Märkte & Kurse

DEUTSCHE WOHNEN AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000A0HN5C6 WKN: A0HN5C Typ: Aktie DIVe: 0,24% KGVe: -
 
16,980 EUR
0,00
0,00%
Echtzeitkurs: 19.04.24, 22:26:23
Aktuell gehandelt: 16.314 Stk.
Intraday-Spanne
16,740
17,060
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -18,44%
Perf. 5 Jahre -57,81%
52-Wochen-Spanne
16,500
24,080
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
19.09.2023-

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Zurückhaltung vor US-Zinsentscheidung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Vor der Leitzinsentscheidung in den USA zur Wochenmitte haben sich die Anleger am Dienstag weiterhin mit Käufen am Aktienmarkt zurückgehalten. Der Dax schloss den dritten Handelstag in Folge schwächer. Die Gewinne aus der vergangenen Woche sind längst wieder ausradiert.

Mit einem Abschlag von 0,40 Prozent auf 15 664,48 Punkte beendete das deutsche Börsenbarometer den Handel, bleibt damit aber unverändert im Handelskorridor der vergangenen Wochen zwischen rund 15 500 und etwa 16 000 Zählern. Der MDax schloss mit minus 0,04 Prozent auf 26 904,25 Punkte fast unverändert. Ebenfalls kaum verändert schlossen die wichtigen Börsen Europas: Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gab um 0,07 Prozent auf 4242,70 Punkte nach. Die Länderbörsen in Paris und London schlossen minimal im Plus. In den USA dagegen schwächelten die wichtigsten Indizes zum Handelsschluss in Europa.

Die Anleger warteten lieber die US-Notenbank-Entscheidung ab und nähmen Gewinne mit, nachdem der Dax vor dem Wochenende erneut an der Schallmauer von 16 000 Punkten gescheitert sei, sagte Marktanalyst Konstantin Oldenburger vom Broker CMC Markets. Erwartet wird inzwischen am Markt, dass die Fed eine weitere Zinspause einlegt und vielleicht auch Signale gibt, dass die Zinsspirale ihr Ende erreicht.

Kaum Beachtung fand, dass sich die Teuerung in der Eurozone im August überraschend etwas abschwächte. Vorläufige Daten von Ende August hatten eine Stagnation ergeben. Es sei erleichternd zu sehen, dass datenseitige Überraschungen in die richtige Richtung gingen, kommentierte Marktbeobachter Craig Erlam vom Broker Oanda die Entwicklung. Dies stütze die jüngst betonte Sichtweise der Europäischen Zentralbank (EZB), dass in der Eurozone wahrscheinlich keine weiteren Zinserhöhungen erforderlich sein werden.

Davon profitiert der Immobiliensektor. Die Aktien von Vonovia machten mit einem Plus von 3,65 Prozent als Spitzenwert im Dax ihre Verluste der vergangenen zwei Handelstage fast wieder wett. Am Freitag noch waren sie auf den höchsten Stand seit Februar geklettert. Im MDax legten LEG und TAG Immobilien um etwas mehr als zwei Prozent zu. Im SDax sprangen Deutsche Wohnen um 5,0 Prozent und Aroundtown sogar um etwas mehr als 8 Prozent hoch.

Rückenwind erhielt außerdem die Aktie des Autobauers Volkswagen , die an zweiter Stelle im Dax um 2,1 Prozent stieg. Nach einem bislang schwachen Börsenjahr 2023 machte Analyst Philippe Houchois von Jefferies Research Hoffnung mit einer Kaufempfehlung. Die Wolfsburger seien ein "langsam fahrender Tanker". Er rechnet 2024 aber etwa bei der Kernmarke mit enormen Verbesserungen auf der Kostenseite.

DHL Group dagegen waren Schlusslicht im Leitindex mit minus 6,5 Prozent. Sorgen um die Geschäftsentwicklung belasteten. Das Analysehaus Kepler Cheuvreux vermisst eine Volumenbelebung und hob gleichzeitig den Gegenwind für den Logistikkonzern durch Spritpreise und Wechselkurse hervor.

Kion verloren wegen einer Aktienplatzierung, die wohl am unteren Ende der angepeilten Spanne lag, 2,4 Prozent. Für Aurubis dagegen ging es im MDax um 2,9 Prozent hoch. In einer Mitteilung informierte der Kupferkonzern über die konkreten finanziellen Millionenbelastungen durch mutmaßlichen Betrug vereinzelter Schrottlieferanten. Damit sei die Unsicherheit raus, kommentierte Aktienexperte Frederik Altmann von Alpha Wertpapierhandel.

Der Euro gab nach und wurde am frühen Abend mit 1,0683 US-Dollar gehandelt. Die EZB hatte den Referenzkurs auf 1,0713 (Montag: 1,0663) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,9334 (0,9378) Euro. Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von 2,73 Prozent am Vortag auf 2,75 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,10 Prozent auf 122,90 Punkte. Der Bund-Future sank um 0,31 Prozent auf 129,56 Punkte./ck/jha/

--- Von Claudia Müller, dpa-AFX ---

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
AROUNDTOWN SA 1,800 EUR 21.04.24 17:00 Lang & S...
AURUBIS AG 74,200 EUR 21.04.24 17:00 Lang & S...
DEUTSCHE POST AG 38,310 EUR 21.04.24 18:25 Lang & S...
DEUTSCHE WOHNEN AG 16,920 EUR 20.04.24 11:00 Lang & S...
KION GROUP AG 47,070 EUR 21.04.24 17:31 Lang & S...
LEG IMMOBILIEN SE 73,940 EUR 21.04.24 17:00 Lang & S...
TAG IMMOBILIEN AG 11,950 EUR 21.04.24 17:00 Lang & S...
VOLKSWAGEN AG VZ 120,800 EUR 21.04.24 17:00 Lang & S...
VONOVIA SE 25,090 EUR 21.04.24 17:03 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3    Anzahl: 52 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
19.09.2023 18:16 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Zurückhaltung v...
24.08.2023 15:36 ROUNDUP: Umwelthilfe unterstützt Klage für Balko...
24.08.2023 12:32 Umwelthilfe unterstützt Klage für Balkonkraftwerke
22.08.2023 11:52 BGH: Erklärung zu Mieterhöhung muss Drittmittel ...
18.08.2023 15:28 ROUNDUP 2: Genehmigungen für Wohnungen brechen ei...
18.08.2023 11:40 ROUNDUP: Genehmigungen für Wohnungen brechen ein ...
15.08.2023 12:08 AKTIEN IM FOKUS: Steigende Zinsen drücken auf Imm...
08.08.2023 07:30 EQS-News: Deutsche Wohnen SE: Zwischenergebnis zum...
06.08.2023 14:44 ROUNDUP/Wohnungsbau: Dauerkrise in Sichtweite
06.08.2023 14:24 Experten: Dauerkrise beim Wohnungsbau in Sichtweit...
04.08.2023 07:05 EQS-News: Deutsche Wohnen SE veröffentlicht vorl?...
03.08.2023 12:05 Institut: Abwärtstrend bei Immobilienpreisen teil...
02.08.2023 16:10 ROUNDUP: Geywitz will Wohnungsbau ankurbeln - Weit...
02.08.2023 13:38 Bauministerin Klara Geywitz will kriselnden Wohnun...
02.08.2023 12:46 Bauministerin Klara Geywitz will kriselnden Wohnun...
27.07.2023 13:51 EQS-News: Deutsche Wohnen SE: Neuaufstellung im Vo...
25.07.2023 12:17 ROUNDUP/Studie: Mieten in Metropolen ziehen stark ...
25.07.2023 06:18 Studie: Mietanstieg in Metropolen beschleunigt sic...
19.07.2023 10:05 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax dämmt An...
30.06.2023 15:29 ROUNDUP 2: Nächster Schritt beim Heizungsgesetz -...

Börsenkalender 1M

03.05.24
Geschäftsbericht

06.05.24
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services