Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
07.06.2023 18:08

Baerbock und Heil werben im Amazonasgebiet für Stopp der Abholzung

BELÉM (dpa-AFX) - Außenministerin Annalena Baerbock und Arbeitsminister Hubertus Heil haben bei einem Besuch auf einer Insel im Amazonasgebiet um internationale Unterstützung im Kampf gegen Abholzung und für eine nachhaltige Entwicklung der Region geworben. "Wir haben bereits für den Amazonienfonds in der Vergangenheit Millionen eingezahlt. Diese Reise dient auch dazu, weitere Millionen dafür zur Verfügung zu stellen", sagte die Grünen-Politikerin am Mittwoch. Zuvor hatte sie sich gemeinsam mit ihrem SPD-Kollegen auf der Insel Combu bei der nordbrasilianischen Stadt Belém mit weiblichen Vertretern von örtlichen Kakao-Kooperativen und Frauenorganisationen getroffen hat.

"Diese Reise dient auch dazu, weitere Millionen dafür zur Verfügung zu stellen", sagte Baerbock. "Und wir appellieren damit an andere große Staaten an dieser Welt, es uns gleich zu tun." Oft komme in Deutschland ja gerade auch bei Haushaltsverhandlungen die Frage, warum man als viertgrößte Volkswirtschaft zweitgrößter internationaler Geber sei. Die Außenministerin sagte: "Weil es auch eine Frage der Sicherheit für uns ist. Wenn Lieferketten wie hier zum Beispiel mit Südamerika nicht funktionieren, dann füllen andere die Lücke, wie zum Beispiel die Chinesen, die sich nicht soziale oder Klimastandards kümmern."

Der Amazonas-Regenwald ist verteilt auf neun Staaten Südamerikas, Brasilien hat den größten Anteil daran. Der größte Regenwald der Welt mit einer Fläche von etwa sieben Millionen Quadratkilometern bindet laut Naturschutzorganisation WWF zwölf Prozent des Süßwassers der Erde und ist Heimat für zehn Prozent aller Arten auf der Welt. Der WWF rechnet vor, dass schon rund 20 Prozent der ursprünglichen Fläche zerstört seien. Bei 25 Prozent könnte - so die Einschätzung von Wissenschaftlern - ein Kipppunkt erreicht werden, von dem an sich das Ökosystem nicht mehr regenerieren kann.

Heil sagte, Deutschland habe Interesse an freiem Handel auf der Welt. "Aber wir müssen dafür sorgen, dass es ein fairer Handel ist." Das gelte auch für ökologische Standards, "weil die Welt verletzlich ist, weil es nur ein Weltklima gibt" und weil das Amazonasgebiet "eine Lunge der Welt ist, die wir brauchen zum Atmen für uns und unsere Kinder". Die Menschen müssten arbeiten können "und wir haben ein Interesse daran, dass das zu fairen Arbeits- und Lohnbedingungen passiert", sagte Heil./bk/DP/jha



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 208     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
14.04.2024 20:19 «Einfach nur geil»: Bayer macht Meisterstück perfekt
14.04.2024 20:14 Bürger lehnen Windanlagen auf Gemeindeflächen von Pfronste...
14.04.2024 20:08 Moskau und Teheran warnen vor weiteren Provokationen
14.04.2024 20:07 Grünen-Politiker: Islamisches Zentrum Hamburg endlich verbi...
14.04.2024 20:01 Israels Generalstabschef lobt US-Unterstützung
14.04.2024 19:56 WOCHENAUSBLICK 2: Iran-Israel-Konflikt als dunkle Wolke übe...
14.04.2024 19:55 Bayer-Boss Anderson gratuliert zum Meistertitel
14.04.2024 19:34 Liverpool und Arsenal kassieren Niederlagen im Titelkampf
14.04.2024 19:25 Die Gesichter der Traumsaison von Bayer Leverkusen
14.04.2024 19:09 Hisbollah nennt iranischen Angriff 'tapfer und weise'
14.04.2024 19:09 Fünf Verletzte durch Raketentrümmer
14.04.2024 19:05 G7-Gruppe verurteilt iranischen Großangriff auf Israel aufs...
14.04.2024 18:57 Drei Bäckereien nehmen mit UN-Hilfe Betrieb in Gaza wieder ...
14.04.2024 18:47 Außenminister Cameron telefoniert mit iranischem Kollegen
14.04.2024 18:41 Ein Sieg für Portner: Magdeburg besteigt Pokal-Thron
14.04.2024 18:22 Gantz: Mit Baerbock über 'globale Front' gegen Iran gesproc...
14.04.2024 18:19 IPO/'WSJ': CVC startet neuen Versuch der Börsennotierung
14.04.2024 18:08 'WSJ': SAP-Konkurrent Salesforce peilt Übernahme von Inform...
14.04.2024 18:04 Darmstadt unmittelbar vor Abstieg - 0:1 gegen Freiburg
14.04.2024 17:53 US-Regierung: Wollen keine Eskalation im Nahen Osten
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
15.04.2024

YANBU NATIONAL PETROCHEMICALS COMPANY
Geschäftsbericht

NETFABRIC HOLDINGS INC
Geschäftsbericht

WI2WI CORPORATION
Geschäftsbericht

WHITE RIVER BANCSHARES CO
Geschäftsbericht

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services