Märkte & Kurse

TAG IMMOBILIEN AG
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0008303504 WKN: 830350 Typ: Aktie DIVe: 3,38% KGVe: -
 
14,230 EUR
0,00
0,00%
Echtzeitkurs: 19.07.24, 22:26:23
Aktuell gehandelt: 10.485 Stk.
Intraday-Spanne
14,120
14,420
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +39,92%
Perf. 5 Jahre -29,71%
52-Wochen-Spanne
9,004
15,220
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Sparplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
08.05.2024-

BGH prüft: Wann kann Vermieter Schadenersatz von Kaution abziehen?

KARLSRUHE (dpa-AFX) - Der Bundesgerichtshof (BGH) hat sich am Mittwoch mit der Frage beschäftigt, wann ein Vermieter Schadenersatz für Beschädigungen an einer Wohnung mit der Kautionsrückzahlung der Vermieter verrechnen kann. Vor allem ging es dabei um die Anwendung einer Ausnahmeregelung, nach der Vermieter unter bestimmten Bedingungen auch nach der Verjährungsfrist von sechs Monaten Schadenersatz einfordern können.

In dem konkreten Fall hatte eine Mieterin geklagt, weil ihr Vermieter ihre Mietkaution nach ihrem Auszug einbehalten hatte. Er begründete dies damit, dass er die Kaution mit Schadenersatz für Schäden an der Wohnung verrechne. Da der Vermieter erst mehr als ein halbes Jahr nach Auszug der Mieterin abrechnete, sind seine Ansprüche nach Ansicht der Mieterin verjährt. Nach Rückgabe einer Wohnung haben Vermieter in der Regel sechs Monate Zeit, um von ihren ehemaligen Mietern Schadenersatz für eine Beschädigung einzufordern.

Das Bürgerliche Gesetzbuch sieht aber für die Verjährung eine Ausnahme vor. Demnach ist eine Aufrechnung auch nach Ablauf der sechs Monate möglich, wenn der Anspruch zu dem Zeitpunkt noch nicht verjährt war, in dem erstmals hätte aufgerechnet werden können. Bedingung für die Aufrechnung ist aber unter anderem, dass es sich um zwei "gleichartige" Forderungen handelt - also zum Beispiel Barkaution gegen Geldersatz. Zu der Frage, ob diese Gleichartigkeit in dem vorliegenden Fall gegeben war, haben die Seiten von Mieterin und Vermieter unterschiedliche Auffassungen.

Nach Ansicht der Vorinstanzen durfte der Vermieter zwar statt einer Naturalrestitution - also der Wiederherstellung der Wohnung in den ursprünglichen Zustand durch den Mieter selbst - auch den dafür erforderlichen Geldbetrag verlangen, er hätte diese Entscheidung aber noch während der sechsmonatigen Frist erklären müssen. Auch der achte Zivilsenat erklärte am Mittwoch, dass die bisherige Rechtssprechung darauf hindeute, dass das Vorliegen einer gültigen Aufrechnungslage bereits vor der Verjährungsfrist nötig sei. Der Fall werfe aber eine Vielzahl interessanter Rechtsfragen auf./jml/DP/mis

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
LEG IMMOBILIEN SE 79,880 EUR 21.07.24 17:00 Lang & S...
TAG IMMOBILIEN AG 14,170 EUR 19.07.24 22:59 Lang & S...
VONOVIA SE 28,020 EUR 19.07.24 22:59 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 240 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
10.07.2024 14:33 BGH stärkt Vermieter bei Kautionsabrechnung von S...
04.07.2024 09:26 KORREKTUR/Zensus: Fast zwei Millionen Wohnungen st...
04.07.2024 09:03 Mikrozensus: Fast zwei Millionen Wohnungen stehen ...
28.06.2024 11:06 Studie: Wohnungskauf in Deutschland erschwingliche...
27.06.2024 18:11 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Knappes Plus - Z...
27.06.2024 14:35 Aktien Frankfurt: Investoren halten sich zurück v...
27.06.2024 11:27 Aktien Frankfurt: Investoren halten sich zurück v...
27.06.2024 10:29 AKTIEN IM FOKUS/JPMorgan und Deutsche Bank zuversi...
27.06.2024 10:02 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Leichte Kursg...
24.06.2024 07:00 EQS-News: TAG Immobilien AG unter den Preisträger...
18.06.2024 11:55 ROUNDUP: Flaute im Wohnungsbau hält an
18.06.2024 09:01 Flaute im Wohnungsbau hält an
07.06.2024 18:05 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: US-Arbeitsmarktd...
07.06.2024 15:38 AKTIEN IM FOKUS 3: US-Jobdaten und Morgan Stanley ...
07.06.2024 15:03 Aktien Frankfurt: Unerwartet robuste US-Jobdaten d...
07.06.2024 12:11 AKTIE IM FOKUS 2: Morgan Stanley verschärft Talfa...
07.06.2024 11:51 Aktien Frankfurt: Dax rutscht vor US-Arbeitsmarktb...
07.06.2024 08:56 AKTIEN IM FOKUS: Immobilienwerte schwach - Morgan ...
06.06.2024 18:03 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax reduziert Ge...
06.06.2024 16:30 AKTIEN IM FOKUS: Immobilienwerte rutschen ab nach ...

Börsenkalender 1M

13.08.24
Geschäftsbericht

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services