Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
23.06.2024 06:20

Schweiz-Duell: Um ersten Platz und erste Prämie

Nationalmannschaft

Frankfurt/Main (dpa) - Gruppensieg. Und den bestmöglich mit dem dritten Erfolg. Das ist die klare Vorgabe von Julian Nagelsmann vor dem heutigen Abschluss der EM-Vorrunde der deutschen Fußball-Nationalmannschaft (21.00 Uhr/ARD/Magenta TV) in Frankfurt gegen die Schweiz. «Du spielst ein Spiel, um es zu gewinnen. Du bekommst mehr Selbstvertrauen, je mehr Spiele du in Serie gewinnst», sagte der Bundestrainer vor dem Duell mit den Eidgenossen. Auch deshalb setzt der 36-Jährige wieder auf die gleiche Startelf ungeachtet der drohenden Gelb-Sperren für ein Defensiv-Quartett.

Für die Nationalspieler geht es allerdings nicht nur um den psychologisch für die K.o.-Phase wichtigen ersten Platz in der EM-Gruppe A. Erstmals seit dem Gewinn des Confederations Cup 2017 könnten die DFB-Profis wieder eine Turnierprämie einstreichen. Als erste Rate gibt es für den Gruppensieg 50.000 Euro. So viel wie vor sieben Jahren für den Turniergewinn bei der damaligen WM-Generalprobe in Russland. Für Gruppenplatz zwei, der selbst bei einer Niederlage gegen die Schweiz schon sicher wäre, gäbe es noch nichts. 

Der DFB hatte sich mit dem Mannschaftsrat um Kapitän Ilkay Gündogan für das Heim-Turnier auf die gleiche Prämienregelung wie für die WM in Katar 2022 und die vorangegangene EM 2021 geeinigt. Der Lohn für den Titel ist je Spieler die Rekordsumme von 400.000 Euro wie DFB-Geschäftsführer Andreas Rettig im Trainingslager in Blankenhain Ende Mai bestätigt hatte. 

Keine Prämien bei vergangenen Turnieren

Teil der Vereinbarung damals wie heute: Für das Erreichen der K.o.-Phase gibt es nur eine erste Zahlung, wenn Platz eins gelingt. In Katar war durch das Ausscheiden in der Vorrunde kein Geld geflossen. Auch bei der EM 2021 wurde schon die erste Rate verfehlt - man kam nur als Zweiter in die K.o.-Runde und schied dann im Achtelfinale aus - also keine Prämie. Bei der WM 2018 wurden nach dem schmachvollen Gruppenaus auch keine Zahlungen fällig.

Bei der EM 2016 hatten Manuel Neuer und seine Kollegen für das Erreichen des Halbfinales 100.000 Euro kassiert. Die deutsche Nummer eins sowie Thomas Müller und Toni Kroos waren auch beim WM-Sieg 2014 schon dabei: Damals gab es für den Titelgewinn im Maracanã die bisherige Rekordsumme von 300.000 Euro pro Spieler. 



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   33 34 35 36 37   Berechnete Anzahl Nachrichten: 729     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
16.07.2024 05:35 Pressestimme: 'Augsburger Allgemeine' zur Generalsanierung b...
16.07.2024 05:35 Pressestimme: 'Neue Osnabrücker Zeitung' zur Abschaffung de...
16.07.2024 05:35 Pressestimme: 'Lausitzer Rundschau' zu Grenzkontrollen
16.07.2024 05:35 Pressestimme: 'Volksstimme' zur Lage in den USA
16.07.2024 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum
16.07.2024 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten
16.07.2024 04:00 Intersport verkauft fast eine halbe Million EM-Trikots
16.07.2024 03:30 FTI-Pleite: Kunden sollen bis Herbst entschädigt werden
16.07.2024 01:18 IRW-News: CULT Food Science Corp. : MeliBio, Beteiligungsunt...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
18.07.2024

MEDMIX AG
Geschäftsbericht

EXEBLOCK TECHNOLOGY
Geschäftsbericht

SHRI LAKHAVI INFOTECH LTD
Geschäftsbericht

FRONTIERINF
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services