Markttest unterzogen und in der Folge ab dem 4.
Quartal 2023 als nicht fortzuführende Unternehmensaktivitäten in der
Konzernberichterstattung ausgewiesen. Das Steuerungssegment Pflege entfällt
damit.

Auch wird das Steuerungssystem klarer zwischen der Ergebnisorientierung und
der Liquiditätsorientierung unterscheiden. Damit trägt die Deutsche Wohnen
dem aktuellen Marktumfeld und der daraus resultierenden notwendigen
Liquiditätssteuerung Rechnung. Unter Einbeziehung des aktuell wesentlich
relevanteren Verkaufssegments kann der Group FFO diese Trennschärfe nicht
ausreichend abbilden. Er beinhaltet zwar die Ergebnisbeiträge von
Veräußerungen, nicht aber deren gesamte Liquiditätszuflüsse. Insofern ist
der Group FFO eine Mischung aus Ergebnis und Cash-Flow und somit keine klare
Steuerungsgröße. Deutsche Wohnen wird ausgehend vom Adjusted EBITDA
zukünftig auf das Ergebnis vor Steuern (Earnings Before Taxes, EBT)
überleiten und dieses als zentrale Ergebniskennzahl etablieren. Beim EBT
handelt es sich um eine gängige Steuerungsgröße für Unternehmen; sie bietet
damit eine hohe Transparenz und Vergleichbarkeit zu anderen Industrien. Das
Adjusted EBT wird, wie das bestehende Adjusted EBITDA, um periodenfremde,
unregelmäßig wiederkehrende oder betriebsatypische Sachverhalte bereinigt.
Im Gegensatz zum Group FFO beinhaltet dieses Adjusted EBT planmäßige
Abschreibungen als Maß des Werteverzehrs, hingegen aber keine laufenden
Ertragsteuern, da diese nicht Gegenstand der operativen Wertschöpfung sind.
Als führende Kennzahl der Innenfinanzierung und damit der Steuerung der
Liquidität wird Deutsche Wohnen zukünftig zusätzlich den Operating Free
Cash-Flow (OFCF) ausweisen.

Weitere wichtige Unternehmenskennzahlen entwickelten sich ebenfalls stabil.
Der Group FFO der fortgeführten Geschäftsbereiche lag mit 521,8 Mio. EUR
leicht unter dem Niveau des Vorjahres. Der Group FFO der fortgeführten
Geschäftsbereiche je Aktie betrug 1,31 EUR. Der NAV (ehemals EPRA NTA)
reduzierte sich im Vergleich zum Vorjahr um 16,6% auf 16.976,6 Mio. EUR bzw.
42,77 EUR je Aktie. Der Verschuldungsgrad (Loan-to-Value Ratio) lag bei 30,4%.

Übersicht Geschäftsentwicklung

Finanzielle Kennzahlen GJ 2022 GJ 2023 Verände-
rung
Adjusted EBITDA Rental Mio. 600,1 638,1 +6,3%
EUR
Adjusted EBITDA Value-add Mio. 14,1 10,6 -24,8%
EUR
Adjusted EBITDA Recurring Sales Mio. 14,6 1,3 -91,1%
EUR
Adjusted EBITDA Development Mio. -0,3 -15,2 >100%
EUR
Adjusted EBITDA Total (der Mio. 628,5 634,8 +1,0%
fortgeführten EUR
Geschäftsbereiche)*
Adjusted EBITDA Total Mio. 73,3 44,6 -39,2%
(aufgegebene Geschäftsbereiche)* EUR
Adjusted EBT Mio EUR 538,7 546,1 1,4%
Operativer Free Cash-Flow (OFCF) Mio EUR 356,7 267,2 -25,1%
Group FFO (der fortgeführten Mio EUR 539,6 521,8 -3,3%
Geschäftsbereiche)*
Group FFO (aufgegebene Mio EUR 53,9 42,9 -20,4%
Geschäftsbereiche)*
Group FFO (der fortgeführten EUR 1,36 1,31 -3,3%
Geschäftsbereiche) pro Aktie
Periodenergebnis Mio. -445,7 -2.761,1 >100%
EUR

Bilanz 31.12.2022 31.12.2023 Verände-
rung
Investment Properties Mio. 27.301,9 23.021,5 -15,7%
EUR
Eigenkapital Mio. 16.775,1 13.998,2 -16,6%
EUR
Loan-to-Value Ratio (LTV) % 28,1 30,4 +2,3pp
NAV Mio. 20.361,0 16.976,6 -16,6%
EUR
NAV je Aktie EUR 51,30 42,77 -16,6%

Nicht-finanzielle Kennzahlen 31.12.2022 31.12.2023 Verände-
rung
Anzahl eigene Wohneinheiten 140.286 139.847 -0,3%
Vertragsmiete (Wohnen) EUR pro 7,48 7,72 +3,2%

Leerstand (Wohnen) % 1,9% 1,5% -0,4pp
* Vorjahreswerte 2022 vergleichbar gemäß aktueller Kennzahlen- und
Segmentdefinition 2023. Siehe Kapitel [A2] Anpassung der Vorjahreszahlen des
Geschäftsberichts der Deutsche Wohnen 2023.

Die Deutsche Wohnen

Die Deutsche Wohnen ist eine der führenden börsennotierten
Immobiliengesellschaften in Europa und ist Teil des Vonovia Konzerns. Der
operative Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Bewirtschaftung des
eigenen Wohnimmobilienbestandes in dynamischen Metropolregionen und
Ballungszentren Deutschlands. Die Deutsche Wohnen sieht sich in der
gesellschaftlichen Verantwortung und Pflicht, lebenswerten und bezahlbaren
Wohnraum in lebendigen Quartieren zu erhalten und neu zu entwickeln. Der
Bestand umfasste zum 31. Dezember 2023 insgesamt rund 140.000 Wohneinheiten.

Wichtiger Hinweis

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine
Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar.

Soweit in diesem Dokument in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten sind,
stellen diese keine Tatsachen dar und sind durch die Worte "werden",
"erwarten", "glauben", "schätzen", "beabsichtigen", "anstreben", "davon
ausgehen" und ähnliche Wendungen gekennzeichnet. Diese Aussagen bringen
Absichten, Ansichten oder gegenwärtige Erwartungen und Annahmen der Deutsche
Wohnen und der mit ihr gemeinsam handelnden Personen zum Ausdruck. Die in
die Zukunft gerichteten Aussagen beruhen auf gegenwärtigen Planungen,
Schätzungen und Prognosen, die die Deutsche Wohnen und die mit ihr gemeinsam
handelnden Personen nach bestem Wissen vorgenommen haben, treffen aber keine
Aussage über ihre zukünftige Richtigkeit. Zukunftsgerichtete Aussagen
unterliegen Risiken und Ungewissheiten, die meist nur schwer vorherzusagen
sind und gewöhnlich nicht im Einflussbereich der Deutsche Wohnen oder der
mit ihr gemeinsam handelnden Personen liegen. Es sollte berücksichtigt
werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Folgen erheblich von den in
den zukunftsgerichteten Aussagen angegebenen oder enthaltenen abweichen
können.

Kontakt:

Telefon +49 (0)30 897 86-5413
Telefax +49 (0)30 897 86-5419
ir@deutsche-wohnen.com

---------------------------------------------------------------------------

20.03.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate
News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Deutsche Wohnen SE
Mecklenburgische Straße 57
14197 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 89786-5413
Fax: +49 (0)30 89786-5419
E-Mail: ir@deutsche-wohnen.com
Internet: https://www.deutsche-wohnen.com
ISIN: DE000A0HN5C6
WKN: A0HN5C
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,
München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1856709


Ende der Mitteilung EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1856709 20.03.2024 CET/CEST

°
Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
DEUTSCHE WOHNEN AG 18,400 EUR 17.05.24 21:24 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seite:  1  Anzahl: 10 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
09.05.2024 06:10 20 Milliarden Euro für Wohnzuschüsse - Bruchteil...
08.05.2024 16:24 ROUNDUP: Vermieter verklagt - BGH prüft Verrechnu...
03.05.2024 07:30 EQS-News: Deutsche Wohnen mit solider Geschäftsen...
30.04.2024 13:43 AKTIEN IM FOKUS: Vonovia-Zahlen helfen Immobiliens...
30.04.2024 10:12 ROUNDUP: Vonovia macht wieder Gewinn - Wert des Im...
30.04.2024 07:30 EQS-News: Deutsche Wohnen veröffentlicht vorläuf...
17.04.2024 13:18 Wohnungsmarkt in Berlin bleibt angespannt - Angebo...
17.04.2024 13:04 Bündnis fordert gerechte Kostenaufteilung bei Woh...
20.03.2024 07:00 EQS-News: Deutsche Wohnen mit solider Geschäftsen...
14.03.2024 18:30 EQS-News: Deutsche Wohnen veröffentlicht vorläuf...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services