Märkte & Kurse

BOEING CO., THE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: US0970231058 WKN: 850471 Typ: Aktie DIVe: 0,00% KGVe: 278,29
 
165,140 EUR
+0,14
+0,08%
Echtzeitkurs: 19.07.24, 22:26:25
Aktuell gehandelt: 5.251 Stk.
Intraday-Spanne
163,240
167,200
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr -11,39%
Perf. 5 Jahre -50,93%
52-Wochen-Spanne
149,160
243,400
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
15.05.2024-

US-Regierung: Boeing verstieß gegen Auflagen

FORT WORTH (dpa-AFX) - Boeing droht neues Ungemach mit der US-Regierung. Das amerikanische Justizministerium kam zu dem Schluss, dass der Flugzeugbauer gegen Auflagen aus einer Vereinbarung verstoßen habe, die ihn bisher vor Strafverfolgung nach zwei tödlichen Flugzeugabstürzen bewahrte. Boeing habe nicht wie abgemacht ein Programm umgesetzt, das Verstöße gegen US-Betrugsgesetze verhindern sollte, hieß es in Gerichtsunterlagen von Dienstag. Wie sie in der Angelegenheit weiter verfahren will, hat die Regierung nach eigenem Bekunden noch nicht entschieden.

Boeing bekam Zeit bis zum 13. Juni für eine offizielle Antwort. In einer ersten Reaktion am Dienstag betonte das Unternehmen, es habe sich nach seiner eigenen Einschätzung an die Vereinbarung gehalten.

Bei Abstürzen zweier Maschinen des Typs 737-Max im Oktober 2018 und März 2019 waren 346 Menschen ums Leben gekommen. Ein Auslöser der Unglücke war Ermittlungen zufolge eine Software der Flugzeuge, die Piloten unterstützen sollte, aber stärker als von ihnen erwartet in die Steuerung eingriff. Boeing geriet in die Kritik, weil der Flugzeugbauer bei der Zertifizierung des Typs durch US-Behörden spezielle Schulungen für die Software für unnötig erklärt hatte.

Gemäß der Vereinbarung mit der US-Regierung zahlte Boeing eine Strafe von 243 Millionen Dollar (225 Millionen Euro). Die Betrugsvorwürfe im Zusammenhang mit den Angaben an die US-Behörden wurden zwar nicht weiterverfolgt. Allerdings galt so etwas wie eine Bewährungs-Regelung mit der zentralen Auflage, dass Boeing ein Compliance- und Ethik-Programm umsetzt. Das Justizministerium betonte nun, dass ein Verstoß dagegen wieder eine strafrechtliche Verfolgung des Unternehmens nach sich ziehen kann.

Die Max-Flugzeuge mussten nach den beiden Abstürzen lange am Boden bleiben, bis Boeing Nachbesserungen durchführte. In diesem Jahr kam der Konzern dann abermals durch einen dramatischen Zwischenfall ins Visier der Behörden. Bei einer so gut wie neuen Boeing 737-9 Max der US-Fluggesellschaft Alaska Airlines brach im Januar kurz nach dem Start im Steigflug ein Rumpffragment heraus. Allerdings waren die beiden Sitze in der Nähe des Lochs im Rumpf durch einen glücklichen Zufall leer geblieben und das Flugzeug befand sich noch in relativ geringer Höhe, weshalb der Vorfall glimpflich ausging und niemand ernsthaft zu Schaden kam.

Danach leitete die US-Regierung Ermittlungen ein und die Luftfahrtaufsicht FAA forderte Boeing auf, einen Plan zur Verbesserung der Qualitätskontrollen vorzulegen. Außerdem blockierte die Behörde bis auf Weiteres den von Boeing angestrebten Ausbau der 737-Max-Produktion./so/DP/zb

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BOEING CO., THE 164,840 EUR 19.07.24 22:59 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:   1 2 3 4 5    Anzahl: 697 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
18.06.2024 16:19 ROUNDUP/Aktien New York: Leichte Gewinne - Nach Re...
18.06.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 18.06.2024 - 1...
18.06.2024 15:10 Aktien New York Ausblick: Wenig Bewegung nach Reko...
16.06.2024 20:35 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten ...
14.06.2024 21:25 Titan mit gefälschten Unterlagen in Flugzeugindus...
14.06.2024 11:10 Estland bei Nato-Treffen: Zwei Prozent Militäraus...
11.06.2024 22:53 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Nasdaq und S&...
11.06.2024 20:12 Aktien New York: Nasdaq auf Rekordhoch - Analysten...
11.06.2024 17:25 Auslieferungen auf Vormonatsniveau: Boeing kann Te...
10.06.2024 19:42 Israelische Airline El Al will mit Boeing über ne...
10.06.2024 05:50 WOCHENAUSBLICK: Nach der EZB ist vor der Fed - Mit...
09.06.2024 15:21 Vogel im Triebwerk - Boeing mit 190 Passagieren ke...
07.06.2024 14:36 ROUNDUP: Airbus liefert weniger Jets aus - Aktie g...
07.06.2024 06:35 ROUNDUP: Zwei Astronauten mit 'Starliner' an ISS a...
06.06.2024 20:23 Zwei Astronauten mit 'Starliner' an ISS angedockt ...
06.06.2024 15:50 Nasa: Neue Helium-Lecks an Boeings 'Starliner' ent...
06.06.2024 10:00 Nach Kritik: Boeing-Chef soll im US-Senat aussagen
06.06.2024 08:15 ROUNDUP: Vierter Teststart von Raketensystem 'Star...
05.06.2024 19:04 ROUNDUP 3: Krisengeplagter Boeing-'Starliner' auf ...
05.06.2024 19:01 WDH/ROUNDUP 2: Krisengeplagter Boeing-'Starliner' ...

Börsenkalender 1M

31.07.24
Geschäftsbericht

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services