Märkte & Kurse

Konjunktur
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Konjunkturnachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten vierzehn Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Konjunkturnachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
17.06.2024 11:05

Eurozone: Arbeitskosten legen deutlich zu

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Im Euroraum sind die Arbeitskosten im ersten Quartal deutlich gestiegen. Gegenüber dem Vorjahresquartal erhöhten sich die Kosten je Stunde um 5,1 Prozent, wie das Statistikamt Eurostat am Montag in Luxemburg bekannt gab. Im Vorquartal hatte der Anstieg 3,4 Prozent betragen, im Quartal davor waren es allerdings 5,2 Prozent gewesen. Im längeren Vergleich fällt die aktuelle Rate hoch aus.

Die Arbeitskosten setzen sich aus den Lohnkosten und den Lohnnebenkosten zusammen. Zu letzteren gehören die Beiträge zu den Sozialversicherungen. Im ersten Quartal erhöhten sich die Lohnkosten um 5,3 Prozent, die Lohnnebenkosten stiegen um 4,5 Prozent. Beide Zuwächse fielen höher aus als im Quartal zuvor.

Die Entwicklung ist aus geldpolitischer Sicht relevant. Die Europäische Zentralbank (EZB) achtet seit längerem verstärkt auf die Lohnentwicklung, weil sich zusätzliche Inflationsgefahren ergeben können. Nach Inflationsraten von zeitweise mehr als zehn Prozent ist die Teuerung tendenziell gefallen, zuletzt aber wieder etwas gestiegen. Im Mai lag sie mit 2,6 Prozent immer noch klar über dem mittelfristigen Zielwert der EZB. Angesichts der tendenziellen Inflationsabschwächung hatte die EZB Anfang Juni eine erste Zinssenkung vorgenommen./bgf/la/jha/



Weitere Konjunkturnachrichten
 
Weitere Konjunkturnachrichten der letzten 14 Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 5.964     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
18.07.2024 16:07 ROUNDUP 2/Israels Armee: Hamas-Mitglied im Libanon getötet
18.07.2024 15:44 Raketen in Deutschland: Moskau erwägt Reaktion im Kernwaffe...
18.07.2024 15:35 ROUNDUP 2/Für jeden etwas: Von der Leyens Pläne für zweit...
18.07.2024 15:29 Fünf Milliarden an Corona-Soforthilfen zu viel ausgezahlt
18.07.2024 15:28 Großbritannien: Ukrainer sollen selbst über Waffen-Einsatz...
18.07.2024 15:20 EZB-Präsidentin Lagarde: Zinsentscheidungen bleiben datenab...
18.07.2024 15:05 Pistorius: Vorbereitung auf F-35-Kampfjets im Zeitplan
18.07.2024 15:02 Reederverband: Politik auf Wettbewerbsfähigkeit ausrichten
18.07.2024 14:45 USA: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe steigen deutlich st?...
18.07.2024 14:38 ROUNDUP: EZB hält Zinsen im Euroraum konstant
18.07.2024 14:25 Viele Familien kamen bei Ampel-Entlastungen schlecht weg
18.07.2024 14:23 EZB hält Zinsen im Euroraum konstant
18.07.2024 14:18 China will Modernisierung der Wirtschaft vorantreiben
18.07.2024 14:17 Strack-Zimmermann: FDP-Abgeordnete haben Ursula von der Leye...
18.07.2024 13:57 ROUNDUP: Israels Parlament stimmt gegen Palästinenserstaat
18.07.2024 13:47 ROUNDUP: Heftige russische Angriffe in ukrainischer Ostfront
18.07.2024 13:41 Britischer Premier: Russische Bedrohung erstreckt sich über...
18.07.2024 12:51 Studie: Elterngeld ohne negative Langzeitfolgen für Betriebe
18.07.2024 12:48 WDH 2/ROUNDUP: Biden mit dem Rücken zur Wand - Partylaune b...
18.07.2024 12:47 Autobauer Volvo Cars stutzt Verkaufsziel wegen China-Zöllen...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.



 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
18.07.2024

MEDMIX AG
Geschäftsbericht

EXEBLOCK TECHNOLOGY
Geschäftsbericht

SHRI LAKHAVI INFOTECH LTD
Geschäftsbericht

FRONTIERINF
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services