Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
14.06.2024 16:43

Ukraine weist Putins Forderungen für Frieden als absurd zurück

KIEW (dpa-AFX) - Das ukrainische Außenministerium hat die Forderungen des russischen Präsidenten Wladimir Putin nach weiteren Gebietsabtretungen als Voraussetzung für einen Frieden als absurd und manipulativ zurückgewiesen. "Putin strebt keinen Frieden an, er will die Welt spalten", kommentierte das Ministerium am Freitag. Putins Äußerung sei im Hinblick auf den für das Wochenende geplanten Friedensgipfel in der Schweiz gemacht worden. Der russische Staatschef wolle sich damit erneut international als Friedensstifter für den von ihm selbst ausgelösten Krieg darstellen. "Russland plant keinen Frieden, sondern die Fortsetzung des Krieges, die Besetzung der Ukraine, die Vernichtung des ukrainischen Volkes und eine weitere Aggression in Europa", so die Behörde.

"Die Ukraine hat diesen Krieg niemals angestrebt und will wie kein anderer in der Welt dessen Ende", hieß es weiter. Doch um Russland zu einer Abkehr zu zwingen, sei eine internationale Staatskoalition notwendig, die einen gerechten Frieden auf der Basis der UN-Charta und der ukrainischen Friedensformel erreicht. Der erste Friedensgipfel in der Schweiz sei daher wichtig, um Russland dazu zu zwingen, auf Ultimaten zu verzichten und zu aufrichtigen Verhandlungen für ein Ende des Krieges überzugehen.

Zuvor hatte Putin in einer Rede im russischen Außenministerium von Kiew für ein Ende der Kampfhandlungen Neutralität und den vollständigen Verzicht auf die Gebiete Donezk, Luhansk, Cherson, Saporischschja und die Schwarzmeer-Halbinsel Krim gefordert. Dabei hat Russland in seinem nunmehr über zwei Jahre währenden Angriffskrieg Saporischschja nicht erobern können und musste sich im Herbst 2022 aus Cherson zurückziehen./ast/DP/men



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 367     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
14.07.2024 02:07 Unwetterschäden und 190.000 Blitze in Österreich
14.07.2024 02:07 US-Luftfahrtbehörde stoppt weitere Starts von SpaceX-Raketen
14.07.2024 02:06 AfD will in Sachsen mehr als 40 Prozent holen
14.07.2024 02:06 Aktivisten übergießen 'Cybertruck' in Tesla Center mit Farbe
14.07.2024 02:05 Unwetter: Hagelmassen in Bayern, Tornado-Verdacht in NRW
14.07.2024 02:05 Der Unbeirrte: Biden macht Wahlkampf in Michigan
14.07.2024 02:04 Rufe nach Verlängerung verschärfter Grenzkontrollen
14.07.2024 02:03 Kremlsprecher droht mit Reaktion auf Raketen-Stationierung
14.07.2024 02:01 Brauchen deutsche Nachrichtendienste mehr Befugnisse?
14.07.2024 02:00 Selenskyj zu Bidens Versprecher: Können Fehler vergessen
14.07.2024 01:59 Argentinien stuft Hamas als Terrororganisation ein
14.07.2024 01:58 Kiew berichtet von Angriff gegen Treibstofflager bei Rostow
14.07.2024 01:54 Lukaschenko sieht Entspannung an Grenze zur Ukraine
14.07.2024 01:52 Grubenunglück in Polen - Retter finden vermissten Bergmann
14.07.2024 01:52 Noch-Premier Attal neuer Fraktionschef von Macrons Partei
14.07.2024 01:51 Biden erhält Unterstützung von Bernie Sanders
14.07.2024 01:51 Medien: Mossad-Chef reist zu Geisel-Gesprächen nach Katar
14.07.2024 01:50 Polizei löst propalästinensische Demo auf - acht Verletzte
14.07.2024 01:50 Tausende Israelis demonstrieren für Geisel-Deal
14.07.2024 01:49 Israel greift nach Beschuss Hisbollah-Stellungen an
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
14.07.2024

TMT ACQUISITIONS PLC
Geschäftsbericht

VINSYS IT SERVICES INDIA LIMITED
Analysten-, Investoren- & Aktionärskonferenzen

China
Bruttoinlandsprodukt (GDP)

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services