Märkte & Kurse

FRESENIUS SE & CO. KGAA
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: DE0005785604 WKN: 578560 Typ: Aktie DIVe: 3,40% KGVe: 10,61
 
28,070 EUR
+0,06
+0,21%
Echtzeitkurs: 21.06.24, 22:26:23
Aktuell gehandelt: 21.216 Stk.
Intraday-Spanne
28,010
28,460
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +10,19%
Perf. 5 Jahre -42,19%
52-Wochen-Spanne
23,940
31,220
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
07.05.2024-

Kritik und letztliche Zustimmung für Lufthansa-Kurs

FRANKFURT (dpa-AFX) - Ungeachtet einiger Kritik am Vorstandsumbau vor wenigen Wochen haben die Aktionäre der Deutschen Lufthansa AG auf der Hauptversammlung sämtlichen Vorschlägen der Verwaltung zugestimmt. Dazu gehörte auch die erste Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 30 Cent pro Aktie. Für die vier vorherigen Geschäftsjahre waren die Eigentümer wegen der Corona-Belastungen leer ausgegangen. Die geringste Zustimmung von 73,21 Prozent gab es am Dienstag in Frankfurt für den Bericht zur Vorstandsvergütung.

Unzufrieden zeigten sich Aktionärsvertreter insbesondere über den weiterhin schwachen Aktienkurs der Lufthansa im MDax . "Dass auf einen Schlag gleich vier Vorstände von Bord gehen, hat bei uns für große Verwunderung gesorgt. Das Beben im Vorstand hatte auch den Aktienkurs erschüttert", kritisierte zudem Ingo Speich von der Sparkassen-Investmentgesellschaft Deka. Er bedauerte wie andere Redner den Abgang von Finanzvorstand Remco Steenbergen zum Pharma-Riesen Sandoz . Steenbergens Nachfolger Till Streichert war am Vortag ab September diesen Jahres berufen worden.

Aufsichtsratschef Karl-Ludwig Kley wehrte sich gegen den Eindruck eines hastigen Vorstandsumbaus. Es seien zwei Verträge ausgelaufen, und Steenbergen habe das Unternehmen verlassen wollen. Man habe die Personalien "ruhig und bedacht entschieden" und erwarte von den neuen Vorständen nun gute Arbeit. Neu im Aufsichtsrat ist die Fresenius -Finanzchefin Sara Hennicken.

In einer persönlichen Erklärung kritisierte Kley die Gewerkschaften, die im Kontrollgremium vertreten sind, scharf. Den Arbeitskämpfen im Frühjahr sei Maß und Mitte verloren gegangen. Die Belastungen der Lufthansa durch die Arbeitskämpfe bezifferte er noch einmal auf 350 Millionen Euro im ersten Quartal und rund 100 Millionen Euro im zweiten Quartal.

Kley erinnerte an den großen Zusammenhalt, den er im Konzern während der Corona-Krise beobachtet habe. Nun sei das lange erfolgreiche Modell der Sozialpartnerschaft in Gefahr, wenn die maximale Konfrontation gesucht werde. Kley sagte in einem Statement: "Das Unternehmen sind wir alle. Daher sollte man um Lösungen ringen, aber nicht gegeneinander kämpfen." Im Unternehmen hatten das Bodenpersonal sowie die Kabinen-Crews in Tarifkonflikten die Arbeit niedergelegt. Zudem mussten wegen Warnstreiks beim privaten Sicherheitspersonal der Flughäfen an mehreren Tagen hunderte Flüge ausfallen. Inzwischen sind die Tarifkonflikte beigelegt./ceb/DP/he

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 5,742 EUR 23.06.24 17:30 Lang & S...
FRESENIUS SE & CO. KGAA 28,000 EUR 23.06.24 17:30 Lang & S...
SANDOZ GROUP AG NAMENS-AKTIEN ... 34,300 EUR 23.06.24 17:02 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2 3 4 5    Anzahl: 395 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
20.06.2024 16:52 ROUNDUP: Klinik-Atlas in neuer Version abrufbar
20.06.2024 16:16 Klinik-Atlas in neuer Version abrufbar
19.06.2024 16:21 ROUNDUP: Klinik-Atlas soll abgespeckt werden
19.06.2024 05:58 Klinik-Atlas soll verständlicher werden - Update ...
16.06.2024 14:21 Krankenhausgesellschaft NRW erwartet Einschnitte d...
13.06.2024 15:25 ROUNDUP: Gesundheitsminister Lauterbach sieht Kran...
05.06.2024 18:05 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax schwingt sic...
05.06.2024 15:19 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 05.06.2024 - 1...
05.06.2024 14:40 Aktien Frankfurt: Anleger greifen nach Rücksetzer...
05.06.2024 14:17 ROUNDUP: Fresenius erhöht Ziele für Krankenhausg...
05.06.2024 13:11 KORREKTUR: Fresenius erhöht Ziele für Krankenhau...
05.06.2024 12:55 AKTIE IM FOKUS: Höhere Helios-Ziele treiben Frese...
05.06.2024 11:42 Aktien Frankfurt: Anleger greifen nach Rücksetzer...
05.06.2024 11:07 Fresenius erhöht Ziele für Krankenhausgeschäft
04.06.2024 14:58 AKTIE IM FOKUS: Chartausbruch von Fresenius scheit...
28.05.2024 10:40 AKTIE IM FOKUS: FMC kurz belastet von Forschungser...
28.05.2024 10:10 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax bewegt si...
24.05.2024 18:06 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax holt frühe ...
24.05.2024 14:47 Aktien Frankfurt: Dämpfer für den Dax zum Wochen...
24.05.2024 13:41 AKTIEN IM FOKUS: FMC, Fresenius und Davita ziehen ...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services