Märkte & Kurse

Konjunktur
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Konjunkturnachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten vierzehn Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Konjunkturnachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
28.11.2022 17:13

WDH: Bundesumweltministerin gegen Gasförderung vor Borkum

(Tippfehler im 1. Satz beseitigt)

WILHELMSHAVEN/OSNABRÜCK (dpa-AFX) - Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) dringt auf ein Aus der niederländischen Gasförderpläne vor dem Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. "Am besten wäre es, das Gasförderprojekt zu stoppen", sagte Lemke der "Neuen Osnabrücker Zeitung" zu Beginn der 14. Wattenmeerkonferenz am Montag in Wilhelmshaven. Sie bezog sich auf Pläne des niederländischen Unternehmens One-Dyas, ab Ende 2024 aus einem Feld zwischen der niederländischen Insel Schiermonnikoog und der ostfriesischen Insel Borkum Gas zu fördern.

Gefördert werden soll sowohl in niederländischen als auch in deutschen Hoheitsgebieten. Die niederländischen Behörden gaben im Juni grünes Licht für die Förderung. Für die Förderung auf deutscher Seite ist noch das Planfeststellungsverfahren notwendig.

"Es geht nicht an, dass das wertvolle Ökosystem Wattenmeer geschädigt und sein Unesco-Status aufs Spiel gesetzt wird, um für einige wenige Jahre Erdgas zu fördern", unterstrich Lemke. Wenn ein Stopp des Projektes "wegen des gewaltigen Drucks durch die Energiekrise nicht mehr gelingt, muss ohne Wenn und Aber Tag und Nacht gewährleistet sein, dass der Schutz des Wattenmeeres Vorrang hat." Sie hoffe dabei auf ein eindeutiges Bekenntnis der Niederlande.

Vertreter Deutschlands, Dänemarks und der Niederlande kamen am Montag in Wilhelmshaven zur mehrtägigen Wattenmeerkonferenz zusammen. Gastgeberland Niedersachsen erwartet rund 250 Teilnehmer. Lemke sagte ihre Teilnahme krankheitsbedingt kurzfristig ab./jbi/DP/jha



Weitere Konjunkturnachrichten
 
Weitere Konjunkturnachrichten der letzten 14 Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 46.917     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
29.01.2023 20:16 ROUNDUP 3: SPD fordert Milliarden für Pflege - 'Belastungsg...
29.01.2023 19:17 Ukraine meldet mehrere Tote nach russischem Beschuss von Che...
29.01.2023 19:16 Lindner für spätere Beitragszahlung an Renten-Aktienrücklage
29.01.2023 18:52 Esken schließt Lieferung von Kampfjets nicht ausdrücklich ...
29.01.2023 18:37 Vorsitzender des US-Repräsentantenhauses schließt Zahlungs...
29.01.2023 18:04 ROUNDUP: Faeser will digitale Verwaltung ankurbeln: Abgeordn...
29.01.2023 17:58 Nato-Generalsekretär Stoltenberg in Südkorea
29.01.2023 17:26 ROUNDUP 2: Scholz macht Druck für Handelsabkommen mit Süda...
29.01.2023 16:39 GESAMT-ROUNDUP: Ukraine erlässt Sanktionen - Scholz setzt w...
29.01.2023 16:34 KORREKTUR/POLITIK: Bericht: Mehr als 500 Tote seit Beginn de...
29.01.2023 16:30 KORREKTUR/ROUNDUP: Selenskyj pocht auf weitere Militärhilfe...
29.01.2023 16:30 KORREKTUR/Presse: Frankreich schließt Lieferung von Kampfje...
29.01.2023 16:29 KORREKTUR/Nach Kampfpanzer-Zusage: Selenskyj pocht auf weite...
29.01.2023 16:29 KORREKTUR: Polen würde Lieferung von Kampfflugzeugen an Ukr...
29.01.2023 16:29 KORREKTUR/ROUNDUP: Selenskyj fordert Flugzeuge und Raketen -...
29.01.2023 16:28 KORREKTUR: Selenskyj feiert Panzerkoalition - und fordert Fl...
29.01.2023 16:05 Selenskyj bestraft Russlands Kriegshelfer - Die Nacht im Üb...
29.01.2023 16:01 Experte: Britischer Premierminister Sunak ist schwacher Anf?...
29.01.2023 15:57 ROUNDUP: Deutschland und Argentinien wollen baldiges EU-Merc...
29.01.2023 15:55 ROUNDUP: Scholz will weiter mit Putin telefonieren
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.



 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
29.01.2023

HOMESTREET INC
Geschäftsbericht

LOGISTICS HOLDINGS LTD.
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

MASRAF AL RAYAN CO.
Geschäftsbericht

SAUDI PAPER GROUP
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services