Märkte & Kurse

DEUTSCHE BANK AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0005140008 WKN: 514000 Typ: Aktie DIVe: 3,64% KGVe: 5,42
 
8,128 EUR
-0,21
-2,50%
Echtzeitkurs: 01.07.22, 14:00:00
Aktuell gehandelt: 1,69 Mio. Stk.
Intraday-Spanne
7,928
8,269
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -26,70%
Perf. 5 Jahre -47,90%
52-Wochen-Spanne
7,928
14,632
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  


Unternehmensportrait Neuemissionenportrait

 

Unternehmenslogo
Kontakt
Straße Taunusanlage 12 
PLZ und Ort 262 Frankfurt
Telefon 49-69-910-00
Fax 49-69-910-34225
eMail-Adresse deutsche.bank@db.com
Internet-Adresse http://www.db.com
Wichtige Stammdaten
Branche Bank
Ausgegebene Aktien 2,05 Mrd.Stückaktien
Gezeichnetes Kapital 5,29 Mrd. EUR
Aktien Nennwert Stückaktien zu2,56 EUR
Anzahl Mitarbeiter 82.969
Geschäftsjahresende 31.12.
 
Unternehmensbeschreibung

Die Deutsche Bank AG ist der größte Bankenkonzern in Deutschland und zählt weltweit zu den führenden Finanzdienstleistern. Als Multispezialbank bietet sie Kunden eine breite Palette an Bankdienstleistungen an. Den Privatkunden steht eine Rundumbetreuung von der Kontoführung über die Beratung bei der Geld- und Wertpapieranlage bis hin zur Vermögensverwaltung und Vorsorgeplanung zur Verfügung. Firmen- und institutionellen Kunden bietet die Bank das umfassende Spektrum einer internationalen Firmenkunden- und Investmentbank ¿ von der Zahlungsverkehrsabwicklung über die gesamte Bandbreite der Unternehmensfinanzierung bis hin zur Begleitung von Börsengängen und der Beratung bei Übernahmen und Fusionen. Darüber hinaus nimmt die Deutsche Bank eine führende Stellung im Bereich des internationalen Devisen-, Anleihen- und Aktienhandels ein. Als Universalbank ist die Deutsche Bank in den Bereichen Privat- & Geschäftskunden, Asset & Wealth Management, Corporate Banking & Securities, Global Transaction Banking und Non-Core Operations-Einheit tätig. Außerdem ist das Unternehmen im Devisenhandel aktiv. Des Weiteren ist sie mit über 90 Prozent Beteiligung Hauptaktionär der Postbank. Das Unternehmen wurde 1870 gegründet. Die Deutsche Bank-Aktie ist seit 1988 im DAX gelistet. Sie unterhält rund 2.000 Niederlassungen in über 150 Ländern. Die Deutsche Bank teilt sich in die Konzernbereiche Corporate Banking & Securities, Global Transaction Banking, Deutsche Asset & Wealth Management, Private & Business Clients sowie Non-Core Operations Unit. Ab dem Jahr 2017 teilt sich die Geschäftstätigkeit in die drei Unternehmensbereiche Corporate & Investment Bank, Private & Commercial Bank sowie Deutsche Asset Management. Der Geschäftsbereich Corporate Banking & Securities ist in die Bereiche Markets und Corporate Finance untergliedert. Der Geschäftsbereich Markets vereint die Vertriebs-, Handels- und Strukturierungsaktivitäten. Dazu zählen Anleihen, Aktien und aktienbezogene Produkte, börsennotierte und außerbörsliche Derivate, Devisen, Geldmarktinstrumente, verbriefte Forderungen sowie Rohstoffe. Der Geschäftsbereich Corporate Finance betreut Fusionen und Übernahmen (Mergers & Acquisitions ¿ M & A) und ist für das Beratungsgeschäft, die Emission von Anleihen und Aktien sowie das Kapitalmarktgeschäft mit großen und mittelständischen Unternehmen verantwortlich. Die Services richten sich an Firmen- und institutionelle Kunden, die von multinationalen Unternehmen und Banken bis hin zu staatlichen Organisationen reichen. Der zweite Unternehmensbereich, Global Transaction Banking, ist weltweit für Firmen, Finanzdienstleister, staatliche Organisationen und andere institutionelle Kunden tätig. Produkte und Services in diesem Segment unterstützen die Abwicklung inländischer und grenzüberschreitender Zahlungen wie auch die Risikosteuerung und Finanzierung von internationalen Handelsgeschäften. Ferner werden Serviceleistungen im Treuhand-, Vermittlungs- sowie Wertpapierverwahrungs- und Verwaltungsgeschäft zur Verfügung gestellt. Asset & Wealth Management betreibt das weltweite Fondsgeschäft für Privatkunden und bedient des Weiteren institutionelle Kunden inklusive Pensionsfonds und Versicherungen mit einer breiten Produktpalette, die von klassischen bis zu alternativen Anlageformen reicht. Über die Investment-Plattform werden Investmentmanagementleistungen für Wertpapiere und Anlagemanagement bereitgestellt. Zusätzlich werden individuelle Vermögensverwaltung und Private-Banking mit Leistungen wie Kreditkarten und Portfoliomanagement ermöglicht. Der Unterbereich Coverage/Advisory ist für die Betreuung der Kunden, bei denen es sich sowohl um institutionelle als auch vermögende Privatanleger handelt, zuständig. Geboten werden individuell abgestimmte Beratung und Leistungen. Private & Business Clients richtet sich an Privatkunden, Selbständige sowie kleine und mittelgroße Unternehmen. Angeboten wird ein breites Spektrum von Bankdienstleistungen wie Kontoführung, Kredit- und Einlagengeschäfte sowie Vermögensanlage und Vorsorgeberatung. In diesem Bereich gibt es rund 2.700 Filialen in Deutschland, Italien, Spanien, Belgien, Portugal, Polen und Indien. Ergänzt wird das Filialgeschäft durch den mobilen Vertrieb über selbstständige Finanzberater und Direktkanäle. Non-Core Operations umfasst Unternehmensaktivitäten, die nicht zum Kerngeschäft gehören sowie Maßnahmen zum Risikoabbau. Unter den Bereich fällt die Freisetzung von Kapital sowie die Reduzierung von Risiken, die von nichtstrategischen Aktiva und Geschäftsaktivitäten ausgehen. Der Fokus der Non-Core Operations liegt darauf, den Kapitalbedarf der Bank durch den Abbau nichtstrategischer Vermögenswerte zu vermindern und so die Eigenkapitalquote der Bank zu erhöhen. Ein weiteres Ziel ist, die Bilanzsumme (nach CRR/CRD IV) zu reduzieren. Die NCOU will so dazu beizutragen, dass die Deutsche Bank die von ihr angestrebte Verschuldungsquote erreicht. Die Deutsche Bank ist weltweit vertreten und hat ihren Hauptsitz in Frankfurt am Main.
Quelle: Facunda financial data GmbH

 
Vorstand
Name Position
ChristianSewing Vorstandsvorsitzender
Alexandervon zur Mühlen Vorstandsmitglied
BerndLeukert Vorstandsmitglied
ChristianaRiley Vorstandsmitglied
FabrizioCampelli Vorstandsmitglied
Jamesvon Moltke Vorstandsmitglied
Karlvon Rohr Vorstandsmitglied
RebeccaShort Vorstandsmitglied
StefanSimon Vorstandsmitglied
StuartLewis Vorstandsmitglied
 
Börsenkalender 12 Monate
Datum Termin
Übersicht
27.07.2022   Veröffentlichung des Halbjahresberichtes 
26.10.2022   Veröffentlichung des 9-Monats-Berichtes 
Aktionärsstruktur
Name des Aktionär Anteil
Amundi Asset Management SA (Investment Management) 0,94%
Amundi Asset Management US, Inc. 1,97%
Capital Research & Management Co. (Global Investors) 5,66%
Cerberus Capital Management LP 1,26%
Deka Investment GmbH 1,03%
DWS Investment GmbH 2,22%
Goldman Sachs International 0,98%
Hudson Executive Capital LP 3,26%
Norges Bank Investment Management 2,36%
The Vanguard Group, Inc. 2,49%
Streubesitz 77,83%
 
Aufsichtsrat
Name Position
Alexander RijnWynaendts Aufsichtsratsvorsitzender
Dr.DagmarValcárcel Aufsichtsratsmitglied
Dr.NorbertWinkeljohann Aufsichtsratsmitglied
Dr.TheodorWeimer Aufsichtsratsmitglied
BerndRose Aufsichtsratsmitglied
DetlefPolaschek Aufsichtsratsmitglied
FrankWerneke Aufsichtsratsmitglied
FrankWitter Aufsichtsratsmitglied
GabrielePlatscher Aufsichtsratsmitglied
JanDuscheck Aufsichtsratsmitglied
JohnThain Aufsichtsratsmitglied
LudwigBlomeyer-Bartenstein Aufsichtsratsmitglied
ManjaEifert Aufsichtsratsmitglied
MartinaKlee Aufsichtsratsmitglied
MayreeClark Aufsichtsratsmitglied
MicheleTrogni Aufsichtsratsmitglied
SigmarGabriel Aufsichtsratsmitglied
StefanViertel Aufsichtsratsmitglied
TimoHeider Aufsichtsratsmitglied
YngveSlyngstad Aufsichtsratsmitglied
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services