Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
14.04.2024 09:24

Israels Heimatschutz gibt nach Irans Angriff Entwarnung

TEL AVIV (dpa-AFX) - Der israelische Heimatschutz hat nach dem Großangriff Irans auf Israel vorerst Entwarnung gegeben. Die Einwohner im Norden und Süden des Landes müssten sich nicht mehr in der Nähe von Schutzräumen aufhalten, hieß es in einer Mitteilung auf der Webseite des Heimatschutzes.

Der Iran hatte Stunden zuvor seine Drohung wahr gemacht und Israel erstmals direkt mit Drohnen und Raketen angegriffen. Bei dem Großangriff feuerte das Land nach Angaben des israelischen Militärs rund 200 Drohnen und Raketen ab. "Die große Mehrheit der Raketen wurde von unserer Raketenabwehr noch außerhalb der Grenzen Israels abgefangen", sagte Armeesprecher Daniel Hagari in der Nacht zum Sonntag.

Nur eine kleine Anzahl von Raketen sei auf israelischem Gebiet eingeschlagen, sagte Hagari weiter. Dabei sei ein Mädchen verletzt worden. Außerdem wurde Hagari zufolge eine Militärbasis im Süden des Landes getroffen und leicht beschädigt. Das israelische Fernsehen berichtete um 03.50 Uhr Ortszeit (02.50 Uhr MEZ), Israel gehe davon aus, dass der Angriff aus dem Iran abgeschlossen sei. Das israelische Sicherheitskabinett habe Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und Verteidigungsminister Joav Galant befugt, Entscheidungen über das weitere Vorgehen dem Iran gegenüber zu treffen, berichtete der Fernsehsender Channel 12.

Nach dem mutmaßlich von Israel geführten Luftangriff auf das iranische Botschaftsgelände in Damaskus am 1. April hatte der Iran in den vergangenen Tagen wiederholt angekündigt, Vergeltung zu üben. Bei dem Luftangriff waren zwei Brigadegeneräle und fünf weitere Mitglieder der mächtigen Revolutionsgarden getötet worden. Irans Außenministerium machte Israel dafür verantwortlich. Von israelischer Seite wurde eine Beteiligung bis heute nicht eingeräumt./le/DP/zb



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   38 39 40 41 42   Berechnete Anzahl Nachrichten: 836     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
14.04.2024 09:24 Israels Heimatschutz gibt nach Irans Angriff Entwarnung
14.04.2024 09:24 Scholz: Iran riskiert regionalen Flächenbrand
14.04.2024 09:24 UN-Chef Guterres: Reale Gefahr verheerender Eskalation in Na...
14.04.2024 09:23 Scholz zu dreitägigem Besuch in China eingetroffen
14.04.2024 09:23 Berichte: US-Streitkräfte haben iranische Drohnen abgefangen
14.04.2024 09:23 Medien: 'Erhebliche Reaktion' Israels auf Angriff des Irans ...
14.04.2024 09:23 Scheffler vor zweitem Masters-Triumph - Debakel für Woods
14.04.2024 09:23 London schickt zusätzliche Kampfjets nach Nahost
14.04.2024 09:22 'Beispiellose Eskalation': EU-Chefdiplomat verurteilt Angrif...
14.04.2024 09:22 Iran warnt Israel und USA vor Gegenreaktion auf Angriffswell...
14.04.2024 09:21 Iran schießt Welle ballistischer Raketen auf Israel
14.04.2024 08:20 Bayerns Arsenal-Sorgen: Zuversicht bei Neuer und Sané
14.04.2024 07:24 Stellplätze auf Autobahn für Lkw-Fahrer großes Problem
14.04.2024 05:36 Autokonzerne erzielen Rekordzahlen - Probleme sichtbar
14.04.2024 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum
14.04.2024 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
16.04.2024

ZOOMD TECHNOLOGIES
Geschäftsbericht

ZHEJIANG HISUN PHARMA
Geschäftsbericht

ZHEJIANG FEIDA ENVIR SCIENCE & TECH
Geschäftsbericht

ZEDER INVESTMENTS LTD
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services