Märkte & Kurse

HERMES INTERNATIONAL SA
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: FR0000052292 WKN: 886670 Typ: Aktie DIVe: 0,87% KGVe: 48,74
 
2.166,000 EUR
-2,00
-0,09%
Echtzeitkurs: heute, 08:09:52
Aktuell gehandelt: 15 Stk.
Intraday-Spanne
2.166,000
2.171,000
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +12,46%
Perf. 5 Jahre +245,00%
52-Wochen-Spanne
1.641,600
2.440,500
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
09.02.2024-

ROUNDUP: Begeisterung für Luxusware von Hermes hält an - Aktie auf Rekordhoch

PARIS (dpa-AFX) - Der französische Luxuskonzern Hermes will seine Aktionäre mit einer Sonderdividende am Ergebniswachstum des vergangenen Jahres teilhaben lassen. Zusätzlich zur generellen Ausschüttung sei ein Bonus von 10 Euro je Aktie geplant, teilte das Unternehmen am Freitag in Paris mit. Während Gucci-Eigner Kering tags zuvor von schwächelnder Nachfrage berichtet hatte, gelang es Hermes 2023 weiter von der Kauflust für Luxusgüter zu profitieren. Und für die Zukunft zeigte sich Konzernchef Axel Dumas ebenso zuversichtlich. Die Aktie stieg auf ein Rekordhoch.

Analysten lobten unisono das Zahlenwerk. Die Ergebnisse fielen besser aus als erwartet. Jefferies-Analystin Chiara Battistini verwies darauf, dass es in der laufenden Berichtssaison einige Diskussionen gegeben habe, ob das Wachstum der Luxusmarken sich dem Ende zuneigt und die Konzerne ihre Kostenbasis reduzieren müssen. Für sie aber liefert Hermes den Gegenbeweis: Die Markendynamik sei stark über alle Produktkategorien und Regionen hinweg, die Kosten fielen an der richtigen Stelle an und die Aktionärsrenditen seien anhaltend attraktiv.

Basierend auf konstanten Wechselkursen, stieg der Umsatz von Hermes 2023 um ein Fünftel auf 13,4 Milliarden Euro. Damit schwächte sich das Wachstum im Vorjahresvergleich zwar etwas ab. Alle Regionen sowie Geschäftsbereiche - von Lederwaren, über Textilien aus Seide, bis hin zu Kosmetik, Uhren und Mode - trugen aber prozentual zweistellig dazu bei. Der operative Gewinn stieg 2023 um rund ein Fünftel auf fast 5,7 Milliarden Euro. Unterm Strich verdienten die Pariser 4,3 Milliarden Euro und damit 28 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Konzernchef Dumas berichtete, dass er bei seinem zurückliegenden Besuch in China im vierten Quartal ein geringeres Aufkommen in den Einkaufszentren festgestellt habe. Dies habe sich aber nicht auf die Verkaufsleistung des Unternehmens ausgewirkt.

In Zukunft soll sich das Wachstum fortsetzen. Das Management geht weiterhin davon aus, dass der Umsatz bereinigt um Währungseffekte mittelfristig zulegt. Dieses Ziel habe Bestand, "ungeachtet der wirtschaftlichen, geopolitischen und monetären Unsicherheiten auf der ganzen Welt".

Und auch für 2024 ist man optimistisch: Hermes gehe mit Zuversicht in das neue Jahr, hieß es in der Mitteilung. Konzernchef Dumas kündigte in einer Telefonkonferenz Preiserhöhungen für 2024 von durchschnittlich 8 bis 9 Prozent an. Weiterer Ergebniszielgrößen gab das Unternehmen wie üblich aber nicht.

Auch wenn der Nachfrage-Boom aus der Zeit nach der Corona-Pandemie mittlerweile etwas abkühlt, gelingt es einigen Konzernen noch, ihre hochpreisigen Produkte attraktiv zu halten. Ähnlich wie bei Hermes hatten auch die vorgelegten Zahlen von LVMH und Richemont von robusten Geschäften gezeugt. Burberry und Kering, die sich in der Umstrukturierung befinden, schnitten hingegen weniger gut ab./lew/ngu/jha/

 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2    Anzahl: 32 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
25.04.2024 12:41 ROUNDUP/Starke Nachfrage in Asien: Hermes startet ...
25.04.2024 08:54 Starke Luxusgüternachfrage in Asien: Hermes start...
24.04.2024 11:02 ROUNDUP: Gucci-Eigner Kering warnt vor Gewinneinbr...
23.04.2024 18:29 Gucci-Eigner Kering warnt vor Gewinneinbruch - Ums...
20.03.2024 10:44 ROUNDUP: Gucci-Schwäche belastet Luxuskonzern Ker...
20.03.2024 10:39 AKTIEN IM FOKUS: Kering sorgt mit Kurssturz für S...
09.02.2024 18:21 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Zunehmend kraftlos ...
09.02.2024 14:19 ROUNDUP: Begeisterung für Luxusware von Hermes h?...
09.02.2024 12:13 Aktien Europa: Wenig verändert - L'Oreal unter Dr...
09.02.2024 10:09 Luxuslaune hält an: Hermes wächst kräftig - Son...
08.02.2024 12:05 Aktien Europa: Leichte Gewinne - Adyen mit Kursspr...
26.01.2024 18:31 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Luxus-Schwergewicht...
23.01.2024 06:29 Luxusläden drängen sich vor Olympia auf Pariser ...
28.11.2023 18:28 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Verluste eingedämm...
21.11.2023 18:44 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Verschnaufpause nac...
10.11.2023 12:18 ROUNDUP: Wachstumstempo von Richemont bricht wegen...
25.10.2023 10:54 ROUNDUP: Gucci-Eigner Kering enttäuscht mit Umsat...
24.10.2023 18:22 Aktien Zürich Schluss: SMI schließt im Plus - Sc...
24.10.2023 18:17 Gucci-Eigner Kering enttäuscht mit Umsatzentwickl...
24.10.2023 12:57 ROUNDUP: Hermes profitiert von wohlhabenden Kunden...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services