Märkte & Kurse

EASYJET PLC
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: GB00B7KR2P84 WKN: A1JTC1 Typ: Aktie DIVe: 2,69% KGVe: 7,38
 
5,580 EUR
0,00
0,00%
Echtzeitkurs: 20.05.24, 22:26:29
Aktuell gehandelt: 12.876 Stk.
Intraday-Spanne
5,572
5,714
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -1,67%
Perf. 5 Jahre -41,33%
52-Wochen-Spanne
4,070
6,862
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
13.03.2024-

Hamburg setzt Gebührenregelung für verspätete Nachtflüge aus

HAMBURG (dpa-AFX) - In Hamburg werden ab sofort wegen verspäteter Nachtflüge nach 23.00 Uhr keine Gebühren oder Ordnungsgelder mehr gegen die Airlines erhoben. Für die aus Lärmschutzgründen eingeführte Regelung fehle laut einem Hinweisbeschluss des Verwaltungsgerichts Hamburg die Rechtsgrundlage, sagte Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) am Mittwoch. Für den Lärmschutz sei dies ein Rückschlag, da ein Druckmittel gegen die Fluggesellschaften zur Einhaltung des Nachtflugverbots wegfalle.

Zum Schutz der Bevölkerung vor Fluglärm gilt am Airport Hamburg ein Nachtflugverbot zwischen 23.00 und 6.00 Uhr. Allerdings dürfen verspätete Flugzeuge auch zwischen 23.00 und 24.00 Uhr starten und landen, wenn die Verspätung nachweislich unvermeidbar war. Passagierflüge nach 24.00 Uhr sind nur mit einer Einzelausnahmegenehmigung der Fluglärmschutzbeauftragten erlaubt. Davon nicht betroffen sind medizinische Hilfsflüge, Notfälle und Flüge hoheitlicher Stellen wie der Polizei.

Für die Prüfung der Unvermeidbarkeit mussten Fluggesellschaften, deren Maschinen zwischen 23.00 Uhr und Mitternacht starteten oder landeten, bislang 500 Euro zahlen. Waren die Flüge vermeidbar, drohte ein Bußgeld.

Dagegen hatten die Fluggesellschaften Lufthansa und Condor vor dem Verwaltungsgericht geklagt. Kerstan zufolge hat das Gericht nun darauf hingewiesen, dass für die Verspätungsregelung, die den Betrieb schon vor Mitternacht einschränke, die Rechtsgrundlage fehle. Daraufhin habe sich die für Lärmschutz zuständige Umweltbehörde entschieden, die Gesellschaften klaglos zu stellen, und so eine sehr wahrscheinliche Verurteilung der Stadt abgewendet.

Dennoch sei eine restriktive Lärmschutzregelung gerade für einen City-Flughafen wie Hamburg nötig, sagte Kerstan. "Da uns der Weg über Gebühren nun verwehrt ist, müssen wir andere Wege gehen." Sein Ziel sei es, Starts und Landungen schon ab 23.00 Uhr nur noch mit Ausnahmegenehmigungen zu erlauben - wie bislang ab Mitternacht.

Er kündigte entsprechende Gespräche im Senat und mit der für den Flughafen zuständigen SPD-geführten Wirtschaftsbehörde an. "Sollten diese keine zufriedenstellende Ergebnisse erbringen, kann ein konsequenter Fluglärmschutz nur das Ergebnis von erfolgreichen Koalitionsverhandlungen mit einem entsprechenden Wählervotum sein." Anfang kommenden Jahres wird die Bürgerschaft in Hamburg neu gewählt./fi/DP/stw

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
AIR FRANCE-KLM SA 10,645 EUR 20.05.24 22:04 Lang & S...
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 6,622 EUR 20.05.24 22:04 Lang & S...
EASYJET PLC 5,552 EUR 20.05.24 22:57 Lang & S...
INTERNATIONAL CONSOLIDATED AIR... 2,052 EUR 20.05.24 22:04 Lang & S...
RYANAIR HOLDINGS 19,705 EUR 20.05.24 22:57 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3    Anzahl: 46 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
20.05.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 20.05.2024 - 1...
20.05.2024 09:45 ROUNDUP: Billigflieger Ryanair will Kunden mit Rab...
20.05.2024 08:02 Billigflieger Ryanair will Kunden mit Rabatten anl...
16.05.2024 10:37 ROUNDUP: Easyjet-Chef Lundgren geht - Aktie sackt ...
16.05.2024 09:17 Easyjet-Chef Lundgren geht - Finanzvorstand Jarvis...
08.05.2024 18:11 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Erholung hält an -...
08.05.2024 13:58 Wartezeiten an BER-Sicherheitskontrollen haben sic...
01.05.2024 06:43 Höhere Ticketsteuer belastet Urlauber und Tourism...
30.04.2024 18:22 EU prüft CO2-Versprechen der Fluggesellschaften
25.04.2024 09:29 Adyen legt wie erwartet kräftig zu - Analyst etwa...
24.04.2024 17:33 Trotz Streikabsage ist Flugverkehr in Frankreich e...
19.04.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 19.04.2024 - 1...
19.04.2024 14:57 Easyjet bekennt sich zum Standort am BER
18.04.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 18.04.2024 - 1...
18.04.2024 13:03 WDH: Billigflieger Easyjet reduziert Verlust dank ...
18.04.2024 09:04 Billigflieger Easyjet reduziert Verlust dank stark...
16.04.2024 09:35 25 Jahre Ryanair am Hahn und in Deutschland
10.04.2024 15:08 Deutscher Luftverkehr fliegt Europa im Sommer hint...
26.03.2024 12:41 ROUNDUP: Schlichtung für Luftsicherheitspersonal ...
26.03.2024 12:28 KORREKTUR: Schlichtung für Luftsicherheitspersona...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services