Märkte & Kurse

VIVENDI SE
Suchanfrage Börsenlexikon
ISIN: FR0000127771 WKN: 591068 Typ: Aktie DIVe: 3,05% KGVe: 14,33
 
10,085 EUR
0,00
-0,05%
Echtzeitkurs: 24.05.24, 22:26:24
Aktuell gehandelt: 803 Stk.
Intraday-Spanne
10,075
10,100
Handelsplatz wählen:
Perf. 1 Jahr +14,74%
Perf. 5 Jahre -57,17%
52-Wochen-Spanne
7,990
10,700
TARGOBANK Depot:
 
kaufen   verkaufen
Sparplan eröffnen:   Auszahlplan eröffnen:
Investment Tools:
Analysieren Sie Ihr Wertpapier im Detail mit unseren Tools.
RisikohinweiseProduktinformation
  Übersicht     Kennzahlen     Portrait     Analyse     Chart     Nachrichten     Hebelprodukte     Zertifikate     Fonds  
Ausgewählte Nachricht zu dieser Aktie
02.04.2024-

ROUNDUP: CTS Eventim will Festival- und Ticket-Geschäft von Vivendi übernehmen

MÜNCHEN/PARIS (dpa-AFX) - Der Konzertveranstalter CTS Eventim will das Festival- und internationale Ticket-Geschäft des französischen Medien- und Mischkonzerns Vivendi kaufen. Beide Seiten hätten eine Vereinbarung über eine Kaufoption geschlossen, teilte CTS Eventim am Dienstag in München mit. Das Management des MDax-Unternehmens zeigte sich zuversichtlich, das Vorhaben "in den kommenden Monaten" abzuschließen. Angaben zum Kaufpreis machten die Unternehmen nicht. Die Eventim-Aktien legten am Vormittag um knapp ein Prozent zu. Die Papiere von Vivendi gewannen gut ein halbes Prozent.

Im vergangenen Jahr erzielten die zum Verkauf stehenden Vivendi-Geschäftsbereiche den Angaben zufolge einen Umsatz von 137 Millionen Euro. Der größte Teil davon entfällt auf das Ticket-Geschäft unter der Marke See Tickets. Sie ist demnach der zweitgrößte Eintrittskartenvertreiber in Großbritannien und auch in anderen europäischen Ländern aktiv.

JPMorgan-Analystin Karin So wertete das Vorhaben als "weiteren, ordentlichen Schritt", um die Marktposition von CTS Eventim zu festigen. Vor allem in den USA und in Großbritannien dürfte das Unternehmen an Einfluss gewinnen. Sie geht davon aus, dass CTS Eventim sich in den kommenden Monaten besser entwickelt, als die durchschnittlichen Analystenschätzungen bislang erwarten lassen.

Der Vivendi-Konzern hatte schon Mitte Dezember offengelegt, dass er mit dem Gedanken einer Aufspaltung in mehrere Teile spielt. Die Aufteilung könnte helfen, die Möglichkeiten der einzelnen Bereiche besser auszuschöpfen, hieß es damals.

Seit der Börsennotierung der Universal Music Group im Jahr 2021 hätten Investoren Vivendi mit einem bedeutenden Konglomeratsabschlag belegt. Dieser begrenze die Bewertung der einzelnen Sparten und damit den Spielraum für Zukäufe, erläuterten die Franzosen. Der Pay-TV-Sender Canal+, die Werbegruppe Havas und die Verlags- und Mediengruppe Lagardere erführen derzeit starkes Wachstum und den Sparten böten sich viele Investitionsmöglichkeiten.

Vergangene Woche hatte CTS Eventim bekannt gegeben, dass das Management für das laufende Jahr ein moderates Umsatzwachstum erwartet. Das operative Ergebnis soll auf einem "unverändert hohen Niveau" liegen. Dies gelte auch ohne Einmaleffekte. Auch beim um Einmaleinflüsse bereinigten Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) rechnet der Vorstand mit einem moderaten Anstieg im Jahresvergleich.

Im vergangenen Jahr hatte CTS Eventim seinen Erlös um 22 Prozent auf knapp 2,4 Milliarden Euro gesteigert. Das um Sondereffekte bereinigte operative Ergebnis (Ebitda) legte um knapp ein Drittel auf 501,4 Millionen Euro zu. Dank eines starken Schlussquartals übertraf das Unternehmen seine eigenen Prognosen./ngu/men/stw

Name Kurs Währung Datum Zeit HP*
CTS EVENTIM AG & CO. KGAA 82,200 EUR 24.05.24 22:43 Lang & S...
LAGARDÈRE S.C.A. 21,050 EUR 24.05.24 22:43 Lang & S...
UNIVERSAL MUSIC GROUP B.V. AAN... 28,710 EUR 24.05.24 22:43 Lang & S...
VIVENDI SE 10,115 EUR 25.05.24 11:00 Lang & S...
 
Weitere Nachrichten zu dieser Aktie
Seiten:  1 2    Anzahl: 39 Treffer     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
23.05.2024 12:24 ROUNDUP: Ticketabsatz treibt CTS Eventim kräftig ...
08.04.2024 15:39 Enormer Zuwachs bei Konzerten - Gema erlebt erfolg...
03.04.2024 18:27 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Erholt nach Wirtsch...
02.04.2024 15:20 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 02.04.2024 - 1...
02.04.2024 10:33 ROUNDUP: CTS Eventim will Festival- und Ticket-Ges...
02.04.2024 09:04 CTS Eventim will Festival- und Ticket-Geschäft vo...
08.03.2024 18:18 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: EuroStoxx nach US-J...
08.03.2024 12:14 Aktien Europa: Moderate Gewinne - UBS gefragt nach...
29.01.2024 16:35 AKTIE IM FOKUS: ProSiebenSat.1 bauen Kursplus aus
18.12.2023 05:50 INDEX-MONITOR: Vivendi im Cac 40 - Worldline muss ...
14.12.2023 18:39 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Rally geht in moder...
14.12.2023 17:12 ROUNDUP: Vivendi prüft Aufspaltung in mehrere bö...
14.12.2023 15:19 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 14.12.2023 - 1...
14.12.2023 11:46 Aktien Europa: Neue Hochs und Rekorde dank Aussich...
13.12.2023 21:27 Vivendi prüft Aufspaltung in mehrere börsennotie...
08.12.2023 18:18 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: EuroStoxx 50 erstma...
08.12.2023 12:18 Aktien Europa: Leichte Gewinne - Adyen gefragt
01.12.2023 12:41 AKTIEN IM FOKUS: Ionos erholt und Scout24 gefragt ...
21.11.2023 12:43 Vivendi Mehrheitseigner bei Medienkonzern Lagardè...
01.11.2023 13:48 AKTIEN IM FOKUS: Erlösentwicklung bei Wolters Klu...

Börsenkalender 1M

Es finden keine Ereignisse in den nächsten 30 Tagen statt

Übersicht

 
Tagesroutine
Die Tagesroutine umfasst alle täglich wiederkehrenden Nachrichten, die vor, während und nach dem Börsentag veröffentlicht werden.
 

 
* Information zu Abkürzungen: HP = Handelsplatz
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services