Märkte & Kurse

BOEING CO., THE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: US0970231058 WKN: 850471 Typ: Aktie DIVe: 0,00% KGVe: -
 
183,844 USD
-1,26
-0,68%
Verzögerter Kurs: heute, 15:37:22
Aktuell gehandelt: 381.651 Stk.
Intraday-Spanne
183,400
184,790
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -6,75%
Perf. 5 Jahre -32,82%
52-Wochen-Spanne
113,020
229,670
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
23.09.2022-

WDH/Boeing einigt sich mit Börsenaufsicht auf 200 Millionen Dollar Strafe

(Wortdopplung entfernt)

WASHINGTON (dpa-AFX) - Der Luftfahrtkonzern Boeing wird im Streit mit der US-Börsenaufsicht SEC nach den zwei Abstürzen des Unglücksjets 737 Max eine hohe Millionensumme zahlen. Die SEC hatte dem Konzern und dem damaligen Boeing-Chef Dennis Muilenburg vorgeworfen, Investoren über die Sicherheit seiner 737 Max getäuscht zu haben. Die Börsenaufsicht teilte am Donnerstag (Ortszeit) mit, dass Boeing 200 Millionen US-Dollar (rund 203 Millionen Euro) Strafe zahlen müsse und Muilenburg eine Million US-Dollar Strafe. Weder Boeing noch Muilenburg haben ein Fehlverhalten zugegeben, beide stimmten der Zahlung aber zu.

"In Zeiten von Krisen und Tragödien ist es besonders wichtig, dass börsennotierte Unternehmen und Führungskräfte den Märkten vollständige, faire und wahrheitsgemäße Informationen zur Verfügung stellen", teilte SEC-Chef Gary Gensler mit. Boeing und Muilenburg hätten die Anleger in die Irre geführt, indem sie die Sicherheit der 737 Max zugesichert hätten, obwohl sie von ernsthaften Sicherheitsbedenken gewusst hätten. Boeing erklärte in einer Stellungnahme, dass mit dem Vergleich die Untersuchung der Börsenaufsicht abgeschlossen sei und der Konzern die Vorwürfe "weder zugeben noch bestreiten wird".

Der Airbus -Rivale hatte sich mit dem Justizministerium Anfang 2021 wegen Betrugs- und Verschwörungsvorwürfen im Zusammenhang mit dem Skandal auf Strafzahlungen von mehr als 2,5 Milliarden US-Dollar geeinigt. Boeing war nach zwei Abstürzen mit insgesamt 346 Toten schwer in die Kritik geraten - der Konzern rutschte in eine Krise. Der Problemflieger 737 Max war nach den zwei Abstürzen lange mit Startverboten belegt./nau/DP/zb

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
AIRBUS SE 111,160 EUR 06.12.22 15:37 Lang & S...
BOEING CO., THE 174,840 EUR 06.12.22 15:37 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 241 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
23.09.2022 09:54 WDH/Boeing einigt sich mit Börsenaufsicht auf 200...
23.09.2022 06:11 Boeing einigt sich mit Börsenaufsicht auf 200 Mil...
22.09.2022 15:19 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 22.09.2022 - 1...
22.09.2022 13:40 China-Southern-Tochter Xiamen Airlines kauft erstm...
21.09.2022 16:16 ROUNDUP/Aktien New York: Kursgewinne vor der Zinse...
21.09.2022 16:05 Studie: Corona-Effekt auf Europas Luftverkehr vor?...
21.09.2022 15:07 Aktien New York Ausblick: Wenig Bewegung vor US-Zi...
13.09.2022 17:38 Boeing liefert 35 Verkehrsflugzeuge aus
12.09.2022 14:29 Air India expandiert wieder - 30 neue Flieger soll...
08.09.2022 20:45 Polen will Militärhelikopter in USA kaufen
06.09.2022 16:48 ROUNDUP: Pilotenstreik für Mittwoch abgesagt - Ei...
05.09.2022 05:22 Umfrage: Krieg verändert Haltung von Anlegern zur...
03.09.2022 11:25 USA verkaufen Taiwan Waffen in Milliardenwert
30.08.2022 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 30.08.2022 - 1...
30.08.2022 14:35 ROUNDUP: Erster Boeing-'Dreamliner' der Lufthansa ...
30.08.2022 11:34 Erster Boeing-'Dreamliner' der Lufthansa in Frankf...
29.08.2022 12:35 KORREKTUR: Lufthansa erhält ersten 'Dreamliner' v...
29.08.2022 11:42 Lufthansa erhält ersten 'Dreamliner' von Boeing
09.08.2022 17:25 Boeing fällt bei Flugzeugauslieferungen wieder zu...
08.08.2022 22:34 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Nvidia trübt Sti...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services