Märkte & Kurse

BOEING CO., THE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: US0970231058 WKN: 850471 Typ: Aktie DIVe: 0,00% KGVe: -
 
166,140 EUR
-1,20
-0,72%
Verzögerter Kurs: heute, 13:06:34
Aktuell gehandelt: 986 Stk.
Intraday-Spanne
166,000
167,540
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -2,43%
Perf. 5 Jahre -25,26%
52-Wochen-Spanne
108,760
202,000
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
30.08.2022-

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 30.08.2022 - 15.15 Uhr

ROUNDUP: Adler Group im Halbjahr mit Verlust - Suche nach Wirtschaftsprüfer

LUXEMBURG - Der angeschlagene Immobilienkonzern Adler Group hat im ersten Halbjahr aufgrund von Wertberichtigungen rote Zahlen geschrieben. Unter dem Strich summierte sich der Verlust auf 604,4 Millionen Euro, wie das auf Wohnimmobilien spezialisierte Unternehmen am späten Montag mitteilte. Im Vorjahr hatte Adler in den ersten sechs Monaten noch einen Gewinn von knapp 356 Millionen Euro ausgewiesen. Die Aktie legte am Dienstag kurz nach Handelsbeginn leicht zu. Allerdings ist sie auch allein seit Jahresbeginn um fast drei Viertel gefallen.

Musk erklärt Twitter-Deal wegen Whistleblower-Vorwürfen für ungültig

NEW YORK - Elon Musk legt mit neuen Argumenten beim Versuch nach, seine rund 44 Milliarden Dollar (43,9 Mrd Euro) teure Übernahme des Online-Dienstes Twitter abzublasen. Dabei bringt der Tesla -Chef die jüngst bekanntgewordenen Anschuldigungen eines Whistleblowers ins Spiel, der Twitter unter anderem mangelnden Schutz von Nutzerdaten und andere Sicherheitsschwächen vorwirft. Aufgrund dieser "ungeheuerlichen" Mängel sei Musks Kaufangebot für Twitter als ungültig einzustufen, schrieben seine Anwälte in einem am Dienstag per Börsenmitteilung veröffentlichten Brief an das Unternehmen.

Presse: Entscheidung über Ita-Verkauf steht unmittelbar bevor

ROM - Nach Verzögerungen steht eine Entscheidung über den Verkauf der staatlichen italienischen Fluggesellschaft Ita Airways einem Zeitungsbericht zufolge unmittelbar bevor. Innerhalb weniger Stunden oder spätestens bis Mittwoch wolle Ministerpräsident Mario Draghi entscheiden, ob die Lufthansa zusammen mit ihrem Partner, der Reederei MSC, den Zuschlag erhalte, schrieb der "Corriere della Sera" (Dienstag).

Flughäfen: Passagierwachstum verliert im Juli Dynamik

BERLIN - Die Aufholjagd bei den Passagierzahlen hat im Juli an den deutschen Flughäfen einen deutlichen Dämpfer erlitten. 17,74 Millionen Gäste bedeuteten zwar einen Zuwachs um 79,1 Prozent im Vergleich zum schwachen Vorjahresmonat, aber auch ein Minus von 28,7 Prozent zum Juli im Vorkrisenjahr 2019, wie der Flughafenverband ADV am Dienstag mitteilte. Im Juni hatte die Lücke zum Vorkrisenniveau nur 27 Prozent betragen. Das war der bislang kleinste Wert seit Ausbruch der Pandemie.

Uniper-Arbeitnehmervertreter für Mehrheitsbeteiligung des Bundes

DÜSSELDORF - Gewerkschaften sowie Betriebsräte des angeschlagenen Gasimporteurs Uniper haben sich für ein stärkeres Engagement des Bundes ausgesprochen. Sollten neben dem Rettungspaket weitere Mittel zur Stabilisierung erforderlich sein und der finnische Mutterkonzern Fortum nichts beisteuern wollen, "möchten wir die Bundesregierung sehr eindringlich darum bitten, ihren Einfluss auf Uniper auszuweiten und eine Mehrheitsbeteiligung anzustreben", heißt es in einem am Montag bekanntgewordenen Schreiben an Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne). Neben drei Arbeitnehmervertretern unterzeichneten den Brief auch Verdi-Chef Frank Werneke und der Vorsitzende der Gewerkschaft IG BCE, Michael Vassiliadis.

ROUNDUP: Gewinnrückgang für DZ Bank im Halbjahr - vorsichtiger Ausblick

FRANKFURT - Die DZ Bank bleibt nach einem Gewinnrückgang in den ersten sechs Monaten bei ihrer vorsichtigen Prognose für das Gesamtjahr 2022. "Angesichts der Unsicherheiten insbesondere mit Blick auf die Energieversorgung in Deutschland und Europa sowie die sich verstärkenden Belastungen für die Unternehmen gehen wir derzeit von einem Ergebnis der DZ-Bank-Gruppe im Geschäftsjahr 2022 am unteren Ende unserer nachhaltigen Ergebnisspanne von 1,5 Milliarden Euro bis 2,0 Milliarden Euro aus", sagte der Co-Chef des genossenschaftlichen Spitzeninstituts, Cornelius Riese, am Dienstag in Frankfurt. "Wir sind guter Hoffnung, dass wir die 1,5 Milliarden Euro vor Steuern auf jeden Fall überschreiten werden."

Wintershall Dea baut Geschäft in Norwegen aus

KASSEL/STAVANGER - Der Gas- und Ölkonzern Wintershall Dea will seine Abhängigkeit von Russland weiter verringern. So stammte zuletzt noch etwa die Hälfte seiner Öl- und Gasproduktion aus dem Land, das einen Angriffskrieg gegen die Ukraine führt. Norwegen gewinne für die Energieversorgung Europas und Deutschlands noch mehr an Bedeutung, teilte die BASF -Mehrheitsbeteiligung am Dienstag mit. Im Juli sei die Produktion aus dem Nova-Feld in der norwegischen Nordsee erfolgreich aufgenommen worden. Zudem sollen bis zum Jahresende zwei Entwicklungsprojekte in Betrieb genommen werden und es gibt Pläne zum Transport und Einspeichern von CO2.

ROUNDUP: Erster Boeing-'Dreamliner' der Lufthansa in Frankfurt gelandet

FRANKFURT - Die Lufthansa hat ein neues Langstreckenflugzeug in ihrer Flotte. Am Dienstagvormittag landete der erste Jet vom Typ Boeing 787-9 an seiner neuen Heimatbasis Frankfurt. Zuvor war das in Everett bei Seattle gestartete Flugzeug mit einem geplanten Manöver in extrem niedriger Höhe über die Landebahn geflogen. Die Landung absolvierte Co-Pilot Stefan Hauke. Von dem zweistrahligen "Dreamliner" hat der Lufthansakonzern nach eigenen Angaben 32 Exemplare bestellt, die perspektivisch ältere Airbus -Modelle mit vier Triebwerken ersetzen sollen.

Weitere Meldungen

-Bund erneuert Garantie für PCK-Raffinerie Schwedt - trotz Öl-Embargos
-UN: Maroder Öltanker vor Jemens Küste kann jederzeit explodieren
-ROUNDUP: Kartellamt nimmt Lebensmittel- und Kraftstoffpreise ins Visier
-ROUNDUP/Gericht: Energieversorger an Preisgarantie gebunden
-Hapag-Lloyd führt 2023 flottenweites Container-Tracking ein
-ROUNDUP: Nasa sucht nach Ursachen für fehlgeschlagenen 'Artemis'-Start
-Alternative Antriebe auf der Schiene - Bahn präsentiert Zweikraft-Lok

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/mis

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
ADLER GROUP SA 2,128 EUR 29.11.22 13:19 Lang & S...
AIRBUS SE 108,400 EUR 29.11.22 13:19 Lang & S...
BASF SE 49,055 EUR 29.11.22 13:19 Lang & S...
BOEING CO., THE 166,880 EUR 29.11.22 13:19 Lang & S...
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 7,521 EUR 29.11.22 13:19 Lang & S...
FORTUM CORPORATION 14,965 EUR 29.11.22 13:19 Lang & S...
TESLA INC. 179,360 EUR 29.11.22 13:19 Lang & S...
TWITTER INC - - - -
UNIPER SE 5,235 EUR 29.11.22 13:10 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 239 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
22.11.2022 05:22 Neue Billiglinie soll von Nordirland nach Amerika ...
17.11.2022 14:37 ROUNDUP: MTU erwartet 2025 operativen Milliardenge...
15.11.2022 12:22 EU-Außenbeauftragter warnt vor unnötiger Konkurr...
09.11.2022 11:27 Verteidigungsausgaben sollen Thema bei nächstem N...
08.11.2022 18:44 ROUNDUP: Airbus liefert mehr Flugzeuge aus - Boein...
08.11.2022 17:41 Boeing fällt bei Flugzeugauslieferungen wieder zu...
08.11.2022 06:06 Experte: Neue Drohnen-Lufträume könnten in einem...
03.11.2022 21:32 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Weitere Verluste ...
03.11.2022 18:55 Aktien New York: Erholung nach Fed-Schlappe bleibt...
02.11.2022 21:46 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Nach Fed erst Eup...
02.11.2022 19:37 Aktien New York: Kursgewinne nach Fed-Entscheid - ...
31.10.2022 14:58 Hagelschaden: Lufthansa muss Außenhaut-Teile von ...
28.10.2022 17:18 ROUNDUP/Medien: Mehrere Rüstungsprojekte werden a...
28.10.2022 16:56 'WamS': Mehrere Rüstungsprojekte werden auf Warte...
28.10.2022 10:59 ROUNDUP: Starker Dollar treibt Airbus an - Langstr...
28.10.2022 08:34 Starker Dollar und mehr Triebwerksauslieferungen g...
27.10.2022 15:20 Teures Kerosin zehrt an Gewinn von Southwest Airli...
27.10.2022 11:46 ROUNDUP: Starker Dollar verschafft Triebwerksbauer...
26.10.2022 22:26 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Technologie-Schw?...
26.10.2022 20:00 Aktien New York: Schwache Aussagen von Tech-Riesen...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services