Märkte & Kurse

Konjunktur
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Konjunkturnachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten vierzehn Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Konjunkturnachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
17.04.2024 06:24

Experte warnt vor großer Kriegsgefahr in Nahost: 'Risiko sehr hoch'

BERLIN (dpa-AFX) - Nach dem iranischen Großangriff auf Israel herrscht nach Einschätzung eines Experten große Kriegsgefahr in Nahost. "So eine Eskalationsspirale entgleitet sehr schnell und sehr einfach, weil für beide Seiten sowohl Eskalation als auch Deeskalation riskant ist", sagt der Konflikt- und Protestforscher Tareq Sydiq von der Marburger Universität im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. "Man weiß nicht genau, wie die andere Seite reagieren wird und ab welchem Zeitpunkt ein Krieg auch unausweichlich wird. Das Risiko würde ich sehr hoch einschätzen."

Der Iran hatte in der Nacht zum Sonntag Israel mit mehr als 300 Drohnen, Marschflugkörpern und Raketen angegriffen. Hintergrund war ein mutmaßlich israelischer Angriff auf das iranische Botschaftsgelände in der syrischen Hauptstadt Damaskus, bei dem Anfang April zwei Generäle der iranischen Revolutionsgarden getötet worden waren. Israels Botschafter in Deutschland, Ron Prosor, kündigte einen Gegenschlag auf militärische Einrichtungen des Irans an. Die internationale Staatengemeinschaft ist um Deeskalation bemüht.

Den Luftschlag gegen die Generäle in Syrien sieht Experte Sydiq im Kontext des Gaza-Konflikts. "Die Präsenz der Revolutionsgarden wird aus israelischer Seite schon lange als eine Bedrohung der eigenen Sicherheit wahrgenommen und auch so verstanden", sagt der Iran-Experte. Die Revolutionsgarden, Irans Elitestreitmacht, arbeite mit der libanesischen Hisbollah-Miliz zusammen und unterstütze die islamistische Hamas im Gazastreifen. "Das ist sehr klar dokumentiert. Und deswegen sind solche Waffenlieferungen, ist eine iranische Präsenz immer auch ein Sicherheitsrisiko für die Israelis."

Aktuell sieht Sydiq große internationale Bemühungen, einen Krieg zu vermeiden. "Die USA sind natürlich auch sehr aktiv dabei, zu verhindern, dass es hier zu einer Eskalation kommt. Sie versuchen auch mäßigend auf beide Seiten einzuwirken und die israelische Antwort eher auf einem geringen Niveau zu halten", sagt der Konfliktforscher. Die Gefahr eines Krieges bleibe dennoch bestehen, "weil beide Seiten Gründe haben, an der Eskalation weiterzudrehen". Das sei nicht neu. "Was durchaus neu ist, ist die Bereitschaft, da mehr Risiken einzugehen."/arb/DP/zb



Weitere Konjunkturnachrichten
 
Weitere Konjunkturnachrichten der letzten 14 Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 294     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
24.05.2024 21:01 US-Regierung kündigt weitere Militärhilfe für Ukraine an
24.05.2024 19:02 CDU-Politiker: IGH-Entscheid drängt Israel in ausweglose La...
24.05.2024 19:02 Israel: Völkermord-Anschuldigungen sind falsch und abscheul...
24.05.2024 18:46 USA: Einladung an Ukraine zu Nato-Beitritt bei Gipfel unwahr...
24.05.2024 18:45 Lauterbach: Update für neuen Klinik-Atlas
24.05.2024 18:25 ROUNDUP/ Bundesbank-Chef: Keine Zinssenkungen mit 'Autopilot...
24.05.2024 18:18 ROUNDUP 2: Druck auf Israel wächst - Gericht fordert Stopp ...
24.05.2024 17:57 ROUNDUP: Neue Vorgaben für mehr Tierschutz auf dem Weg
24.05.2024 17:52 Palästinensische Autonomiebehörde fordert Druck auf Israel
24.05.2024 17:49 Südafrika begrüßt Gerichtsentscheid zu Rafah-Offensive
24.05.2024 17:39 Briten: Russland setzt Einheiten aus Afrikakorps in der Ukra...
24.05.2024 17:35 dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR vom 24.05.2024 - 17.30 Uhr
24.05.2024 17:34 ROUNDUP/Flugabwehr in EU: Berlin reagiert zurückhaltend auf...
24.05.2024 17:26 Von der Leyen: AfD steht auf Kriegsfuß mit Grundwerten
24.05.2024 17:10 Medien: Netanjahu berät mit Ministern über Entscheidung vo...
24.05.2024 16:41 Hamas begrüßt Entscheidung des Internationalen Gerichtshof...
24.05.2024 16:35 USA: Michigan-Konsumklima trübt sich ein
24.05.2024 16:15 EU-Richtlinie nicht umgesetzt: Brüssel eröffnet Verfahren ...
24.05.2024 16:14 Innenministerium für künftige Verteilung von Ukraine-Flüc...
24.05.2024 15:50 ROUNDUP: UN-Gericht ordnet sofortigen Stopp von Israels Rafa...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.



 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
25.05.2024

VELS FILM INTERNATIONAL LIMITED
Geschäftsbericht

SWISS ESTATES AG
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

LATVIJAS GAZE
Geschäftsbericht

EAM SOLAR
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services