Märkte & Kurse

Konjunktur
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Konjunkturnachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten vierzehn Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Konjunkturnachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
17.04.2024 06:24

Experte warnt vor großer Kriegsgefahr in Nahost: 'Risiko sehr hoch'

BERLIN (dpa-AFX) - Nach dem iranischen Großangriff auf Israel herrscht nach Einschätzung eines Experten große Kriegsgefahr in Nahost. "So eine Eskalationsspirale entgleitet sehr schnell und sehr einfach, weil für beide Seiten sowohl Eskalation als auch Deeskalation riskant ist", sagt der Konflikt- und Protestforscher Tareq Sydiq von der Marburger Universität im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. "Man weiß nicht genau, wie die andere Seite reagieren wird und ab welchem Zeitpunkt ein Krieg auch unausweichlich wird. Das Risiko würde ich sehr hoch einschätzen."

Der Iran hatte in der Nacht zum Sonntag Israel mit mehr als 300 Drohnen, Marschflugkörpern und Raketen angegriffen. Hintergrund war ein mutmaßlich israelischer Angriff auf das iranische Botschaftsgelände in der syrischen Hauptstadt Damaskus, bei dem Anfang April zwei Generäle der iranischen Revolutionsgarden getötet worden waren. Israels Botschafter in Deutschland, Ron Prosor, kündigte einen Gegenschlag auf militärische Einrichtungen des Irans an. Die internationale Staatengemeinschaft ist um Deeskalation bemüht.

Den Luftschlag gegen die Generäle in Syrien sieht Experte Sydiq im Kontext des Gaza-Konflikts. "Die Präsenz der Revolutionsgarden wird aus israelischer Seite schon lange als eine Bedrohung der eigenen Sicherheit wahrgenommen und auch so verstanden", sagt der Iran-Experte. Die Revolutionsgarden, Irans Elitestreitmacht, arbeite mit der libanesischen Hisbollah-Miliz zusammen und unterstütze die islamistische Hamas im Gazastreifen. "Das ist sehr klar dokumentiert. Und deswegen sind solche Waffenlieferungen, ist eine iranische Präsenz immer auch ein Sicherheitsrisiko für die Israelis."

Aktuell sieht Sydiq große internationale Bemühungen, einen Krieg zu vermeiden. "Die USA sind natürlich auch sehr aktiv dabei, zu verhindern, dass es hier zu einer Eskalation kommt. Sie versuchen auch mäßigend auf beide Seiten einzuwirken und die israelische Antwort eher auf einem geringen Niveau zu halten", sagt der Konfliktforscher. Die Gefahr eines Krieges bleibe dennoch bestehen, "weil beide Seiten Gründe haben, an der Eskalation weiterzudrehen". Das sei nicht neu. "Was durchaus neu ist, ist die Bereitschaft, da mehr Risiken einzugehen."/arb/DP/zb



Weitere Konjunkturnachrichten
 
Weitere Konjunkturnachrichten der letzten 14 Tage 
Seiten:   3 4 5 6 7    Berechnete Anzahl Nachrichten: 321     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
16.05.2024 14:45 USA: Einfuhrpreise steigen deutlich stärker als erwartet
16.05.2024 14:45 WDH 2: 3,2 Millionen mit Job-Wunsch - Stille Reserve am Arbe...
16.05.2024 14:09 Kiew wirft russischen Truppen Kriegsverbrechen im Gebiet Cha...
16.05.2024 13:55 Opposition kritisiert Bafög-Reform
16.05.2024 13:07 Geywitz: Kommunen und Hausbauer sollen passende Energiequell...
16.05.2024 12:46 Selenskyj in Krisenregion Charkiw: Lage ist unter Kontrolle
16.05.2024 12:22 Dax-Konzerne in Summe mit schwachem Jahresauftakt
16.05.2024 12:12 ROUNDUP: Putin signalisiert in Peking Verhandlungsbereitscha...
16.05.2024 11:59 Kreise: Rund 295 000 neue Wohnungen 2023 in Deutschland
16.05.2024 11:40 ROUNDUP: Verkehrspolitiker zurückhaltend zu Forderung nach ...
16.05.2024 11:31 WDH/ROUNDUP: Rechtsaußen Wilders kündigt Radikal-Kurswechs...
16.05.2024 11:22 China und Russland plädieren für politische Einigung in Uk...
16.05.2024 11:22 Britischer Minister: Russische Offensive auf Charkiw muss We...
16.05.2024 11:14 WDH/3,2 Millionen in Deutschland mit Job-Wunsch - Reserve am...
16.05.2024 11:01 ROUNDUP: Stille Reserve auf dem Arbeitsmarkt wird größer -...
16.05.2024 11:00 Österreich startet kostenloses Klimaticket für 18-Jährige
16.05.2024 10:37 Italien: Inflation etwas schwächer als gedacht
16.05.2024 10:08 EZB: Optimistische Stimmung an den Märkten kann rasch umsch...
16.05.2024 09:51 ROUNDUP/Vizepremier: Ficos Zustand stabilisiert, aber weiter...
16.05.2024 09:35 Ukraine greift erneut russischen Militärflugplatz auf der K...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.



 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
19.05.2024

MINDA CORP LTD
Geschäftsbericht

LEVINSTEIN PROPERTIES
Geschäftsbericht

ABRA INFORMATION TECHNOLOGY
Geschäftsbericht

YANA SYSTEMS
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services