Märkte & Kurse

Konjunktur
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Konjunkturnachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten vierzehn Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Konjunkturnachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
17.04.2024 06:25

ROUNDUP: Auch US-Regierung kündigt neue Sanktionen gegen den Iran an

WASHINGTON (dpa-AFX) - Nach dem iranischen Angriff auf Israel werden die USA neue Sanktionen gegen den Iran verhängen. Das teilte der Sicherheitsberater von US-Präsident Joe Biden, Jake Sullivan, am Dienstagabend (Ortszeit) in Washington mit. Die Sanktionen richten sich demnach gegen das Raketen- und Drohnenprogramm der Islamischen Republik, gegen Unterstützer der iranischen Revolutionsgarden sowie gegen das iranische Verteidigungsministerium.

Die Schritte würden mit Alliierten und Verbündeten inklusive der G7-Staaten koordiniert wie auch mit den Spitzen von Demokraten und Republikanern im US-Kongress, hieß es in der Mitteilung. Weiterhin arbeiteten das Pentagon sowie das US-Regionalkommando Centcom daran, die Verteidigungsfähigkeiten in der Region zu stärken.

Der Iran hatte Israel in der Nacht zum Sonntag mit Hunderten von Drohnen, Raketen und Marschflugkörpern angegriffen, die aber fast vollständig abgefangen wurden - auch dank Unterstützung des US-Militärs. Der Angriff war eine Reaktion auf einen mutmaßlich von Israel geführten Luftangriff auf das iranische Botschaftsgelände in Damaskus, bei dem Anfang des Monats zwei Generäle der einflussreichen Revolutionsgarden getötet wurden.

Auch seitens der EU muss der Iran mit neuen EU-Sanktionen rechnen. Das sagte EU-Chefdiplomat Josep Borrell am Dienstagabend. Nach einer Videoschalte der Außenminister der Mitgliedstaaten der Europäischen Union teilte Borrell mit, er werde sein Team um Vorbereitungen für weitere Strafmaßnahmen bitten. "Wir werden das Sanktionsregime (...) ausweiten und verschärfen." Wann die geplanten neuen Iran-Sanktionen der Europäischen Union in Kraft gesetzt werden könnten, sagte Borrell am Abend zunächst nicht. Er verwies lediglich darauf, dass es bereits am kommenden Montag wieder ein reguläres EU-Außenministertreffen in Luxemburg gibt.

Seinen Angaben zufolge könnten unter anderem Handelsbeschränkungen erweitert werden, um dem Iran den Bau von Raketen zu erschweren. Zudem ist geplant, auch die Lieferung von Drohnen und Raketen an Verbündete in der Region ins Visier zu nehmen. Für beide Maßnahmen soll eine Sanktionsregelung ausgeweitet werden, die nach dem Beginn der iranischen Unterstützung des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine mit der Lieferung von Drohnen eingerichtet wurde. Über sie wurde bislang unter anderem die Ausfuhr von Bauteilen in den Iran verboten, die für den Bau und die Produktion von unbemannten Luftfahrzeugen verwendet werden. Zudem sind Personen und Organisationen von den Strafmaßnahmen betroffen./gei/DP/zb



Weitere Konjunkturnachrichten
 
Weitere Konjunkturnachrichten der letzten 14 Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 147     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
24.05.2024 21:01 US-Regierung kündigt weitere Militärhilfe für Ukraine an
24.05.2024 19:02 CDU-Politiker: IGH-Entscheid drängt Israel in ausweglose La...
24.05.2024 19:02 Israel: Völkermord-Anschuldigungen sind falsch und abscheul...
24.05.2024 18:46 USA: Einladung an Ukraine zu Nato-Beitritt bei Gipfel unwahr...
24.05.2024 18:45 Lauterbach: Update für neuen Klinik-Atlas
24.05.2024 18:25 ROUNDUP/ Bundesbank-Chef: Keine Zinssenkungen mit 'Autopilot...
24.05.2024 18:18 ROUNDUP 2: Druck auf Israel wächst - Gericht fordert Stopp ...
24.05.2024 17:57 ROUNDUP: Neue Vorgaben für mehr Tierschutz auf dem Weg
24.05.2024 17:52 Palästinensische Autonomiebehörde fordert Druck auf Israel
24.05.2024 17:49 Südafrika begrüßt Gerichtsentscheid zu Rafah-Offensive
24.05.2024 17:39 Briten: Russland setzt Einheiten aus Afrikakorps in der Ukra...
24.05.2024 17:35 dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR vom 24.05.2024 - 17.30 Uhr
24.05.2024 17:34 ROUNDUP/Flugabwehr in EU: Berlin reagiert zurückhaltend auf...
24.05.2024 17:26 Von der Leyen: AfD steht auf Kriegsfuß mit Grundwerten
24.05.2024 17:10 Medien: Netanjahu berät mit Ministern über Entscheidung vo...
24.05.2024 16:41 Hamas begrüßt Entscheidung des Internationalen Gerichtshof...
24.05.2024 16:35 USA: Michigan-Konsumklima trübt sich ein
24.05.2024 16:15 EU-Richtlinie nicht umgesetzt: Brüssel eröffnet Verfahren ...
24.05.2024 16:14 Innenministerium für künftige Verteilung von Ukraine-Flüc...
24.05.2024 15:50 ROUNDUP: UN-Gericht ordnet sofortigen Stopp von Israels Rafa...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.



 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
25.05.2024

VELS FILM INTERNATIONAL LIMITED
Geschäftsbericht

SWISS ESTATES AG
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

LATVIJAS GAZE
Geschäftsbericht

EAM SOLAR
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services