Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
24.04.2024 16:11

Gesetzespläne für stärkere Patientenrechte in Sicht

BERLIN (dpa-AFX) - Die Stellung von Patientinnen und Patienten bei ärztlichen Behandlungen und fehlerhaften Eingriffen soll gestärkt werden. Ein Gesetzentwurf dazu solle voraussichtlich zur Jahreshälfte vorgelegt werden, sagte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) am Mittwoch in der Regierungsbefragung im Bundestag. Vorgesehen sei unter anderem ein Fonds für Härtefälle nach Behandlungsfehlern. Die Krankenkassen sollten stärker verpflichtet werden, Versicherte zu unterstützen. Aufgebaut werden sollten auch Möglichkeiten, damit Patienten sich Befunde mithilfe künstlicher Intelligenz besser erläutern lassen könnten.

Justizminister Marco Buschmann (FDP) wies auf das ungleiche Verhältnis im Hinblick auf die Informationen zwischen den Heilberufen mit viel Sachkunde und den Patienten hin, die teils Schwierigkeiten hätten, Behandlungsfehler nachzuweisen. Nicht vorstellen könne er sich, zu einer grundsätzlichen Umkehr der Beweislast zu kommen. Dies würde sonst bei Ärzten "eine Flut an Selbstabsicherungsnotwendigkeiten" auslösen. Es gebe aber schon heute zu viele Dokumentationen und Bürokratie.

SPD, Grüne und FDP hatten im Koalitionsvertrag vereinbart, bei Behandlungsfehlern die Stellung der Patientinnen und Patienten im bestehenden Haftungssystem zu stärken. Zudem solle ein Härtefallfonds mit gedeckelten Ansprüchen eingeführt werden./sam/DP/ngu



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 352     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
21.05.2024 05:43 EU-Strommarktreform soll beschlossen werden
21.05.2024 05:38 CDU-Politiker kritisiert Vorgehen am Strafgerichtshof gegen ...
21.05.2024 05:36 Klingbeil erhöht Druck auf Mindestlohnkommission
21.05.2024 05:36 SPD-Politikerin gegen Vorschlag der Wirtschaftsweisen-Chefin...
21.05.2024 05:35 Pressestimme: 'Leipziger Volkszeitung' zu Haftbefehl gegen N...
21.05.2024 05:35 Pressestimme: 'Schwäbische Zeitung' zu Pro-Palästina-Prote...
21.05.2024 05:35 Pressestimme: 'Mitteldeutsche Zeitung' zu Waffen für die Uk...
21.05.2024 05:35 Pressestimme: 'Frankenpost' zu 75 Jahre Grundgesetz
21.05.2024 05:35 Pressestimme: 'Frankfurter Allgemeine Zeitung' zu Raisis Tod
21.05.2024 05:35 Pressestimme: 'Märkische Oderzeitung' zu Apothekensterben
21.05.2024 05:35 Pressestimme: 'Lausitzer Rundschau' zu Aufstieg von Energie ...
21.05.2024 05:35 Pressestimme: 'Frankfurter Rundschau' zu Hochwasser
21.05.2024 05:35 Pressestimme: 'Volksstimme' zu Renten-Vorschlägen der Wirts...
21.05.2024 05:06 KI-Gesetz der EU soll letzte Hürde nehmen
21.05.2024 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum
21.05.2024 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten
21.05.2024 03:53 GNW-Adhoc: Gotion High-tech stellt neue Produkte und neue Te...
20.05.2024 22:29 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow fällt unter 40 000 Pun...
20.05.2024 22:28 Bitcoin steigt über 70 000 US-Dollar
20.05.2024 22:17 Aktien New York Schluss: Dow fällt unter 40 000 Punkte - Na...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
21.05.2024

OODASH AB
Geschäftsbericht

AUDIUS SE
Geschäftsbericht

YARN SYNDICATE
Geschäftsbericht

Y.S.P.SOUTHEAST AS
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services