Märkte & Kurse

TAG IMMOBILIEN AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0008303504 WKN: 830350 Typ: Aktie DIVe: 3,38% KGVe: -
 
14,230 EUR
0,00
0,00%
Echtzeitkurs: 19.07.24, 22:26:23
Aktuell gehandelt: 10.485 Stk.
Intraday-Spanne
14,120
14,420
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +39,92%
Perf. 5 Jahre -29,71%
52-Wochen-Spanne
9,004
15,220
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
14.05.2024-

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 14.05.2024 - 15.15 Uhr

ROUNDUP 2: Delivery Hero erzielt mit Foodpanda-Verkauf in Taiwan Teilerfolg

BERLIN - Nach monatelangen Verhandlungen ist der Essenslieferdienst Delivery Hero nun doch noch sein Foodpanda-Geschäft in Taiwan losgeworden. Damit kann das Unternehmen bei den Verkaufsplänen in der Region zumindest einen Teilerfolg verbuchen. Der US-Fahr- und Lieferdienst Uber wolle den Bereich in einem mehrstufigen Deal erwerben, teilte Delivery Hero am Dienstag in Berlin mit. Zudem werde sich der US-Konzern mit einem kleinen Anteil an Delivery Hero beteiligen. Während sich das MDax-Unternehmen damit finanziellen Freiraum verschafft, weitet der US-Konzern seine Position in Taiwan aus.

ROUNDUP: Rheinmetall wächst zum Jahresstart weiter kräftig - Aktie gibt nach

DÜSSELDORF - Der Rüstungskonzern und Autozulieferer Rheinmetall hat im ersten Quartal weiter zugelegt. Der Dax-Konzern kann sich dank des Rüstungsbooms vor Aufträgen kaum retten. Vor allem das Munitionsgeschäft zieht weiter kräftig an. Die Prognose für das Gesamtjahr bestätigten der Konzern. Die hohen Erwartungen der Analysten konnte Rheinmetall zum Jahresstart aber nicht ganz erfüllen. In der Folge gaben die Aktien am Dienstag deutlich nach.

ROUNDUP: Brenntag verdient weniger und wird vorsichtiger für 2024 - Kursrutsch

ESSEN - Der Chemikalienhändler Brenntag ist mit einem stärkeren Gewinnrückgang als erwartet in das Jahr 2024 gestartet. "Wir sind mit unserer Leistung nicht zufrieden", sagte Unternehmenschef Christian Kohlpaintner am Dienstag laut Mitteilung. Die schwierigen Marktbedingungen mit geopolitischen Spannungen und anhaltenden Inflationstendenzen führten zu Preisdruck und einer geringer als erwarteten Nachfrage in bestimmten Märkten. Dies habe sich auf die Ergebnisse ausgewirkt. Für das Gesamtjahr wird Brenntag vorsichtiger und peilt nun beim bereinigten Gewinn vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen (operatives Ebita) nur noch das untere Ende der Zielspanne an.

ROUNDUP: Windanlagenbauer Nordex macht Fortschritte - Kurssprung

HAMBURG - Der Windanlagenbauer Nordex hat im ersten Quartal seine Ergebnisse deutlich verbessert und operativ schwarze Zahlen geschrieben. Dabei schnitt der Konkurrent von Vestas und der Siemens-Energy-Tochter Gamesa besser ab als erwartet. Nordex profitierte von der Abwicklung profitablerer Projekte im Vergleich zum Vorjahr. Derzeit sind viele Windanlagenbauer noch damit beschäftigt, durch die Inflation bedingte unrentable Aufträge abzuarbeiten. Die Jahresprognose sowie die Mittelfristziele bekräftigte das Management um Konzernchef José Luis Blanco.

ROUNDUP 2: Bayer nur wegen Wechselkursbelastungen vorsichtiger - Aktie gefragt

LEVERKUSEN - Der Agrarchemie- und Pharmakonzern Bayer wird wegen größerer Belastungen durch Wechselkurseffekte vorsichtiger für 2024. Gleichwohl übertraf der im deutschen Leitindex Dax notierte Konzern im ersten Quartal mit dem operativen Ergebnis die durchschnittliche Analystenschätzung. Das lag vor allem am Agargeschäft, das sich trotz Einbußen wegen niedrigerer Preise für glyphosathaltige Unkrautvernichter besser hielt als gedacht. Für die Aktien ging es bei deutlichen Kursschwankungen zuletzt nach oben.

ROUNDUP: Baltimore-Unglück macht Hannover Rück keine Angst - Aktie verliert

HANNOVER - Der weltweit drittgrößte Rückversicherer Hannover Rück ist dank überschaubarer Großschäden mit mehr Gewinn ins Jahr gestartet. Auch für den verheerenden Einsturz einer großen Autobahnbrücke in der US-Stadt Baltimore hat der Vorstand nach eigener Ansicht genug Geld zur Seite gelegt. Konzernchef Jean-Jacques Henchoz sieht die Hannover Rück damit auf Kurs, in diesem Jahr wie geplant einen Rekordgewinn von mindestens 2,1 Milliarden Euro zu erzielen. Dazu sollen weiterhin höhere Preise für Rückversicherungsschutz beitragen, wie der Dax-Konzern am Dienstag in Hannover mitteilte.

ROUNDUP: Sony enttäuscht bei Gewinnziel für das laufende Jahr - Aktienrückkauf

TOKIO - Der japanische Elektronik- und Unterhaltungskonzern Sony hat im vergangenen Jahr das nachlassende Geschäft mit der Spielekonsole PS5 zu spüren bekommen. Während die Erlöse um 19 Prozent auf gut 13 Billionen japanischen Yen (77,3 Mrd Euro) kletterten, ging der operative Gewinn um sieben Prozent auf 1,2 Billionen Yen zurück, wie das Unternehmen am Dienstag in Tokio mitteilte. Damit schnitt Sony schwächer ab als von Analysten erwartet. Und auch das für das laufende Jahr ausgegebene Gewinnziel enttäuschte.

ROUNDUP: Verbio setzt auf Besserung im Schlussquartal - Aktie zieht an

LEIPZIG - Der Biokraftstoff-Hersteller Verbio hofft nach einem schwachen dritten Geschäftsquartal auf bessere Geschäfte bis zur Jahresmitte. Der Abwärtstrend aus dem zweiten Geschäftsquartal konnte erwartungsgemäß noch nicht umgekehrt werden, teilte das Unternehmen am Dienstag in Leipzig mit. Der Vorstand geht nun davon aus, dass das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) im Geschäftsjahr (bis Ende Juni) am unteren Ende der bislang ausgegebenen Spanne von 120 bis 150 Millionen Euro liegen wird. Dies impliziere einen deutlichen Anstieg des operativen Gewinns im Schlussquartal, hieß es. Die Aktie legte zu.

ROUNDUP: Cancom startet mit Zuwächsen ins Jahr - Prognose bestätigt

MÜNCHEN - Der IT-Dienstleister Cancom ist mit Zuwächsen in das neue Jahr gestartet. Während sich das internationale Geschäft und dabei insbesondere die Österreich-Tochter positiv entwickelte, bekam das Unternehmen hingegen in Deutschland die Zurückhaltung etwa der öffentlichen Hand zu spüren. Die Jahresprognose bestätigte der Konzern und erwartet im Verlauf bessere Geschäfte.

ROUNDUP: Fraport schafft Gewinn trotz Streiks und Schnee - Aktie dreht ins Minus

FRANKFURT - Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport ist trotz der Streiks im ersten Quartal überraschend stark in die Gewinnzone zurückgekehrt. Auf die Aktionäre entfiel in der typischerweise schwachen Reisezeit ein Überschuss von gut 16 Millionen Euro nach einem Verlust von fast 22 Millionen ein Jahr zuvor, wie das Unternehmen am Dienstag in Frankfurt mitteilte. Vorstandschef Stefan Schulte sieht den Konzern damit auf dem Weg zu seinen Jahreszielen. An der Börse kamen die Neuigkeiten jedoch nur kurzzeitig gut an.

ROUNDUP: Indus bestätigt Prognose nach schwachem Jahresstart - Aktie gibt nach

BERGISCH-GLADBACH - Die Beteiligungsgesellschaft Indus Holding hat in den ersten drei Monaten des Jahres wegen der schwierigen Rahmenbedingungen deutlich weniger umgesetzt und verdient. Das SDax-Unternehmen bestätigte trotzdem die Jahresprognose, Indus hatte zuvor bereits mit Gegenwind im ersten Quartal gerechnet. Die Aktie geriet am Dienstag dennoch unter Druck.

ROUNDUP/Höhere Mieten und Verkäufe: TAG Immobilien verdient deutlich mehr

HAMBURG - TAG Immobilien hat im ersten Quartal von höheren Mieten und Immobilienverkäufen profitiert. Unter dem Strich stieg der Gewinn im Jahresvergleich um rund 60 Prozent auf 52,9 Millionen Euro, wie der im MDax notierte Konzern am Dienstag in Hamburg mitteilte. Die bereits Mitte November veröffentlichten Ziele für 2024 bestätigte das Management. Die Aktie gab im frühen Handel um fast ein Prozent nach.

Studie: E-Autos drücken auf Gewinn der Autohersteller

BERGISCH GLADBACH - Der schwache Absatz von Elektrofahrzeugen hat zum Jahresauftakt einer Studie zufolge auf die Gewinne der internationalen Autokonzerne gedrückt. Bei zehn ausgewählten Unternehmen fiel der Quartalsgewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) im Schnitt auf 7,1 Prozent des Umsatzes, wie das Forschungsinstitut Center of Automotive Management (CAM) in einer am Dienstag vorgelegten Studie zusammengetragen hat. In den drei Jahren zuvor hatte diese operative Marge durchschnittlich 8,3 bis 8,4 Prozent betragen. Pro Auto sank der durchschnittliche operative Gewinn (Ebit) um 19 Prozent auf 2253 Euro.

ROUNDUP: Deutsche Pfandbriefbank will viele US-Kredite abstoßen - Aktie gewinnt

GARCHING - Die Deutsche Pfandbriefbank will sich nach ihrer monatelangen Krise von riskanteren Darlehen trennen. Der Verkauf eines 900 Millionen Euro schweren Pakets mit Krediten für Büros, Wohngebäuden und Hotels in den USA und Großbritannien stehe kurz vor dem Abschluss, sagte der neue Vorstandschef Kay Wolf bei der Vorlage der Quartalszahlen am Dienstag. Im ersten Quartal legte die Bank einen weiteren Batzen Geld für drohende Kreditausfälle zurück. Trotzdem schrieb sie wieder klar schwarze Zahlen, nachdem sie Ende 2023 wegen der Krise rund um Gewerbeimmobilien in den USA sogar in die Verlustzone geraten war.

Weitere Meldungen

-US-Baumarktkette Home Depot startet schwächer ins Jahr - Prognose bestätigt
-ROUNDUP: IT-Dienstleister Nagarro legt zum Jahresstart zu - Kurssprung bei Aktie
-Dürr verdient operativ mehr als erwartet - Optimistisch für zweites Quartal
-ROUNDUP: Vodafone bekommt baldiges Ende des 'Nebenkostenprivilegs' zu spüren
-Frankreich erhofft sich von Olympischen Spielen Milliarden-Impuls
-VW-Dachgesellschaft Porsche SE bestätigt trotz holprigen Jahresstart Prognose
-Kreise: VW-Konzern könnte Traton-Aktien nach Kursanstieg zu Geld machen
-ROUNDUP: Start bundesweiter Chemie-Tarifverhandlungen
-ROUNDUP: Neues ChatGPT führt Unterhaltungen - und singt
-Ruhigere Märkte lassen EnBW-Ergebnis schrumpfen
-Nordseekrabben sind teuer und selten geworden
-Rakete eines deutschen Start-ups erfolgreich geborgen
-Heraeus startet Recycling von kritischem Rohstoff
-IEA und Entwicklungsbank mobilisieren für sauberes Kochen in Afrika
-Softwareupdate: Apple und Google unterbinden unerwünschtes Tracking
-Studie: Klimawandel führt zu weniger Ertrag und Qualität bei Reis
-Fokus auf KI bei Entwicklerkonferenz Google I/O erwartet
-Kretschmann und Kretschmer für ober- statt unterirdische Stromtrassen
-Widerspruch gegen Betriebsgenehmigung für LNG-Terminal auf Rügen
-Borussia Dortmund holt 16-jähriges Talent aus Ecuador
-ChatGPT-Konkurrenzsoftware Claude kommt nach Europa
-Tesla kritisiert Proteste gegen die Fabrik in Grünheide
-Verbraucherzentrale verzichtet auf Klage gegen Temu
-ROUNDUP/Kreise: Nächster Millionen-Deal: DFB verlängert mit Generalsponsor VW
-Güterzug bei Wolgograd nach Drohnenangriff entgleist
-Umfrage: Sieben Prozent der Erwachsenen haben Cannabis-Samen gekauft
-Wieder Wechsel an der Spitze von Digitalpublisher BurdaForward
-CDU: Millionen-Kosten für Polizeieinsatz bei Tesla-Protest
-Fairtrade-Pionier Gepa verkauft erneut weniger Kaffee und Schokolade
-Handelskonzern Würth rechnet mit schwächeren Geschäften
-Verkleinertes Konzept soll Windpark Altötting retten
-DB: 90 Prozent der Fernverkehrstickets werden digital gekauft
-Gute Wasserqualität: Blaue Flagge für fast 500 italienische Strände
-Verregneter Sommer 2023 - Eiskonsum sinkt auf 7,9 Liter pro Kopf
-MDR-Chef für andere Aufteilung in ARD-Auslandsstudios
-ESC-Sieger Nemo und gesperrter Kandidat Joost stürmen Streaming-Listen
-Bafin-Präsident Branson: Finanzregulierung entschlacken
-Laufschuhfirma On mit Rekordumsatz zum Jahresauftakt
-Raumfahrtbehörde Esa modernisiert für Millionen Kontrollzentrum und Standort
-Rückruf wegen möglicher Metallteile in Edeka-'Knusperdinos'
-Umwelthilfe und Kleingärtner fordern Klarheit bei Garten-Solaranlagen
-Laden von E-Autos beim Einkaufen: Verbraucher müssen immer häufiger zahlen

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/jha

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
BAYER AG 26,310 EUR 21.07.24 17:30 Lang & S...
BRENNTAG SE 64,700 EUR 20.07.24 11:00 Lang & S...
CANCOM SE 32,640 EUR 21.07.24 17:00 Lang & S...
DELIVERY HERO SE 19,520 EUR 21.07.24 17:00 Lang & S...
DEUTSCHE PFANDBRIEFBANK AG 5,475 EUR 19.07.24 22:13 Lang & S...
FRAPORT AG 46,520 EUR 21.07.24 17:00 Lang & S...
HANNOVER RUECK SE 226,700 EUR 19.07.24 22:59 Lang & S...
INDUS HOLDING AG 23,300 EUR 20.07.24 11:34 Lang & S...
NORDEX SE 13,260 EUR 21.07.24 17:36 Lang & S...
RHEINMETALL AG 490,000 EUR 21.07.24 17:00 Lang & S...
SIEMENS ENERGY AG 25,500 EUR 21.07.24 17:31 Lang & S...
SONY GROUP CORP. 86,020 EUR 21.07.24 17:31 Lang & S...
TAG IMMOBILIEN AG 14,170 EUR 19.07.24 22:59 Lang & S...
UBER TECHNOLOGIES INC. 61,990 EUR 21.07.24 17:30 Lang & S...
VERBIO VEREINIGTE BIOENERGIE A... 16,910 EUR 20.07.24 11:58 Lang & S...
VESTAS WIND SYSTEMS A/S 21,350 EUR 21.07.24 17:31 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 240 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
10.07.2024 14:33 BGH stärkt Vermieter bei Kautionsabrechnung von S...
04.07.2024 09:26 KORREKTUR/Zensus: Fast zwei Millionen Wohnungen st...
04.07.2024 09:03 Mikrozensus: Fast zwei Millionen Wohnungen stehen ...
28.06.2024 11:06 Studie: Wohnungskauf in Deutschland erschwingliche...
27.06.2024 18:11 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Knappes Plus - Z...
27.06.2024 14:35 Aktien Frankfurt: Investoren halten sich zurück v...
27.06.2024 11:27 Aktien Frankfurt: Investoren halten sich zurück v...
27.06.2024 10:29 AKTIEN IM FOKUS/JPMorgan und Deutsche Bank zuversi...
27.06.2024 10:02 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Leichte Kursg...
24.06.2024 07:00 EQS-News: TAG Immobilien AG unter den Preisträger...
18.06.2024 11:55 ROUNDUP: Flaute im Wohnungsbau hält an
18.06.2024 09:01 Flaute im Wohnungsbau hält an
07.06.2024 18:05 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: US-Arbeitsmarktd...
07.06.2024 15:38 AKTIEN IM FOKUS 3: US-Jobdaten und Morgan Stanley ...
07.06.2024 15:03 Aktien Frankfurt: Unerwartet robuste US-Jobdaten d...
07.06.2024 12:11 AKTIE IM FOKUS 2: Morgan Stanley verschärft Talfa...
07.06.2024 11:51 Aktien Frankfurt: Dax rutscht vor US-Arbeitsmarktb...
07.06.2024 08:56 AKTIEN IM FOKUS: Immobilienwerte schwach - Morgan ...
06.06.2024 18:03 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax reduziert Ge...
06.06.2024 16:30 AKTIEN IM FOKUS: Immobilienwerte rutschen ab nach ...

Börsenkalender 1M

13.08.24
Geschäftsbericht

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services