Märkte & Kurse

E.ON SE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE000ENAG999 WKN: ENAG99 Typ: Aktie DIVe: 4,45% KGVe: 11,28
 
12,160 EUR
+0,08
+0,66%
Verzögerter Kurs: heute, 21:26:32
Aktuell gehandelt: 12.005 Stk.
Intraday-Spanne
12,030
12,220
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +2,85%
Perf. 5 Jahre +23,77%
52-Wochen-Spanne
10,495
13,020
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
13.05.2023-

Schwesig fordert gleiche und faire Strompreise in Deutschland

SCHWERIN (dpa-AFX) - Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat eine Reform der Strompreise in Deutschland gefordert. "Wir haben derzeit in Deutschland ein total unsolidarisches System", sagte Schwesig am Samstag in Schwerin. Während es im Norden die höchste Strompreis gebe, seien diese im Süden am niedrigsten. "Es muss gleiche und faire Preise in Deutschland geben."

Schwesig verwies darauf, dass Norddeutschland mit Windparks und Flüssiggas-Terminals für Energiesicherheit sorge, von der Süddeutschland profitiere. "Wir zahlen dafür hier die höchsten Preise und so kann es nicht bleiben." Den Ministerpräsidenten von Bayern und Baden-Württemberg, Markus Söder (CSU) und Winfried Kretschmann (Grüne), riet sie, zu überlegen, "dass man nicht denjenigen, die ihnen die Energie produzieren, immer die Höchstpreise zumuten kann".

Sechs Bundesländer wehren sich gegen höhere Strompreise wegen eines geringeren Windkraftausbaus. Eine einheitliche Strompreiszone sei Ausdruck eines einheitlichen deutschen Wirtschaftsraums, schreiben die Ministerpräsidenten und -präsidentinnen von Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland in einer am Freitag veröffentlichten Erklärung. Die norddeutschen Flächenländer hatten eine Aufteilung Deutschlands in unterschiedliche Strompreiszonen zulasten Süddeutschlands gefordert. Nach einem Bericht der "Welt am Sonntag" vom September wollen die norddeutschen Länder günstigere Strompreise für ihre Bürger und Unternehmen durchsetzen.

"Der Vorwurf der süddeutschen Kollegen stimmt nicht", sagte Schwesig. Der Norden produziere die grüne Energie. Die Menschen dort zahlten dafür die höchsten Strompreise. Das sei eine Akzeptanzfrage. "Der Industriestandort Deutschland ist gefährdet, wenn es uns nicht gelingt, genug grüne Energie zu produzieren."/akl/DP/mis

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
ENBW ENERGIE BADEN-WUERTTEMBER... 67,300 EUR 17.04.24 19:13 Baader B...
E.ON SE 12,105 EUR 17.04.24 21:26 Lang & S...
RWE AG 31,830 EUR 17.04.24 21:27 Lang & S...
UNIPER SE 50,020 EUR 17.04.24 21:22 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   14 15 16 17 18    Anzahl: 356 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
13.05.2023 10:55 Schwesig fordert gleiche und faire Strompreise in?...
12.05.2023 12:27 ROUNDUP: EnBW rechnet nach deutlichem Aufwind mit ...
12.05.2023 09:18 EnBW rechnet nach deutlichem Aufwind mit abflauend...
10.05.2023 18:13 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Uneinheitlich - ...
10.05.2023 15:59 ROUNDUP 2: Guter Jahresstart stimmt Eon zuversicht...
10.05.2023 15:01 Aktien Frankfurt: US-Inflationsdaten schieben Dax ...
10.05.2023 14:51 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 10.05.2023 - 1...
10.05.2023 11:58 Aktien Frankfurt: Dax vor US-Inflationsdaten nur w...
10.05.2023 10:48 ROUNDUP: Eon konkretisiert Prognose auf oberes End...
10.05.2023 10:11 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Vor US-Inflat...
10.05.2023 08:23 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax kaum verändert - W...
10.05.2023 07:05 Eon erwartet oberes Ende der Prognosespannen - Erg...
10.05.2023 07:00 EQS-News: E.ON SE: E.ON startet erfolgreich ins ne...
09.05.2023 09:04 AKTIEN IM FOKUS: RWE vorbörslich gefragt - Berich...
08.05.2023 10:32 ROUNDUP: Adesso bekräftigt Jahresprognose nach sc...
08.05.2023 05:50 WOCHENAUSBLICK: Börsenmotto 'Sell in May' könnte...
05.05.2023 17:15 WDH/WOCHENAUSBLICK: Börsenmotto 'Sell in May' kö...
05.05.2023 16:20 WOCHENAUSBLICK: Börsenmotto 'Sell in May' könnte...
05.05.2023 15:14 Mehr Strom aus Braunkohle: Bislang keine Hinweise ...
04.05.2023 12:18 Lemke am Lager Asse: Atomausstieg keine Selbstvers...

Börsenkalender 1M

15.05.24
Geschäftsbericht

16.05.24
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services