Märkte & Kurse

DEUTSCHE BANK AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0005140008 WKN: 514000 Typ: Aktie DIVe: 4,35% KGVe: 9,61
 
15,002 EUR
+0,00
+0,01%
Echtzeitkurs: 19.07.24, 22:26:22
Aktuell gehandelt: 327.624 Stk.
Intraday-Spanne
14,920
15,232
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +49,46%
Perf. 5 Jahre +117,93%
52-Wochen-Spanne
9,436
16,998
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
04.06.2024-

Aufsichtsbehörden gemeinsam gegen 'Greenwashing' im Finanzsektor

FRANKFURT/PARIS (dpa-AFX) - Europas Aufsichtsbehörden stemmen sich gemeinsam gegen zunehmende Schönfärberei bei vermeintlich "grünen" Finanzprodukten. Banken, Versicherer und andere Finanzmarktakteure seien in der Verantwortung, Nachhaltigkeitsinformationen bereitzustellen, die "fair, klar und nicht irreführend sind", betonten die Bankenaufsicht EBA, die Versicherungsaufsicht Eiopa und die Wertpapieraufsicht ESMA am Dienstag anlässlich der Veröffentlichung ihre jüngsten Analysen zu sogenanntem Greenwashing im Finanzsektor.

Die EU-Kommission will mehr Geld in "grüne" Anlagen lenken, um den klimafreundlichen Umbau der Wirtschaft zu beschleunigen. Bankberater und Versicherungsvermittler müssen daher inzwischen bei der Anlageberatung die Vorstellungen der Kundschaft beim Thema Nachhaltigkeit abfragen. Bei der Geldanlage soll es nicht mehr nur um Renditechancen und Risiko gehen, sondern auch um Umwelt, Soziales und gute Unternehmensführung: Die Abkürzung ESG (englisch für: Environmental Social Governance) hat Einzug gehalten.

Doch was ist tatsächlich nachhaltig, und wo gaukeln Anbieter der Kundschaft nur Umwelt- und Klimafreundlichkeit vor? Mit zunehmender Nachfrage nach nachhaltigen Geldanlagen nimmt auch die Gefahr zu, dass Anbieter Produkte als "grüner" darstellen, als diese tatsächlich sind. Die Versicherungsaufsicht Eiopa warnt: "Wenn nicht gegen Greenwashing vorgegangen wird, könnte es echte Bemühungen zur Finanzierung des nachhaltigen Wandels untergraben und das Vertrauen der Verbraucher in den europäischen Versicherungs- und Rentensektor schwächen."

Immer mehr Fälle von "Greenwashing"

Die Fallzahlen im Versicherungssektor sind nach Eiopa-Angaben zuletzt gestiegen: Im laufenden Jahr hätten die nationalen Aufsichtsbehörden von fünf Mitgliedsstaaten "Greenwashing"-Fälle gemeldet, 2023 waren es drei. Sechs weitere nationale Aufsichtsbehörden untersuchen den Angaben zufolge derzeit potenzielle Fälle.

Auch die EU-Bankenaufsicht EBA beobachtet ein wachsendes "Greenwashing"-Risiko bei Banken, Wertpapierfirmen und Zahlungsdienstleistern. Das Ergebnis der quantitativen EBA-Analyse von "Greenwashing" zeige eine deutliche Zunahme dieses Trends in allen Sektoren, auch bei den EU-Banken. Die Gesamtzahl der mutmaßlichen Fälle in der Europäischen Union sei im Jahr 2023 weiter gestiegen: um 26,1 Prozent im Vergleich zu 2022, teilte die EBA mit.

Die Analysen der Aufsichtsbehörden zu "Greenwashing" sind Teil einer umfassenderen Initiative. So hatte die EU-Kommission im März 2023 einen Gesetzesvorschlag vorgelegt, der Unternehmen bei Angaben etwa zur Klimafreundlichkeit oder Nachhaltigkeit ihrer Waren zu Mindeststandards verpflichten soll. Ziel der Brüsseler Behörde: Wer ein als umweltfreundlich beworbenes Produkt kauft, soll sicher sein können, dass das Produkt wirklich "grün" ist./ben/DP/stw

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
ALLIANZ SE 259,700 EUR 19.07.24 22:59 Lang & S...
COMMERZBANK AG 15,210 EUR 19.07.24 22:59 Lang & S...
DEUTSCHE BANK AG 15,008 EUR 20.07.24 11:00 Lang & S...
DWS GROUP GMBH & CO. KGAA 32,000 EUR 19.07.24 22:13 Lang & S...
MUENCHENER RUECKVERSICHERUNGS-... 446,100 EUR 20.07.24 10:56 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 421 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
17.07.2024 05:21 Studie: Zinsen auf Tagesgeld sinken - aber nicht f...
09.07.2024 18:49 ROUNDUP 3/Prämiensparverträge: BGH bestätigt Ma...
09.07.2024 17:52 ROUNDUP 2: BGH urteilt zu Zinsen für Prämienspar...
09.07.2024 17:31 ROUNDUP 2/Prämiensparverträge: BGH bestätigt Ma...
09.07.2024 07:20 ROUNDUP: BGH urteilt zu Zinsberechnung für Prämi...
04.07.2024 08:29 Mehr Geld für Beschäftigte privater Banken
02.07.2024 09:16 Neues europäisches Bezahlsystem Wero gestartet
01.07.2024 14:05 AKTIEN IM FOKUS: Bankwerte profitieren von Front g...
01.07.2024 05:49 Bankbeschäftigte in Hamburg zu Warnstreik aufgeru...
30.06.2024 22:14 Deutsche Bank bündelt Compliance und Finanzkrimin...
30.06.2024 22:13 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten ...
28.06.2024 22:55 Fed-Stresstest macht US-Banken großzügiger
27.06.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 27.06.2024 - 1...
26.06.2024 23:02 Deutsche Bank und andere Geldhäuser bei US-Stress...
20.06.2024 16:15 'HB': Bei Postbank-Filialschließungen fallen rund...
20.06.2024 08:21 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax moderat im Plus erw...
18.06.2024 12:21 EU verschiebt Teile der schärferen Bankenregeln
17.06.2024 14:27 NordLB beendet Flugzeuggeschäft - Deutsche Bank g...
16.06.2024 14:04 Verdi fordert vor zweiter Banken-Tarifrunde Angebo...
13.06.2024 12:08 Aktien Europa: Leichter - Autowerte ziehen Markt n...

Börsenkalender 1M

24.07.24
Geschäftsbericht

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services